THE RED DEVIL

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • www.mx-5.mx
    • Stand der Dinge......

      Momentan steht der RED DEVIL noch zerlegt auf der Hebebühne und wird konserviert und mit Unterbodenschutz eingesprüht. Die Hinterachse und die Dreieckslenker sind schon mit neuen Gummis versehen und die Vorderachse ist schon fertig. Bis zum nächsten Wochenende steht er wieder selber und die neue Tuningstoßstange wird auch angepasst.

      Dann kommt er zum Lackierer und falls die Elise Sitze rechtzeitig kommen gehen sie gleich mit zum Sattler, bitte Daumen halten ;)

      In der Ersten März Woche sollte er dann fertig sein, sodaß ich mit der Ambientebeleuchtung in den Türverkleidungen beginnen kann.

      Hier ein paar derzeitige Impressionen:

      All I ask of you
      Believe
    • Womit machst du den Hohlraumschutz/lässt du ihn machen?
      Bei mir hat der KBauer ein paar Stellen ausgelassen, deshalb muss das nochmal gemacht werden.
      Werde das wohl mit TimeMaxx Rostschutz machen lassen, da es 'ne riesige Sauerei ist und man schnell mal zu viel/zu wenig nimmt.
      Mein 1994er MX5 1.8 "Maria": Darf ich vorstellen: Maria
      Im internationalen Forum: forum.miata.net/vb/showthread.php?t=636786
    • Hallo Max,

      muss meinen Restaurator morgen fragen, lasse das alles von einem Oldtimerrestaurator machen, den ich zum Glück durch Zufall kennengelernt habe, aber ich vermute mal er nimmt Mike Sanders Fluid ;)

      Liebe Grüße
      Christian
      All I ask of you
      Believe
    • Nachdem ich ja ein 30er RAID bekommen habe, aber ja schon ein um € 270,- restauriertes Originalllenkrad habe, wollte ich mal in die Runde fragen, welches Ihr verwenden würdet.

      Lg
      Christian
      Images
      • 707E5688-310F-4C24-97FC-D3028A5E304C.jpeg

        2.92 MB, 2,924×2,870, viewed 11 times
      • 126610B8-AA35-4CE3-9DEC-31740C4BA843.jpeg

        1.68 MB, 2,960×2,916, viewed 11 times
      All I ask of you
      Believe
    • indians66 wrote:

      Nachdem ich ja ein 30er RAID bekommen habe, aber ja schon ein um € 270,- restauriertes Originalllenkrad habe, wollte ich mal in die Runde fragen, welches Ihr verwenden würdet.

      Lg
      Christian
      Ich finde beide schön, tendiere aber mehr zum restaurierten. Wenn Du eines von beiden verkaufst, gib mir Bescheid :D :)
    • indians66 wrote:

      Nachdem ich ja ein 30er RAID bekommen habe, aber ja schon ein um € 270,- restauriertes Originalllenkrad habe, wollte ich mal in die Runde fragen, welches Ihr verwenden würdet.

      Lg
      Christian
      Schön sind sie beide ,... ja. Doch , wie ist das bei euch in A? lt. Raid Zuordnungsliste ist ein 300mm Raid ..eintragungspflichtig. Zumindest bei uns in D. Hast du deins schon eingetragen.?
      sportlenkrad.net/Raid/Naben.pdf
      Ebenso kommt es ja auch auf den Zweck bzw. deine Komponentenauswahl an. Möchtest du den Wagen original belassen oder ein GWF bzw. Sportfahrwerk einbauen? Sollen die Originalräder draufbleiben? Denn das orignal Lenkrad hat doch einen D=360mm wimre.
    • Also das RAID 30er Lenkrad war schon in einem Kompressor NA mit GW Fahrwerk in Österreich typisiert und nachdem ich ja die Original Daisy Felgen verwende, sollte das kein Problem sein, denke ich mal.

      Lg
      Christian
      All I ask of you
      Believe
    • Alte Autos (bevor es Servo gab) hatten große Lenkräder, da der höhere Umfang die Lenkkräfte reduziert (denk an Schiffsräder).
      Je kleiner das Lenkrad desto höher die Kräfte, aber desto direkter auch die Lenkung (da du für denselben Einschlag weniger drehen musst).
      Beim NA wirds eher gemacht damit man die Beine leichter einfädeln kann als alles andere.

      Max
      Mein 1994er MX5 1.8 "Maria": Darf ich vorstellen: Maria
      Im internationalen Forum: forum.miata.net/vb/showthread.php?t=636786
    • Hab grad Mail bekommen, meine Sitze sind auch unterwegs inklusive Adapterkonsolen.
      Hier mal 1 Bild wie sie momentan aussehen und 1 Bild wie sie aussehen werden, allerdings mit ROTER Naht :)
      Images
      • 47CB4BB9-2C37-40C0-8180-F6839CC7237D.jpeg

        38.14 kB, 292×320, viewed 7 times
      • 449FC702-A073-453F-A9F7-159FA4981CCC.png

        121.56 kB, 320×240, viewed 7 times
      All I ask of you
      Believe
    • indians66 wrote:

      Irgendwie stehe ich Schlauch kommt mir vor, sollten schmale Reifen nicht leichter zum lenken gehen ohne Servolenkung ?(
      Und ich werde ihn so weit als möglich (erlaubt) mit dem GW runterschrauben ;)
      Jetzt steh ich auf dem Schlauch. Du willst die schmalen 5,5x14 Daisy Felgen montieren und ein GWF so tief wie möglich runter drehn? Sieht das nicht ein bisschen "seltsam" aus? Normalerweise , sollte man ein GWF verbauen, werden die Räder ein bisschen breiter.( ausgenommen mal , wenn einer Slalomrennen fährt) Und ab einer gewissen Breite sind dementsprechend aus kleinere Lenkräder sinnvoll , da ,durch Breitreifen die Lenkung etwas schwergängiger vonstatten geht .Aber durch das kleinere Lenkrad wird die Lenkung dadurch direkter, zackiger also. Eine kleine Lenkbewegung genügt und damit ist auch der etwas erhöhte Kraftaufwand wieder kompensiert. Ich habe ein 320mm Momo und , ein GWF und eine Breitreifenkombi montiert und bin absolut happy damit. :)

      The post was edited 1 time, last by Freesky ().