Projektthread Mametomo NB *Update*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projektthread Mametomo NB *Update*

      Ich hoffe ich eröffne meinen Projektthread im richtigen Bereich...wenn nicht verschiebt
      Ihn bitte passend!

      Ich will hier nach und nach alle Arbeiten und Umbauten am Auto dokumentieren und natürlich auch in Bild
      und evtl. auch Ton festhalten!

      Gekauft am 31.08.2014
      Kilometerstand 101.808
      2 Vorbesitzer
      Farbe 18J emerald mica
      Hardtop in Wagenfarbe

      Als erstes stehen Donnerstag und Freitag der Wechsel des Zahnriemens
      und der Wasserpumpe sowie Ölwechsel an! Neue Zündkerzen sowie einen
      K&N-Filter gibt's auch! Im Rahmen des Ölwechsel werde ich auch eine
      Motorreinigung ausprobieren und kann dann hoffentlich berichten
      dass es was bringt! ;)

      Bevor es los geht, hab ich heute nochmal ein paar kleine Handybilder gemacht,
      aber jetzt wenigstens ohne Dauerregen!







      Zukünftige Bilder wird's dann wahrscheinlich hochauflösend geben! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mametomo ()

    • www.mx-5.mx
    • Am Samstag werde ich bei feinys.com vorbeischauen und dann
      werden wir auch gleich abklären, ob wir hier fürs Forum was auf
      die Beine gestellt bekommen! ;)

      Momentan bin ich am recherchieren, was ich mit Fahrwerk anstelle...
      Könnte aber sein, dass ich wieder ein D2 nehme!

      Am unschlüssigsten bin ich mir momentan bei den Felgen... :hmm:
    • Zuerst bin ich noch unschlüssig ob ich 15" oder 16" nehme!
      15" wären rein auf Performance ausgelegt, leichte 16"
      für mich ein Kompromiss zwischen Optik und Performance!

      Designtechnisch ist das schwierig...die 08/15 Standardfelgen
      die man hier kaufen kann, passen mir alle nicht wirklich.

      Von den "normalen" Felgen hab ich jetzt mal folgende ins
      Auge gefasst:

      Borbet RS



      Autec Wizard



      Sparco Assetto Gara



      Motec Nitro



      Hier habe ich mal bei SPS geklaut...müssten auch Nitro sein oder?
      Welche Größe und welche Bereifung...vielleicht kann Jan ja sogar was dazu sagen, wenn er das
      hier lesen sollte... ;)

    • Nachd3m der NB auf 15, 16 und 17 Zöller bewegt werden kann find ich die Wahl zu den 16 Zöllern perfekt und die BBS schaun auch gut aus. Die Sparcos find ich in 16 Zoll eher weniger schön, die Nitros schaun irgendwie in jeder Größe super aus.

      Na da bin ich mal gespannt....
      Termin: 08.09.2018

      Gruß vom Franz
    • Könnten 8x15 sein oder?

      Zahnriemen und Wasserpumpe sind schon gewechselt!
      Heute noch der Rest! Dann kann am WE die erste größere Ausfahrt steigen!
      Gestern gesehen, dass er unten doch ganz schön Rost angesetzt hat.
      Werde da wohl über den Winter einige Teile austauschen bzw.
      sauber machen und dementsprechend behandeln!
      Salz wird er ja Gott sei Dank zukünftig keines mehr sehen!
    • So, am Freitag alles fertig gemacht!
      Nach der Motorspülung und dem ÖlWechsel konnte
      ich direkt danach einen wesentlich ruhigeren Leerlauf feststellen und
      Annahme und Durchzug waren wesentlich besser!
      Mal schauen ob und wie sich das Ceramtec nach einiger Zeit
      noch bemerkbar machen wird!

      Ausfahrt nach Coburg zu feinys lief perfekt!
      War ein schöner Tag und ich denke, der Chef wird
      sich hier bald persönlich melden! ;) :thumbup:
    • Naja, Additive sind ja im Allgemeinen schon ziemlich mit skepsis zu betrachten. Aber besonders das Ceramikzeug legt sich ziemlich gefährlich auf Lagerflächen. Genau der Effekt der von den Herstellern eben als so förderlich und verschleißreduzierend benannt wird. Man muss ja einfach mal bedenken, wie gering die Lagerpassungen sind. Und dann kommt dort ein Additiv ins Spiel, das den Reibungskoeffizienten erheblich verändert.
      Frag mal den Alex, der hat sich damit schon mal ein Getriebe kaputt gemacht : D

      Solange es sich um einen ganz normalen robusten Mazda MX 5 Motor handelt, sollte man einfach nur ganz normales und passendes Öl einfüllen. Der Motor funktioniert oder er funktioniert nicht. Das Motoröl ist kein nettes Add-On im Motor oder so, damit er besser läuft. Sondern Grundlage und eigentliches Lagermedium an sich. Durch bestimmte Additive oder spezielle Öle oder was es nicht alles gibt, verhelfe ich dem Motor nicht zu mehr Leistung, einem besseren Lauf oder sonst was.
      Sofern natürlich zB die Kolbenringe verkokt sind oder ähnliches, kann eine Motorspülung eine Lösung sein. Aber auch das würde ich nciht machen, wenn der Motor läuft. Denn was genau soll die Spülung und/oder Additive etc denn am Motor verbesser, reinigen oder so ? ;)


