Angepinnt Eure Felgen am NC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hankook-Reifen bauen in der Regel sehr schmal. Beim S1 Evo war das jedenfalls noch so.
      Obwohl breite 205/45er auf einer 6,5-Zoll-Felge richtig dick und fett aussehen würden, wenn sie lt. Gutachten zugelassen sind. :thumbup:
      Außerdem hat man dadurch einen besseren Felgenschutz.
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • www.mx-5.mx
    • cheesy schrieb:

      Eine andere Alternative wäre die OZ Superturismo GT in 7,5x17 ET50.
      Diese kann auch ohne Auflagen an Radhaus nacharbeiten etc. eingetragen werden in Österreich.
      Bei den beiden in der engeren Auswahl, würde ich die OZ nehmen, wenn der Preis für Dich nicht die Hauptrolle spielt. :pinch:
      Optisch sind die Superturismo GT richtig schöne Felgen und in Sachen Gewicht, Lackierung und Verarbeitung ist OZ halt einfach top.
      Die hohe Qualität lässt sich OZ leider (schon immer) gut bezahlen. Sparco (als preiswerter OZ-Ableger) wäre vielleicht noch eine Alternative. ;)
      Felgen sind aber Geschmackssache...wie immer. ^^
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • Schmaler als 205 würde ich beim NC abraten...aus optischer Sicht und bezgl. der Bodenhaftung. Ich kenne auch keinen NC, der 195er oder schmalere Reifen auf einer 17" Felge fährt. Generell würde ich auch von einer 6,5j breiten 17 Zoll Felge abraten. Die originale Felge ist 7j breit und wirkt schon recht schmal. Eine 6,5j Felge ist ca 12mm schmaler, das sieht nicht gut aus. Schau dir mal einen NC mit den originalen 16" Rädern an, dann weißt du wie das optisch wirkt. Die meisten fahren solche Dimensionen lediglich als Winterbereifung.
      Wenn 17Zoll, dann min. eine 7j Felge ET 45...oder eben die 17" Serienfelgen, die sind wenigstens schön leicht und müssen nicht eingetragen werden.
      Meine Meinung zum Thema. ^^

    • Hallo zusammen,
      bin ziemlich neue in der Materie MX5 NC1, kann mit der ET noch nicht so glücklich werden,
      ich habe mir zwei Felgen ausgesucht, einmal Dotz Revvo Gunmetal polished in 8.0 x 18 - ET 48.0 mit der Bereifung
      215/40 R18
      und die Oxigin 18 Concave HD black full polish in 7.5 x 19 - ET 50.0 mit der Bereifung
      215/35 R19
      Muss ich bei den gennanten größen bördeln?
      Bedanke mich für die Ratschläge ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexsauber ()

    • Hi :)

      Ich fahre 8x18 ET 45 mit 215/40/18 mit Tieferlegung ohne Bördeln oder ziehen. Zwar wär sogar noch gut nen halber Zentimeter aber laut Werkstatt wird das vom Einfedern dann knapp mit der scharfen Innenkante.

      Bin das gleiche mit den H&R 30mm Federn von Mazda gefahren (liegen mit knapp 10k KM jetzt im Keller fällt mir da ein facepalm ).

      EDIT: Es waren keine 9J sondern 19", hatte ich auf dem Handy falsch gesehen. 19" und 35er Reifen dürfte ziemlich unangenehm vom Fahrkomfort werden, finde ja 18" und 40er Reifen schon die Grenze.

      Gruß
      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daedalus ()

    • 19" ist schon eine Ansage beim NC.
      Geht aber - und laut Matze (ist er hier im Forum überhaupt vertreten?) soll es sich auch nicht negativ anfühlen.

      Aber 7,5 mit ET 50 und 215er Reifen denke ich musst du nicht umbördeln.
      Ich fahre 8x18 ET 40 mit 215/40 und hinten musste gebördelt werden.

      Bei 8x18 und ET 48 sollte es durchaus auch ohne Bördeln gehen. Es sei denn das Gutachten sagt etwas anderes und der Mann vom TÜV hält sich strickt daran.
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • Ach ja, fast noch vergessen: Bereifung ist Hankook Ventus V12 evo2 in der Dimension 235/40/17
      Habe außerdem das höhen- und härteverstellbare GW-Fahrwerk von BC Racing drin.Hinten musste ein wenig gebördelt werden; vorne reichte der Heißluftfön.
      Der Mixxer ist ca. 30 mm tiefergelegt; TÜV-Abnahme kein Problem, Umbau und Abnahme wurde bei SPS vorgenommen.
      Kein Dach überm Kopf - aber glücklich..... :thumbup:
    • Yoda schrieb:

      Ach ja, fast noch vergessen: Bereifung ist Hankook Ventus V12 evo2 in der Dimension 235/40/17
      Habe außerdem das höhen- und härteverstellbare GW-Fahrwerk von BC Racing drin.Hinten musste ein wenig gebördelt werden; vorne reichte der Heißluftfön.
      Der Mixxer ist ca. 30 mm tiefergelegt; TÜV-Abnahme kein Problem, Umbau und Abnahme wurde bei SPS vorgenommen.
      Heißt?: Felgen wurden ebenfalls außer dem Fahrwerk bei SPS eingetragen?
    • Ja - ist alles bei SPS gemacht worden. Ich bin auf der Suche nach ein paar neuen Felgen mit den örtlichen Reifen- und Felgenfritzen nicht so wirklich fündig geworden und dann auf SPS gestoßen. Habe dann dort angerufen und gesagt, was ich mir so optisch vorstelle und dass das Wägelchen auch noch alltagstauglich durch die Gegend rollen soll.......und das ist bei rumgekommen.

      Genaue Sturzwerte muss ich mal nachgucken.....die Bilder täuschen allerdings ein wenig, denn das Auto ist am leicht abschüssigen Straßenrand geparkt.
      Kein Dach überm Kopf - aber glücklich..... :thumbup: