Immer noch suchend - DenniB stellt sich vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Immer noch suchend - DenniB stellt sich vor

      Hallo Zusammen,
      ich bin Dennis und komme aus Heppenheim an der Bergstraße. Zwar habe ich schon seit geraumer Zeit einen Account hier im Forum, doch zu einer Vorstellung und zum richtigen Fahrzeug bin ich bisher leider noch nicht gekommen.
      Nachdem ich vor circa 2 Jahren meinen Camaro SS aufgrund einer begeisterten Probefahrt mit einem MX5 NC verkauft habe, war ich seit dem auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger. In der Zwischenzeit begleitete mich (eher durch Zufall) ein Chrysler Crossfire SRT6, doch jetzt soll es endlich der langersehnte MX5 werden.
      Da ich zeitlich sehr eingespannt bin suche ich möglichst ein Fahrzeug welches in Hinblick auf Felgen, Fahrwerk, gegebenenfalls auch Performance optimiert ist. Auch wenn viele von euch diese Meinung wahrscheinlich nicht teilen, mir persönlich gefällt der NC mit am besten unter den MX5’s, wobei es sich am besten um den NC FL 2.0 Sportsline handeln sollte.
      Aktuell finde ich auf den einschlägigen Börsen nur ein Fahrzeug, was mich zumindest optisch sehr anspricht. Allerdings handelt es sich dabei um einen Centerline als Basis. Dieser hat nur ein 5 Gang Schaltgetriebe. Wie sind eure Erfahrungen im Vergleich vom 5 Gang- zum 6Gang Schaltgetriebe? Das 6Gang Schaltgetriebe sagt mit sehr zu, das 5Gang bin ich bisher noch nicht gefahren. Welche weiteren Vor- bzw. Nachteile seht ihr zwischen einem Sportsline und Centerline als Basis?
      Vielleicht hat der Ein oder Andere auch einen Tipp oder ein passendes Fahrzeug für mich und möchte es gegebenenfalls abgeben :D Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch.
      Viele Grüße
      Dennis
    • www.mx-5.mx
    • Hallo Dennis,

      willkommen im Club der MX-5 Köpfe :D
      Ich kann Dich gut verstehen, denn ich mag auch den NC und den NA am liebsten, aber das ist Geschmackssache...
      Nimm auf jeden Fall den 2.0er wie geplant als Faceliftmodell, denn damit gingen auch diverse Verbesserungen am Motor einher (Schmiedepleuel, geschmiedete Kurbelwelle, verbesserte Kolben, Anhebung der Redline um 500U/min...). Die vor-FL 2.0er hatten teils einige diffuse Probleme.
      Achte auf vor allem auf einen lückenlosen Ölservice, der Motor ist da etwas pingelig, vor allem, wenn das originale Mazda Delexia 5W-30 verwendet wird.
      Ich finde das 6-Gang Getriebe passend zur Motorcharakteristik, nur 5 Gänge wären mir persönlich zu lang abgestuft. Soweit ich die Ausstattungen überblicke hatte der 2.0er auch nur mit dem 6-Gang Getriebe das Sperrdifferential an Bord. Darauf würde ich selbst auch nicht verzichten wollen.
      Das Mazda Sportfahrwerk der gehobenen Ausstattungen mit den gelben Bilstein Dämpfern ist schon durchaus besser als der Standard, aber verglichen mit einem gut abgestimmten Komplettfahrwerk (keine TL-Federn!) auch nur suboptimal. Soll der NC längerfristig bei Dir bleiben würde ich auf das Fahrwerk bei der Auswahl weniger schauen und später etwas Gutes Nachrüsten. Es sei denn, es ist schon etwas in der Richtung verbaut.
      Viel Erfolg bei der Suche. Lass Dir im Zweifel lieber etwas mehr Zeit, auch wenn es manchmal schwierig ist, ein vermeintlich schönes Auto stehen zu lassen, wenn "haben wollen" einsetzt ;)

