Countdown bis zur Präsentation des MX-5 Sondermodells zum 30-jährigen Jubiläum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • www.mx-5.mx
    • Bestimmt der Renner bei unseren holländischen Nachbarn :D ;)

      Scherz beiseite. Meine Farbe wärs nicht und die Ausstattung reißt mich auf den ersten Bluck auch nicht vom Hocker.

      Was Mazda wohl nicht mehr im Leben des MX-5 hinbekommt ist eine optisch akzeptable Fahrzeughöhe. Immer noch wird das SUV-Fahrwerk verbaut....... :thumbdown:
    • Nu ja, schlecht sieht das SoMo ja nicht aus. Hat schöne und leichte Felgen drauf! ;)
      Für Deutschland gibt es nur 350 Stück und es viel Ausstattung dabei, die es in den USA schon lange Serie oder als Zusatzausstattung gibt (z.B. Brembos, Felgen).
      Groß in Unkosten gestürzt hat sich Mazda demnach also nicht und einfach nur ins Lager Hiroshima gegriffen. Und noch ein paar teure 30th Anni-Badges dazu daufgeklebt.
      Es wurde doch immer nach einer knalligen Farbe geschrien - jetzt ist sie endlich mal drauf mit dem Racing Orange. :D
      Bin gespannt auf den Preis: Tippe mal auf 37.-38.000 €. M.M.n. viel zu teuer, falls der da landen sollte. :pinch:
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • So ein Knallorange gabs ja schon früher in D in diversen Ralley Fahrzeugen. Man denke nur an den Jägermeister Porsche oder noch früher an die kleinen "Ralleyflitzer" NSU TT oder in neuerer Zeit den Tesla Roadster ( 2012) , Nissan GT ( 2017)
      oder jetzt 2019 den Honda NSX .
      Meine Farbe ist es trotzdem nicht. Als 3. oder 4. Fahrzeug vllt. Die Holländer oder ZDF Mitarbeiter wirds freuen. ^^
      Bilder
      • jägermeister porsche.jpg

        96,99 kB, 1.000×662, 1 mal angesehen
      • nsu TT.JPG

        52,64 kB, 590×303, 1 mal angesehen
      • Tesla_Roadster_--_02-11-2011.jpg

        171,56 kB, 1.024×670, 1 mal angesehen
      • Nissan-GT-R-BRM-Edition-720x460.jpg

        77,69 kB, 720×460, 1 mal angesehen
      • Honda-NSX-2019-Front-720x460.jpg

        58,7 kB, 720×460, 1 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freesky ()

    • Neu

      Naja, da hat ein Experte einfach mal den Farbtopf auf gemacht und zusätzlich die Kreuzchen im Optionsheft gesetzt. Da ist doch so gut wie nix wirklich exklusiv für das SoMo dabei. Da wären ein paar optische Anleihen an den NA interessant gewesen oder irgendwelche Besonderheiten im Interieur.
      Ich verstehe bei dem Modell nicht, was hier wirklich auf die 30Jahre MX5 hinweist.
      Signatur
    • Neu

      Mir gefällt er schon, würde ihn aber trotzdem nicht kaufen. Wird aber bestimmt in 20 Jahren ein gesuchtes Sammlerstück.
      Wenn man ehrlich ist, war bei allen Sondermodellen nicht soviel extra. Mir hat der Karai immer am besten gefallen.
      Ich glaube schon, daß sich das Modell schnell unters Volk bringen läßt.
    • Neu

      HansWorscht schrieb:

      Hifihase schrieb:

      Wird aber bestimmt in 20 Jahren ein gesuchtes Sammlerstück
      Es gibt beim MX5 kein Sammlerstück, was als solches auf dem Automarkt eine nennenswerte Rolle spielt oder spielen wird.
      Naja, für den richtig eingefleischten Liebhaber der Marke & des Modells vllt. irgendwann mal schon :D
      Ich denke erwähnenswert in dieser Richtung wäre zumindest der NB Mazdaspeed.

