3 Zoll Abgasanlage + Coldairintake = Leistungszuwachs?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3 Zoll Abgasanlage + Coldairintake = Leistungszuwachs?

      Hallo, ich würde gerne wissen, ob und wieviel Leistungszuwachs durch eine 3 Zoll Abgasanlage mit 200 Zellen Kat in Verbindung mit einem Coldairintake zu erwarten ist. Mein Motor ist ein 1,9L VVT in einem NBFL mit 146 PS. Alles Stock.

      VG Lars
    • www.mx-5.mx
    • Neu

      Solange deine Steuerzeiten nicht auf die neue Abgasanlage abgestimmt werden, wird sich der Zuwachs im Homöopathischen befinden.
      Ein Cold-Air-Intake vollbringt bei einem Sauger auch keine Wunder.

      Was du spüren könntest, wäre, dass der Motor ggf. etwas freier hochdreht.
      Signatur
    • Neu

      HansWorscht schrieb:

      Solange deine Steuerzeiten nicht auf die neue Abgasanlage abgestimmt werden, wird sich der Zuwachs im Homöopathischen befinden.
      Ein Cold-Air-Intake vollbringt bei einem Sauger auch keine Wunder.

      Was du spüren könntest, wäre, dass der Motor ggf. etwas freier hochdreht.
      Ja, die Software würde ich dann anpassen lassen....
    • Neu

      Fährst du denn auch einen NBFL mit 1,9er Maschine Martin? Die hat nämlich als einzige Maschine im NA-NBFL auf der Einlassseite eine Nockenwellenverstellung. Sind da beide NW getauscht worden?

      @Lars: Das gefühlt beste "Tuning" bezüglich Agiltät, in Relation zum Aufwand wären folgende Aktionen:
      - Tausch der 16" Sportive Räder gegen leichte 15" Supperleggera Felgen (wobei die Sportive Felge schon eine recht leichte 16" Felge darstellt!)
      - 6 Gang Getriebe mit 4,1er Sperrdiff
      - leichte Schwungscheibe von ACT oder Dankmeyer

      CAI bringt keinen spürbaren Leistungszuwachs (das Entfernen von Resonanzkörpern am Ansaugsystem verringert sogar das Drehmoment)

      Abgasanlage beschert sicherlich einen "sportlicheren" Klang, möglicherweise kann ein Prüfstand einen Leistungszuwachs feststellen aber der wird sicherlich keinen so großen A-Ha Effekt hervorrufen wie oben angegebene Maßnahmen.

      Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an: Erst die Kombination und Abstimmung mehrerer Motormaßnahmen bringt tatsächlich einen Zugewinn. Und da würde ich wohl immer ein frei programmierbares STG einbeziehen!. Hier verlassen wir dann aber kostengünstige Maßnahmen....

      ach so, zu der Eingangsfrage wieviel die vorgeschlagenen Maßnahmen bringen:
      Meiner Meinung nach zwischen minus 3 bis plus 5 PS (was im Idealfall etwa 1-2km/h Verbesserung der Höchstgeschwindigkeit sowie 0,1s geringere Beschleunigung zur Folge hat)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von trackmaster ()

    • Neu

      Ja genau ist der 1.8er mit ursprünglichen 146 PS. Gewechselt wurde nur die Einlassseite.
      Teuer genug war der ganze Spaß auf jeden Fall. Aber auch sehr geil :)
      Felgen und Schwungscheibe haben gefühlt nicht so viel verändert wie ich erwartet hatte. Aber das empfindet sicherlich auch jeder anders.