      Viele Grüße,
      Oliver
      Ganzjährig geöffnet
    • Moin.
      Ich hatte den Centerline mit 5 Gang, hatte allerdings nie den direkten Vergleich zum 6Gang. Ich war sehr zufrieden. Da ich ohnehin so ziemlich alles veränderte, war mir die Ausstattungslinie latte. Wenn du möglichst wenig verändern möchtest, solltest du jedoch auf jeden Fall auf einen SL zurückgreifen. Der hat zB. die Bilstein Dämpfer verbaut, gegebenenfalls die schicken Recaros und kommt nicht ganz so hochbeinig daher. Das 6 Gang schadet mit Sicherheit auch nicht...vor allem wenn man mit Serienleistung fahren möchte. Mir war das mit dem Kompressor egal - so musste ich wenigstens nicht so viel schalten. :D
      Ansonsten würde ich dringend zu Sitzheizung, BOSE und Xenon raten - ich hatte mich im Nachhinein geärgert, dass ich das damals bewusst weggelassen hatte. Das Radio klingt sonst wie 'ne Blechdose und die Halogen-Hauptscheinwerfer laden nicht gerade zu Nachtfahrten ein. Wenn man von den Vorgängern Xenon oder LED gewohnt ist, enttäuscht das Halogen stark. Auch ein Navi kann nicht schaden - so kann man sich die nachträglichen Bastelarbeiten und Notlösungen sparen.

      Edit.
      Wie mein Vorredner geschrieben hat, unbedingt auf ein FL1 oder FL2 gehen. Alleine aus optischen Gründen würde ich persönlich zum FL2 ab 2012/13 raten, da diese Variante die mit Abstand schönste Front hat. Vom vFL würde ich schon aus technischen Gründen abraten, auch gab's da noch keine Recaros.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ricky_P ()

    • Danke für die Informationen und eure Einschätzungen! :)
      Zeitlich habe ich überhaupt keinen Druck und werde warten bis der (für mich) perfekte Wagen dabei ist. Nach euren Aussagen werde ich, wie meine Tendenz auch vorher schon war, auf einen FL1 oder FL2 Sportsline zurückgreifen.
      All zu viel möchte ich an dem Fahrzeug nicht modifizieren. Was für mich im Vordergrund steht sind ein Fahrwerk, Reifen+Felgen und 1-2 optische Dinge...früher oder später sollte aber auch das Sound- und Performance-technische Upgrade von SPS vorgenommen werden - so jedenfalls der Plan :D
      Wenn ein Kaufobjekt das alles schon hätte wäre das natürlich super :thumbsup:
    • Hallo Dennis - Hallo "Nachbar" (naja soweit ist HP ja nicht von MA entfernt)

      Kann mich Oliver und Tobi nur anschließen: Such dir nen schönen FL2

      Sollten auf deiner Must-Have-Liste nicht unbedingt Xenon und Recaros vermerkt sein, wäre das letzte Sondermodell "Sendo" eventuell interessant für dich. Hatte bis auf die 2 Sachen die umfangreichste Ausstattung z.B. inkl. hellem Leder und Navi.
      Hat bei 2.0 auch das erwähnte Differenzial und 6-Gang.
      Sind bei unverbastelten Autos so preislich um die 16

      .. oder nicht extrem weit von dir entfernt mit schon akzeptablem Tuning:
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…r-line/851281762-216-5415
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • Hallo Nachbar - Mannheim ist wirklich nur ein Katzensprung! :D

      Der Link führt zu dem Wagen von dem ich in meiner "Vorstellung" sprach...prinzipiell gefällt er mir auch, nur hat er alles das NICHT was ihr mir empfohlen habt :D
      --> vielleicht also doch das ganze selber in die Hand nehmen oder warten...