      MX 5 NB, 2 Liter, 210 PS bei 8400 Umdrehungen :)

      Mhm...verstehe ...zeig mir dazu doch mal den Paragraphen :thinking:
    • Du kannst recht haben! Vielleicht ist es auch eine subjektive Einbildung, dass es was bringt.
      Allerdings findest Du im Netz (wie wahrscheinlich zu jedem Thema...) widersprüchliche Aussagen.
      Ich habe mir verschiedene Erfahrungsberichte durchgelesen und negative und positive
      Meinungen verglichen und bin zum Schluss gekommen, dass ich es jetzt ausprobiere.

      Die Motorspülung habe ich deshalb gemacht, weil der Vorbesitzer nicht unbedingt
      seine Stärken im Servicebereich hatte und dementsprechend es vielleicht mal
      ratsam war. Was an Dreck rauskam, im Vergleich zu anderen Wechseln, die ich
      zuvor schon gemacht hatte, kann ich das eigentlich nur als positiv sehen!

      Den Motor werde ich jetzt nicht gleich killen! ;)
      Mal schauen, wie er sich nach den nächsten Kilometern so macht!
    • Chris, ob das Ceratec der Schuldige war, wird man wohl nur im Labor feststellen können. Ich würde es nicht unbedingt dem Ceratec in die Schuhe schieben, könnte auch was ganz anderes gewesen sein....aber ich will hier keine, womöglich falschen, Behauptungen aufstellen. ;)

      Trotzdem! Durch das Erlebnis welches ich hatte, kommt mir kein Ceratec mehr in irgendeine Motorflüssigkeit mehr rein!
      Auch alle anderen Additive kommen nicht mehr in Frage.
      Fehler im Forum bitte nicht per PN melden, sondern hier Feedback/Ideen/Bugs
      #mx-5.mx #american-bull.dog #mx5-point.de

      Meine Marktplatz-Angebote
    • Kann ich verstehen, wäre ich auch mißtrauisch, wenn ich die Erfahrung so schon gemacht hätte.
      Aber darüber könnte man denke ich einen eigenen Diskussionsbereich aufmachen!

      Zurück zum MX...über den Winter wird einiges passieren.
      Bis Ende Oktober will ich die Werkstatt soweit vorbereitet haben, dass
      ich den MX auf die Böcke stellen kann. Dann werde ich erstmal
      gründlich entrosten und austauschen was nicht mehr geht.

      Gestern kam der Katalog vom korrosionsschutz-depot.de !
      Hab mit Ihnen bei meinem Civic damals schon sehr gute Erfahrungen
      gemacht...Top Beratung vor allen Dingen und sind nicht soweit von
      mir entfernt.

      Auf der To-Do Liste stehen folgende Punkte:

      1. Zahnriemen erledigt
      2. Kundendienst inkl. aller Filter erledigt
      3. gründlich säubern und entrosten
      4. neue Buchsen
      5. Fahrwerk austauschen
      6. Hohlraumversiegelung
      7. Unterbodenschutz
      8. neuer Auspuff
      9. neue Felgen

      Das steht jetzt mal so auf der Liste...werden sicher nach und nach
      noch mehr Kleinigkeiten dazu kommen, aber das sind mal die groben
      Punkte. Ist keine chronologische Aufzählung und nicht abschließend! ;)
    • So hat zwar doch etwas länger gedauert, aber was lange...Ihr wisst ja...

      Als erstes wurde erstmal Arbeitshöhe eingestellt:





      Anschließend hab ich mir den vom Vorbesitzer "ungeliebten" MX mal genauer angesehen...
      Wichtig: Weder Längsträger noch Schweller oder Radläufe haben Rost! Der Unterboden sieht soweit auch
      ganz gut aus! Viele Schrauben und Fahrwerksteile haben aber einiges an Rost angesetzt und werden im nächsten Arbeitsschritt
      demontiert und entrostet sowie neu lackiert. Neue Scheiben und Beläge werden dann auch montiert.



      Nachdem ich noch ein bisschen Zeit hatte wurde der Kofferaum gleich aufgeräumt und
      für eine Reinigung vorbereitet! Recht viel mehr wird auch nicht mehr reinkommen zukünftig...



      Wie man sieht...staubtrocken...insofern gut, aber wie gesagt...gepflegt ist anders...



      Gleich Prozedur steht im Motorraum auch an! Luftfilterkasten und Wischwasserbehälter sind bereits demontiert! Verrostete Teile und Schrauben werdenentrostet, z.T. lackiert und anschließend wieder verbaut.





      Wenn dass alles erledigt ist, gehts ans Fahrwerk und die Abgasanlage!