Dolomiten Tour

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dolomiten Tour

      Servus alle,

      am Donnerstag/Freitag haben wir unsere Dolomiten Tour gefahren.

      Los gings um 7:30 in der früh. Rauf auf die B17 Richtung Garmisch. Erstes Highlight war gleich der Ettaler Sattel. Kein anderes Auto unterwegs also gleich mal Feuer frei :D

      Bei Kaltenbrunn war dann erst mal Frühstück angesagt und zwar beim Schweizer Bartl. Sehr Lecker.

      Dann weiter über Mittenwald, Scharnitz, Zirler Berg und Innsbruck. Autobahn zwischen Zirl und Brennerstraße laut Navi umfahren, ging ganz fix.

      Dann gings weiter über den alten Brenner, wieder mit sehr wenig Verkehr. Allerdings ist die Strecke mit Vorsicht zu genießen da das "räuberische Bergvolk jenseits der Alpen" gnadenlos abkassiert :thumbdown: Nicht bös gemeint, ist halt alte "Feindschaft" zwischen Bayern und Österreichern ;)

      Nach dem Brennerpass dann endlich in Südtirol und ab da Genuss pur! Freie Strecke bis Sterzing. Nach Sterzing dann die Route über den Jaufenpass gewählt. Was soll ich sagen... Jaufenpass war der Wahnsinn. Kaum Verkehr, Spaß ohne Ende. Neben der Fahrbahn 2-3 Meter Schnee aber Piste frei und Trocken. Hab mir ein kleines Duell mit nem BMW gegeben. Einfach irre! Hat mich nach ein paar Kurven vorbeigewunken :P Der sah im Kurvengeschlängel kein Land. Dann gabs noch ne unheimliche Begegnung mit der Wildniss 8o (siehe Bild)

      Gleich nach der Hatz am Jaufen mussten wir Pause machen (Frauchen ist etwas schlecht geworden :whistling: ) Also in St. Leonhard ne Mittagsrast eingelegt.

      Danach ging "gemütlich" weiter nach Meran. Dort haben wir uns dann Zeit für nen Kaffee und einen kleinen Stadtbummel genommen. BTW 24°C 8) Ach ja, in Meran nicht groß Parkplatz suchen sonder gleich Tiefgarage Therme nehmen, spart Streß.

      Von Meran gings dann weiter über Bozen nach Auer. Dort hatten wir ein kleines Hotel gebucht. Villa Groff, Doppelzimmer für 83€ die Nacht inkl. reichhaltiges Frühstücksbuffett. Am Abend gabs noch lecker Menue zu 18€ p.P. Ausklingen ließen wir den Abend mit netten anderen Gästen und etllichen Ramazottis... :wacko:

      Nach dem Frühstück (und zwei Aspirin) gings dann weiter Richtung Canazei. Und was dann kam war der absolute Hammer!!!

      Alle Pässe der Sella Runde waren komplett leer! Wir waren Mutterseelen allein. Sowas hab ich da noch nie erlebt. Kein Reisebus, kein Camper, keine Autos, keine Biker, einfach nur wir und der MX5. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: und so haben wir die Sella Runde insgesamt 3 mal abgefahren.

      Los gings mit dem Sella Joch dann das Grödner Joch, weiter mit Campolongo und Pordoi. Und dann das ganze andersrum :D und dann nochmal hoch über Sella Joch und Grödner Joch und raus Richtung Bruneck.

      Wir bekamen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht :D , der MX5 ist genau für diese Straßen gemacht worden. Ich bin immer wieder baff wie das Teil auf der Piste klebt. Selbst die Kehren gingen mit Schwung zum Teil im zweiten Gang. Das einzige was mich ärgert ist, das ich noch keine DashCam habe. Ich hätte die Kurvenhatz zu gerne gefilmt ;(

      Leider gings dann doch irgendwann Richtung Heimat. Letztes Highlight war dann nochmal der alte Brenner, erst nen Alfa gehetzt...und erlegt :evil: und dann nochmal richtig hinter zwei Bikes hergebrettert bis Frauchen meinte ob ich uns töten will.

      Ihr merkt, ich hatte die zwei Tage einfach riesen Spaß. Hätte nie gedacht das das auf vier Rädern möglich ist.

      Gesamte gefahrene Strecke ca. 900KM. Verbrauch laut Anzeige 9,4l. Getankt 2 mal in Österreich für 1,40€ der Liter.

      Sonnige Grüße

      Martin

      Sella Ronda :D
      [IMG:http://up.picr.de/18094362vd.jpg]

      Höhen Profil Sella Ronda [IMG:http://up.picr.de/18094368kr.jpg]

      Unheimliche Begegnung am Jaufenpass. Weiß jemand was fürn Vogel das ist? Hat voll angegriffen, war wohl schlecht drauf.
      [IMG:http://up.picr.de/18094537ru.jpg]
      [IMG:http://up.picr.de/18092617ex.jpg]

      Kurven [IMG:http://up.picr.de/18092643ji.jpg]
      Kurven[IMG:http://up.picr.de/18092615ag.jpg]
      [IMG:http://up.picr.de/18092616uz.jpg]

      [IMG:http://up.picr.de/18092614ri.jpg]

      [IMG:http://up.picr.de/18092611yb.jpg]

      [IMG:http://up.picr.de/18092610bs.jpg]
      [IMG:http://up.picr.de/18094679fz.jpg]
      [IMG:http://up.picr.de/18094708rz.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DocMartin ()

    • www.mx-5.mx
    • Hallo Martin,

      Coole Tour, genau die Strecke hab ich mir ab Matrai auch schon für das Navi geplant. Wir brauchen nur noch ein passendes Wochenende, dann werden wir
      Auf euren Spuren unterwegs sein.

      Der komische Vogel dürfte ein Truthahn gewesen sein,..... Schön im Backofen,..,, :whistling:


      Gruß
      Klaus
    • Coole Story und Bilder.
      Da wär ich auch gern dabei gewesen. Vielleicht nimmt mich ja der Klaus mit :thumbup:
      Vorrausgesetzt mein Frauchen muss nicht arbeiten am Samstag und wir finden eine Kindermädchen für unsere Tochter.
      Termin: [IMG:http://up.picr.de/24500459ve.jpg]08.09.2018
      [IMG:http://up.picr.de/30573184er.jpg]
      Gruß vom Franz
    • Als Ergänzung noch ein paar Anmerkungen zum Mixxer.

      Mazda/TomTom Navi: Totaler Schrott! Auf dem Weg nach Bozen bestand es plötzlich darauf das ich umdrehen soll. Folgsam wie ich bin hab ichs gemacht. Nach ein paar Kilometern wollte es dann links weg in eine kleine Seitenstraße. Na gut dacht ich mir ist vielleich ne Strecke die ich nicht kenne.... die Straße wurde immer schmäler und schmäler und endete nach ner Offroadeinlage vor ner geschlossenen Schranke. :cursing:

      In Meran aus der Tiefgarage raus und das Navi wusste ums verrecken nicht wo wir sind. Erst nachdem ich rechts ran gefahren bin und nach nem Neustart war es wieder auf dem laufendem.
      Am Jaufenpass wollte es ständig rechts abbiegen.... jetzt ist mir klar warum manche im Fluss enden. Da nem ich lieber wieder ne Strassenkarte zur Hand.

      Bremsen: In den Pässen überraschend schnell am Limit. Fingen an zu quietschen und zu rubbeln.

      Reifen: Bridgestone Serienreifen haben mich dagegen positiv überrascht. Warm gefahren mit sehr guter Haftung und sehr berechenbar.

      Gruß Martin