THE RED DEVIL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • THE RED DEVIL

      Hallo Leute,

      nachdem ich ja schon gepostet habe, das ich mir einen NA BJ 04/1990 im Burgenland gekauft habe, möchte ich kurz mal ein Update geben und den Wagen ein bisschen vorstellen:

      Also EZ war am 20.04.1990 und er hat jetzt 232000km auf dem Buckel, Rostmäßig sieht es ganz gut aus, bis auf einen Rostbefall am hinteren Radlauf auf der Beifahrerseite, allerdings nicht unten, sondern oben in der Mitte, wird aber trotzdem komplett erneuert denke ich mal.

      Bis jetzt habe ich einige Teile bei ILMotorsport gekauft, wie neue Radiokonsole (die ja IMMER bricht, wenn man sie ausbaut, Fussmatten mit
      ROADSTER Schriftzug in ROT, neue Aussenfensterleisten, da die alten komplett hart und häßlich sind (teilweise rostig), Antennenfuss für die TAMIYA Antenne, Gurtenextender, neuen Schaltsack mit Schaltmanschette und den dazugehörigen Dichtungen und das alte MAZDA Logo für die Stoßstange.

      ACH JA, LEIDER HAT SICH DIE STOßSTANGE ALS BEREITS GEKITTET ERWIESEN UND DESWEGEN SUCHE ICH DRINGEND EINE NICHT KAPUTTE VORDERE STOßSTANGE, VIELLEICHT HAT JA JEMAND EINE ODER KENNT JEMAND DER WIEDER JEMAND KENNT USW....WÄRE WIRKLICH GANZ NETT WENN IHR MIR HELFEN KÖNNTET :)

      Weiters sind die DAISY Felgen neu gepulvert und das Lenkrad wieder wie beim SILVER STAR bei meinlenkrad.de überarbeitet.

      Hier ein paar Fotos von den Felgen und dem Lenkrad ^^

      Ach ja, werde die DAISYS mit TOYO R888R ausstatten nach langer Überlegung.

      Wenn es wieder was Neues gibt, werde ich es Euch wissen lassen, denn er sollte zum 29jährigen Geburtstag wieder in NEUEM GLANZ das erste Mal ausfahren :)

      Liebe Grüße,

      Christian
      All I ask of you
      Believe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von indians66 ()

    • www.mx-5.mx
    • Lenkrad etwas modifiziert mit einem Roten Ring um das EUNOS Logo, sind zwar nur Feinheiten, aber es gefällt mir besser und am RED DEVIL geht momentan eh nix weiter, da wir bis Ende Oktober auf den Eisstrahltermin warten müssen und vorher hat es keinen Sinn etwas am Fahrwerk (neues Gewindefahrwerk) und auch innen etwas zu verändern, wird eine ziemliche Sauerei das eisstrahlen ;(

      All I ask of you
      Believe
    • Hallo indians66,

      wieso soll das Stahlen ne Sauerei werden.

      Wenn Du den Fahrzeugboden machen lässt, werden doch die empfindlichen Teile, wie Auspuff, etc. mit Folie oder was auch immer abgedeckt.

      Oder lässt Du den Fahrzeuginnenraum strahlen?.

      Holla die Waldfee
      Der Weg zu Dir hört niemals auf - hinter Dir gehts abwärts und vor die steil bergauf.
      Wolfgang Ambros
    • Hab am Wochenende mal den Innenraum gemacht, Schaltmanschetten und Öl getauscht, die Tamiya Antenne plus Sockel montiert, neue Mittelkonsole plus KENWOOD Radio, neuer Schaltsack, neues altes Lenkrad montiert und den sandgestrahlten und schwarz gepulverten Überrollbügel montiert ^^

      All I ask of you
      Believe
    • Habe mir heute ein neue Stoßstange mit TFL in der Schweiz bestellt, da es leider unmöglich ist eine Originale zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, IL verlangt € 220,- Versandspesen für eine Stange die € 280,- kostet facepalm

      Die hier kostete jetzt € 398,- inklusive Versand und den Leuchten plus Leuchtmaterial :thumbsup:

      All I ask of you
      Believe
    • Die war an meinem 2ten NA dran. Ich mag keine Stoßfänger aus GFK, da stehe ich eher auf original Teile oder welche aus dem gleichen flexiblen Material wie original!
      Bei den üblichen Dellen in der Frontstoßstange (hinter dem Nummernschild) hilft meistens das vorsichtige Erwärmen mit einem Industriefön. Dann gehen die Dellen wie von selbst raus.
      Der Vorteil der Nachbauschürze ist die halbwegs gelungene Integration von TFL bzw Nebelscheinwerfern.
    • Ich würde an deiner Stelle mal in die Gurttürme gucken, sowie auf das waagerechte Blech an der Spritzwand (unter dem ABS-Modul, falls deiner das hat).
      An letzterer Stelle konnte man bei meinem auf beiden Seiten den Reifen angucken weil sich da Wasser sammelt.
      Ach, und falls es ein ABS-Fahrzeug ist, lieber mal den Wischwassertank und seine Halterungen gut ansehen, die sind oft Blätterteig.
      Mein 1994er MX5 1.8 "Maria": Darf ich vorstellen: Maria
      Im internationalen Forum: forum.miata.net/vb/showthread.php?t=636786
      Mein CarThrottle-Account: carthrottle.com/user/a5g9e6b/
    • Hallo Max,

      besten Dank, ist ein 90er, ohne ALLES, einer der Ersten in Österreich zugelassenen, KEIN SERVO, KEIN ABS, KEINE FENSTERHEBER, KEINE LICHTHUPENFUNKTION AUF DIE KLAPPIS.

      Die Gurttürme habe ich kontrolliert, geht Wasser durch, zum Glück alles offen, nur leider dürfte der letzte Besitzer der Werkstatt vergessen haben zu sagen, das zwischen den Zapfen für den Wagenheber, Auslassöffnungen für das Regenwasser sind, zum Glück noch kein Rost von innen, aber er wird jetzt eisgetrahlt und dann stechen oder Bohren wir die Öffnungen wieder auf. Ist ein längeres Projekt und soll zum 29ten Geburtstag seiner Erstzulassung am 20.04.2019 (man verzeihe mir das Datum) wieder erstmals auf die Strasse gehen :)
      All I ask of you
      Believe
    • "Was nicht da ist kann nicht kaputtgehen" :)
      Rückblickend hätte ich meinen wohl auch komplett "nackt machen" sollen, aber gut, damals dachte ich die Sache geht deutlich schneller (und günstiger) über die Bühne.
      Soviel zum Thema "längeres Projekt" (auch wenn du scheinbar 100x so schnell arbeitest wie ich).
      Naja, beim Nächsten....

      Hast du das Blech im Motorraum kontrolliert?
      Läuft (soweit ich das sehen kann) über die volle Breite, und meiner hatte da stehendes Wasser und Rostlöcher (ich weiß nicht wie verbaut das Blech ist).

      Ich würde dir Raten mal im Kiosk nach dem aktuellen "Oldtimer Markt"-Sonderheft zu schauen (sollte sich auch in Österreich finden), da gehts um entlackung und auch um Rostschutz/Unterbodenkonservierung.
      Ist vielleicht ganz interessant (kenne eine Erfahrung da nicht).

      Achja, meiner hat damals noch geänderte Schwellerverkleidungen bekommen, mit etwas größeren hinteren Abläufen (weil die genauso gerne verstopfen wie die Gurttürme).
      Im Moment behebe ich gerade noch eine kleine Roststelle von der Batteriesäure im Kofferraum :(

      Max

      P.S.:
      Das Datum musste ich googlen.
      Yikes. :|
      Ist verziehen, haben wir Deutschen ja irgendwie auch mit verbockt.
      Mein 1994er MX5 1.8 "Maria": Darf ich vorstellen: Maria
      Im internationalen Forum: forum.miata.net/vb/showthread.php?t=636786
      Mein CarThrottle-Account: carthrottle.com/user/a5g9e6b/
    • Das stimmt allerdings, wobei der NA ja besser ist als der NB oder NBFL, kann ein Lied davon singen. Bei meiner BLACK SISTER waren faustgroße Rostlöcher in den Längsträgern vom betrügerischen Verkäufer mit Unterbodenschutz und Bitumen zugeschmiert, der hatte damit sogar den TÜV und den ÖAMTC (Ankaufstest) getäuscht. Das Ganze ging dann zu Gericht und zum Glück habe ich alles ersetzt bekommen, konnte aber 1 Jahr nicht fahren wegen der Kacke X(

      Der RED DEVIL hat das letzte Pickerl (so heißt in Österreich der TÜV) im Mai 2016 bekommen, 2017 waren dann die hinteren Gummilager gebrochen und die Verkäuferin hat ihn noch bis Ende September 2017 gefahren und dann in die Garage gestellt. Er sieht auch rostmäßig ganz gut aus, bis auf den hinteren Radlauf auf der Beifahrerseite, aber der wird gemacht und er wird ja dann nicht so oft gefahren, wir haben ja 4 Stück MX-5 :whistling:

      Die Gummilager habe ich den kompletten Satz von einem österreichischen MX 5 Fahrer für € 300,- gekauft, sind die von IL Motorsport und der vordere Teil plus GW-Fahrwerk ist ja schon fertig.

      Ich danke Dir auf alle Fälle für Deine Tips und vielleicht können wir uns ja gegenseitig helfen beim restaurieren ;)

      Ganz liebe Grüße aus dem Salzkammergut beim Weißen Rössl am Wolfgangsee,

      Christian
      All I ask of you
      Believe
    • Also nochmal zum momentanen Plan:

      Er wird nächste Woche eisgestrahlt, dann sehen wir was am Unterboden gemacht gehört (hoffe fast gar nichts), eventuell muss ein kleiner Teil neu eingeschweißt werden (wurde vom Freund der Vorbesitzerin sehr stümperhaft gemacht).

      Dann wird der Unterboden komplett gegen Korrosion geschützt und die Schweller mit Mike Sanders geflutet. Der Radlauf am hinteren Kotflügel Beifahrerseite muss neu eingeschweißt werden (Mitte oben leider Rost, wusste ich aber, war offensichtlich).

      Nachdem die Schließklappen des Verdecks und die Türgriffe nicht mehr schön sind (lauter weiße Tupfen drauf), werde ich mir das Beste von Cheesy kopieren (verzeih mir bitte), und die Türgriffe und alle Verdeckhalter und Verdeckklappen in RAL 9005 pulvern lassen.

      Anschließend werden das Fahrwerk und die Fahrwerksgummis fertig eingebaut, dann beide Stoßstangen und der hintere Kotflügel neu lackiert und der komplette Wagen aufbereitet.


      Wenn das fertig ist, wird noch alles nicht regelkonforme (Gewindefahrwerk, Stoßstange und Überrollbügel) eingetragen und der Innenraum auf Hochglanz gebracht (vielleicht auch neue Lautsprecher)


      Das Alles sollte bis 20.04.2019 fertig sein, um ihn rechtzeitig zu seinem 29ten Geburtstag erstmals wieder auf die Strasse zu lassen


      Ich halte Euch auf dem Laufenden
      All I ask of you
      Believe