      Aber ich kann mich da auch täuschen, ganz so lange sitze ich auch noch nicht im MX-5 Zug ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niseko509 ()

    • Neu

      Niseko509 schrieb:

      Naja man für den richtig eingefleischten Liebhaber der Marke & des Modells vllt. irgendwann mal schon
      Ich denke erwähnenswert in dieser Richtung wäre zumindest der NB Mazdaspeed.
      Der Mazdaspeed ist wirklich erwähnenswert, genauso hast du natürlich Recht, dass es Markenfans gibt, die die SoMos schon interessant finden.
      Im Automobilbereich verbinde ich Sammlerstück mit ein paar speziellen Eigenschaften, diese dann letztendlich in einen deutlich höheren Preis auf dem Gebraucht- bzw. Oldtimermarkt erzielen. Genauso sind Sammlerstücke eher Fahrzeuge, die in der Garage stehen bleiben werden bzw. nur zu besonderen Treffen rausgeholt werden.
      Vielleicht kommt aber irgendwann nochmal eine Roadster- oder Japanwelle, dann kann sich das auch nochmal ändern.
      Seine Liebhaber wird das Modell aber schon finden können. Ich empfinde es aber als nichts besonderes, da es nur wenig eigenständiges an Ausstattung mit sich bringt. Wenn man sich hier mal im Forum umschaut, fahren eh viele auf anderen Felgen, mit anderem Fahrwerk, Bremse... Da reicht mir die Farbe und Plakete einfach nicht aus.
      Signatur
    • Neu

      @Sendo-OWL

      Scheinbar ein wiederkehrender Trend , der auf ein Synonym hindeutet, dass es sich um ein sehr sportliches Vehicle handelt. :) Aber, why not ?? Die Auflage des 30. Anniversary Sondermodells ist ja sehr gering.
      Solange kein städtischer Aufkleber an deinen Hobel klebt, sollte man ihn als Spassauto erkennen können. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freesky ()

    • Neu

      Jo, würde optisch 1a zur schönen KTM passen. :thumbup:

      Die Rays-Felgen vom 30th Anni sehen schon klasse aus, passen optisch sehr gut zum ND und sind garantiert sehr leicht.
      Aber sonst haut der mich auch nicht gerade vom Hocker und ist mir, bis auf die Lackfarbe, einfach "zu normal" und ohne die einmaligen, herausstechenden Highlights, wie oben schon geschrieben. ;)
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • Neu

      Da so oft davon geschrieben wird, dass der 30th so wenig mehr bietet außer der Farbe, wäre meine Frage in die Runde, was ihr euch denn so vorstellt, was ein Sondermodell eurer Meinung nach noch haben sollte.
      Also für meinen Geschmack könnte der 30th gerne noch das Mazda Aero-Kit (Frontspoiler/Sideskirts/Diffusor) in hochglanz schwarz (passend zu den Spiegeln und Felgen) und eine "optische Absenkung", gerne auch nur mit Federn, haben. Das Fahrzeug kommt eh schon als optische Kampfansage her. Da vergrault man sicherlich mit einer Tieferlegung keine Käufer, die sich zwar in die Recaros reinquetschen, sich dann aber über ein zu hartes Fahrwerk beschweren würden.
      Aber das wären so für mich die Bonuspunkte, die aber nicht absolut unabdingbar dazukommen könnten.

      Oder eine andere Frage bzgl. Sondermodellen: Welche herausragenden Extras hatten denn die bisherigen Sondermodelle? Der Karai hatte mir zB auch schon immer sehr sehr gut gefallen. Der hat aber auch wie beim 30th nur die Farbe und die Recaros, womit er sich deutlich von der Serie unterschied. Der Innenraum war aber verglichen mit dem 30th schon recht Serie.
      Wie war es denn beim 20th, Anni usw usw?
      Da war es doch außer eine Sonderfarbe und hier und da andere Sitze bzw. farbliche Akzente im Innenraum auch sehr dünn bzgl. besonderer Extras - oder? Ach ja ganz wichtig: Sondermodell-Aufkleber hatten sie dann auch noch alle.
      Mir kommt es bisher so vor, dass alle SoMo-Besitzer trotzdem immer bis heute ganz happy waren, dass sie eben dieses SoMo haben. Manche haben es dann noch nach ihren Wünschen modifiziert. Manche haben ihn gerade wegen dem SoMo ganz "stock" gelassen.

      Also von daher finde ich den 30th absolut richtig gut. Doch bei aller Euphorie nach dem ersten "Haben-Muss", hat mein "Finanzvorstand" das Vorhaben abgelehnt. Zumal ich meinen NC nicht opfern möchte. Und 3 Autos bei 2 Personen - naja ....
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