      Aktuell habe ich diese drei Fahrzeuge im Auge. Alle drei scheinen nur im Sommer bewegt zu sein, was auch bei mir der Fall wäre. Zudem alle Sportsline - 2/3 mit Recaros ^^

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…7681.html?action=parkItem

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…9315.html?action=parkItem

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…1701.html?action=parkItem

      Was haltet ihr von den Fahrzeugen?
    • DenniB schrieb:

      Der Link führt zu dem Wagen von dem ich in meiner "Vorstellung" sprach...prinzipiell gefällt er mir auch, nur hat er alles das NICHT was ihr mir empfohlen habt :D --> vielleicht also doch das ganze selber in die Hand nehmen oder warten..
      Was fehlt dem, 6-Gang und Sperrdifferential? Steht ansonsten soweit erkennbar gut da, Baujahr passt, ein brauchbares Fahrwerk ist drin, hohlraumversiegelt, schöne Räder, Laufleistung und Preis passen, sehr schade crazy
      Ganzjährig geöffnet
    • Was dem aus meinem Link fehlt sind halt die Recaros und Xenon aber ansonsten scheint er ganz vernünftig aufgebaut zu sein. Bose hat er laut Bilder auch und eigentlich müsst eder doch auch 6-Gang haben - oder hat der Centerline nur 5-Gang?
      Die Frage ist eben auch, ob du unbedingt Recaros willst/brauchst - oder ob sie dir nicht vielleicht sogar zu eng wären?

      Aber deine 2 roten sehen schone Sahne aus!!

      hier noch ein paar Sendos - falls ohne Recaro und ohne Xenon für dich in Frage kommt
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…e-sendo/860308196-216-406
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…1-hand/859957572-216-7759

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…s-line/851543483-216-1706
      den letzten könntest du vielleicht noch ein paar Euro nach unten bekommen, da er in der Beschreibung Xenon und Regensensor und Sportsitze erwähnt - Regensensor gibt es beim NC so weit ich weiß überhaupt nicht / Sitze sind die normalen Sendo´s / und Xenon gab es für den Sendo auch nicht gegen beten oder Aufpreis.
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • ...da bin wohl ich gefragt - ob der MX5 mit Kunststoffkappe oder Stoffmütze daher kommt ist mir in erster Linie relativ egal. Den (meiner Meinung nach) leichten optischen Nachteil des Coupés würde ich durch eine schwarze Folierung ausgleichen, so wie es beim Karai gelöst ist - dieser gefällt mir unbeschreiblich gut ^^

      Bezüglich des Vergleichs von FL1 und FL2 ist mir am Wochenende aufgefallen, dass sich der FL2 wesentlich "weicher" anfühlt als der FL1. Besonders in Bezug auf die Kupplung, die Schaltung und das Fahrwerk (beide Fahrzeuge Sportsline Bj 2010 und Bj 2014 - 100% original). Es kam mir vor als wäre der FL2 von der gesamten Auslegung etwas softer ausgelegt - als ich vor ca. 1 Jahr schon mal einen FL2 fuhr kam mir das auch schon so vor...
      Könnt ihr dies bestätigen oder haltet ihr das für einen Trugschluss? ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DenniB ()

    • Hallo Dennis,

      als Spaßauto ohne Winterbetrieb würde ich persönlich die Stoffmütze wählen. Der NC ist damit etwas leichter, die Handhabung des Daches ist nochmals simpler/schneller und dies ist der klassiche Roadster-Look.
      Das Klappdach ist schon fein - fahre ich ja selbst - aber ich sehe es eher für den Glanzjahresbetrieb.

      Zur "Softness" des FL2: Hm, keine Ahnung. Ich habe keinen direkten Vergleich und aus dem Gedächtnis ist mir das nicht aufgefallen. Das muss aber nichts heißen, nach Fahrten im Caterham fühlt sich der NC immer an wie ein windelweiches Kinderspielzeug crazy

      Viele Grüße
      Ganzjährig geöffnet
    • Hallo DenniB,

      "... suche ich möglichst ein Fahrzeug welches in Hinblick auf Felgen, Fahrwerk, gegebenenfalls auch Performance optimiert ist ..."

      Ich wollte dazu nur anmerken, dass dein RC 37 kg schwerer ist als ein Stoffdach-MX5 (so mein Kenntnisstand).

      Und die 37 kg sind nun mal nicht so leicht mit Bio-Tuning zu kompensieren popcorn nono

      Aber Du kaufst Dir das was Dir gefällt und nicht was mir gefällt pleasantry

      Holla die Waldfee
      Der Weg zu Dir hört niemals auf - hinter Dir gehts abwärts und vor die steil bergauf.
      Wolfgang Ambros
    • Hallo Holla die Waldfee,
      danke für das "aufmerksam machen" !
      Das dass RC etwas schwerer ist war mir bewusst, allerdings nicht, dass es sich dabei um knapp 40 kg handelt...und diese fallen nicht gerade am tiefsten Punkt des Fahrzeuges an... hmm
      Ob man das im Vergleich (auf der Straße) zwischen den beiden Varianten allerdings spürt ist die zweite Frage, aber ein Punkt über den ich sicherlich nachdenken werde!

      Viele Grüße

      Dennis
    • Hallo allerseits,
      ich melde mich auch mal wieder zu Wort . ;)
      Bei meiner MX5 NC Suche gibt es bisher immer noch kein Erfolg.

      Da viele immer wieder vom Spirit des NA´s und auch des NB´s schreiben dachte ich mir, ich schaue auch mal nach diesen Modellen. Wie schlagen sich NA (131PS) und NB (146PS) im Vergleich zum NC (160PS)? (Hinblick auf Leistung und Fahrdynamik)

      Aktuell habe ich 2 Fahrzeuge die mir sehr gut gefallen würden.

      NA: autoscout24.de/angebote/-5a472…1efd7?pr=0&fromparkdeck=1

      Der Style vom obigen NA gefällt mir äußerst gut! Was ich nicht einschätzen kann ist der Turbo Umbau. Wenn dies gut ausgeführt ist und der Motor standhaft ist würde dies den Kaufgrund natürlich bekräftigen :D Auch kann ich die ausgeführten Restaurationsarbeiten nur schwer einschätzen. Negativ für mich ist allerdings der eingeschweißte Käfig. Ein einfacher Überrollbügel würde mir deutlich besser gefallen, gerade in Hinblick auf das Ein und Aussteigen.
      Hier noch ein Link in dem die gesamte Restauration dokumentiert wurde (lässt sich auch ohne Facebook Profil anschauen).
      m.facebook.com/Miata-Restoration-project-1099866300102942/


      NB:ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…ustand/878793544-216-1200

      Dieser NB gefällt mir optisch sehr gut, was der Verkäufer schreibt und mir mitteilte klingt auch viel versprechend. Allerdings hat er trotz aller Konservierungsarbeiten einen minimalen "Rost-Riss" am hinteren, unteren Radlauf...


      Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir eure Meinung zu den beiden obigen Fahrzeugen sagen könntet! :)
      Auch bin ich natürlich offen für weitere MX5 Angebote :)

      Viele Grüße :thumbsup:
    • Was mir zu dem NA spontan einfällt: War der in D überhaupt schon einmal zugelassen? Ist das ganze "Geraffel" eingetragen oder prinzipiell eintragungsfähig? Warum wird er verkauft?
      Überlege dir vielleicht prinzipiell, wie viel Zeit, Energie und Geld Du in solch logistische Dinge stecken kannst und willst, bevor Du solch einen speziellen Mixxer anpeilst.

      Viele Grüße!
      Ganzjährig geöffnet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sendo-OWL ()

    • Der NA hat eine deutsche Zulassung (1.Hand) und wurde nur auf die US Optik umgebaut. Eingetragen ist laut Aussage des Verkäufers alles. Der Wagen gehört einer Firma die speziell japanische "Sportwagen" importiert und verkauft.
      Die Restauration/Umbau wurde als Firmenprojekt durchgeführt - jetzt wo der Wagen fertig ist soll er verkauft werden... (alles sinngemäße Aussage des Verkäufers)
      Trotzdem hast du recht, es gäbe noch eine Menge Dinge zu klären...
    • Ich finde den NB besser als die Bastelbude - und ich mag NAs mehr. Was z.b. ist mit dem Verdeck des NA? Käfig - nicht im Alltagsauto, sowas gehört in ein Tracktool. Auf der Landstraße brauch mal einen Turbo auch nicht wirklich - aber das ist eine Frage des Geschmacks.
      Den NB würde ich erst nehmen, wenn ich das innere des Rahmens im Motorraum, der Schweller und der Radkästen gesehen habe. mit etwas Pech ist da nämlich holland im Not, und der Wagen nicht viel mehr Wert als seine Einzelteile am Markt.
      "Less talk, more rock" