Welchen Reifen fahrt ihr auf dem MX-5?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Reifen fahrt ihr auf dem MX-5?

      Postet mal eure Sommer und Winterreifen. Vielleicht zeigt sich ja eine Tendenz...

      Sommer:
      Hankook Ventus V12 Evo 205/40 R17 mit 2,4 Bar VA/HA

      Winter:
      Goodyear EAGLE ULTRA GRIP GW3 205/45 R16 mit 2,0 Bar VA/HA
      Fehler im Forum bitte nicht per PN melden, sondern hier Feedback/Ideen/Bugs
      #mx-5.mx #american-bull.dog #mx5-point.de

      Meine Marktplatz-Angebote
    • www.mx-5.mx
    • Sommer:

      Federal 595 RS-R 215/45 R17 ca. 1.9-2.0 bar

      Winter:

      Toyo SnowProx 205/50 R 16 ca. 2,1 bar
      I.L. Mittelfach, BBK 2-Teilig, H&R Stabis, H&R Federn, Audio-Link BT, RX8 Wischerhebel , EBC Turbo Groove + Yellow Stuff Beläge , Federal 595 RS-R, Vled V3 Switchbacks, Lenkrad aufgepolstert, RB Fächerkrümmer mit TDR-Tuning, Motec Nitro 8x17 ET 40

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schual ()

    • BRIDGESTONE Potenza RE002 Adrenalin RE002 215/45 R17




      BRIDGESTONE
      Potenza RE002 Adrenalin RE002 215/45 R1


      Ja, das ist mein aktueller Reifen. Nach HANKOOK V12EVO 215/40ZR17 und HANKOOK S1-EVO 215/40ZR17 habe ich
      die Größe gewechselt und bin bei Bridgestone gelandet.

      Ich bin mit der Umrüstung voll und ganz zufrieden. Sie entspricht meiner Fahrweise und dem Einsatzzweck!

      In Gesprächen mit einzelnen usern habe ich das Wort "Standplatten" und eine damit verbundene "Unwucht" oder "Vibration"
      erwähnt. ;(
      Es hat sich mittlerweile heraus gestellt, dass nicht der Reifen das Problem ist!
      Das Problem sitzt hinter dem Lenkrad und hat es in der Eifel ein wenig übertrieben. ?(
      Ich schätze mal bei ein oder mehreren "Fräskanten" war das Tempo nicht angemessen, so dass zwei Felgen einen Schlag abbekommen haben. Bei einer ist der Schlag so groß, dass ich mich entschlossen habe, noch mal Geld anzufassen und die angeschlagenen Felgen auszutauschen.


      Wir sehen uns in der Eifel

      Gruß Frank
    • Sommer: Falken ziex ZE 912.....205/45 R16

      Winter: Steht im Stadl !! :)
      ---MX-5 NB 1.6 i 110 PS.....5/1999---5/2004.....in Nachtblau mit Touringpacket

      ---MX-5 NB-FL 1.9 i Unplugged 146 PS.......5/2004---bis heute.....in Brilliantschwarz

      Extras......Eibach Federn 30mm........K&N--Filtermatte.........Alu Fußstütze.......Hardtop und kein Winterbetrieb :)
    • @Frank

      Die Oz sind diesbezüglich leider recht empfindlich...qualitativ wertig und ausreichend stabil...aber eben nicht unempfindlich genug für den harten Einsatz. Hier wäre evtl. ein Umstieg auf andere Felgen sinnvoll. Die Team Dynamics Pro Race 1.2 sollen zB einiges stabiler sein...aber auch schwerer. Gleiches Gewicht (OZ) und stabiler kostet mit Gutachten dann gleich richtig Asche.


    • Hallo Gemeinde,

      ich beschäftige mich gerade mit dem schwarzen Gold. Für mich stellt sich bald die Frage, nehm ich wieder Hankook V12? Wenn ich mir das Szenario vom Alex. gebe, dann eher nicht. Somit muss ich mir was neues suchen. Außerdem bin ich am überlegen ob ich nicht auf 215/40R17 umsteigen soll. Die 215/45R17 ist zwar die billiger, aber nachdem ich schon mehrfach gelesen hab, dass es wegen der Tachoangleichung sehr eng wird und der will ich auf jeden Fall aus dem Weg gehen
      .

      Also 205/45 R 17 84V oder 215/40 R 17 evtl. 214/45 R 17 ?

      Und dann eben die Reifenwahl:

      205/45 R 17
      Hankook Ventus V12 evo K110 - 100 EUR
      Hankook Ventus S1 evo - 125 EUR
      Bridgestone Potenza RE050 A - 119 EUR
      Pirelli P Zero Nero GT - 111 EUR
      Uniroyal Rainsport3 - 107 EUR
      Kumho Ecsta KU31 - 124 EUR
      Yokohama Advan Sport - 123 EUR

      215/40 R 17
      Hankook Ventus V12 evo2 K120 - 108 EUR
      Hankook Ventus S1 evo - 109 EUR
      Bridgestone Potenza S001 - 122 EUR
      Pirelli P Zero Nero - 122 EUR
      Uniroyal Rainsport3 - 109 EUR
      Kumho Ecsta KU31 - 101 EUR
      Toyo T1-R - 92 EUR
      Vredestein Ultrac Sessanta - 103 EUR
      Conti SportContact3 - 138 EUR
      Michelin Pilot Sport3 - 140 EUR
      Yokohama Advan Sport - 133 EUR
      Dunlop Sport Maxx - 127 EUR
      tirendo.de/dunlop-sp-sport-max…-40-r17-87v-26602921.html

      215/45 R 17
      Hankook Ventus V12 evo K110 - 92 EUR
      Hankook Ventus V12 evo2 K120 - 93 EUR
      Hankook Ventus S1 evo - 95 EUR
      Bridgestone Potenza RE050 A - 109 EUR
      Bridgestone Potenza Adrenalin RE002 - 103 EUR
      Pirelli P Zero Nero - 112 EUR
      Uniroyal Rainsport3 - 90 EUR
      Kumho Ecsta KU31 - 91 EUR
      Toyo T1-R - 90 EUR
      Toyo Proxes 4 - 94 EUR
      Toyo R1-R - 184 EUR :pillepalle:
      Conti SportContact5 - 118 EUR
      Michelin Pilot Sport3 - 119 EUR
      Yokohama Advan Sport - 104 EUR
      f1-reifen.de/PKW-Sommerreifen/…Advan-Sport-XL::5978.html

      Quelle: Reifen.com August 2014
      Termin: 08.09.2018

      Gruß vom Franz

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Feierabend ()

    • Moin Franz,

      ich fahre in der Größe 215/40-17 die

      idealo.de/preisvergleich/Offer…15-40-r17-87v-dunlop.html

      schon in der 3. Saison und ich bin seeeehr zufrieden mit denen. Kein Vergleich zu den originalen Bridgestone Rumpelreifen in 205/45-17.
      Ich kann natürlich keine direkten Vergleiche zu anderen Reifenmarken heranziehen, aber ich würde mal sagen, mit den Dunlops machst du auf keinen Fall was falsch. Sind seit Jahren (auch bei anderen MX-Fahrern) auf dem NC bewährt.
      Mir wurden sie damals von Taxidriver empfohlen, der sie zu dieser Zeit auch fuhr. Ich habs jedenfalls nie bereut.
      Einziger kleiner Nachteil: sie sind nicht gerade die billigsten.

      Gruß, Mario
    • ich fahre z.Zt. Toyo Proxes R1R in 215/45/17
      1. Bild
      aber nur bei total trockenem Wetter.

      Ab September bis Anfang November kommen dann die
      Toyo Proxes T1-R 2. Bild drauf.
      Bilder
      • PROXESR1R.jpg

        51,77 kB, 241×300, 746 mal angesehen
      • Profil_PROXEST1R_neu.jpg

        46,17 kB, 223×300, 744 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wodik ()

    • Über Reifen könnte man endlos diskutieren, in Wirklichkeit sollte die Reifenauswahl zum Einsatzzweck, Fahrstil, usw. passen.
      Was bringt z.B. ein Semislick wenn ich meinen Emix als Daily Driver verwende?

      Da ich nur bei Schönwetter fahre habe ich den Yokohama Advan Neova AD08 in 205/50/15 mit 2Bar als besten Reifen für mich ausgewählt.
      Der Yokohama ist auf einer Rennreifen-Karkasse aufgebaut hat dadurch ein extrem direktes Einlenkverhalten wie ein Semislick. (fühlt sich am NA wie ein 17 Zöller an)

      Die Nachteile des Yokohama:
      Bei Regen (ja natürlich hat mich der auch schon erwischt) ist er eher schlecht zu fahren da er Wasser sehr schlecht ableitet.
      Der Reifen muss warm sein, wenn man gemütlich dahin rollt und Einem plötzlich der Jagteifer erfasst muss einem klar sein das der Reifen im kalten Zustand ein wie ein 10 Jähriger Winterreifen anfühlt und nur so was wegrutscht. (natürlich übertrieben aber kein Vergleich zu dem was der Reifen im warmen Zustand hält)
      Er ist sehr laut, die Abrollgeräusche sind extrem! (wer meinen Emix kennt weis das ich das mit dem Auspuff kompensiere) :D
      Der Abrieb ist extrem, nach 100 km Fahrt sind die Seitenwände am Auto richtig schwarz, so etwas habe ich noch an keinen anderen Reifen feststellen können.

      Die Performance:
      Als ehemaliger Aussendienstler habe ich natürlich schon etliche Reifen auf meinen Dienstwagen gehabt und als langjähriger NA Fahrer auch schon einiges in 15,16 und 17 Zoll am Emix ausprobiert, aber was der Yokohama leistet ist aussergewöhnlich. Noch nie habe ich solche Kurvengeschwindigkeiten erlebt wie jetzt und auch das Einlenkverhalten und die Bremswirkung ist enorm.

      Über die Haltbarkeit kann ich leider nichts sagen da ich noch keinen Reifen über 8000 Km auf dem Emix hatte (ich fahre sehr Materialmordend) und der Advan sich eher noch schneller abnützt.

      Wenn ich täglich mitn Emix fahren würde hätte ich den Bridgestone Potenza am Auto der ist meiner Meinung der beste Allroundreifen für den Emix.

      Ah ja Winterreifen hat der meine auch nähmlich 4Stk. NA Reservereifen und damit steht er auf der Hebebühne damit sich die Federn nicht zu sehr setzen :vain:

      lg

      Heinz
      NA Bj. 1991 mit Jackson Racing Kompressor
    • Moin Franz!

      Zu deinem Kommentar folgendes:

      215/45 sind in der Tat auf einer 7" Felge grenzwertig vom Abrollumfang, je nach Reifen und Toleranzen bei deinem Fahrzeug könnte es knapp werden. Ich würde es aber versuchen, es lohnt sich. In der Regel bleibt es bei der Tachoprüfung. Kennst du niemanden in deiner Umgebung mit der Radkombi (Schual?)? Einfach für einen Tag mal Räder tauschen, beim ADAC Tachoprüfung durchführen und eintragen lassen. Danach dann wieder Räder tauschen, bedanken, Reifen kaufen, aufziehen, glücklich sein und fahren. ;)

      Wenn du bei 215/40 bleiben möchtest würde ich auf die Dunlop SP Sport Maxx gehen...für die hätte ich mich vor dem Umstieg auf 215/45 entschieden. Sollen wohl die besten Reifen in dieser Dimension für den NC sein. Welche Reifen auch sehr interessant sind, die hat ein Kollege mit gutem Popometer auf seinem NC, sind die Brigdestone Potenza S001.

      Gruß


    • Ich fahre:

      im Sommer

      Conti Sport Contact 2 215/35 R18 mit 2,5bar

      die Vorgänger die ich fuhr:
      Goodyear 215/40 R17 83Y Eagle F1 GS-D§ mit 2,3bar

      Im Winter:
      gut eingepackt, auf den nächsten Sommer wartend, in der Garage :)
      _______________________________________________

      Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt :D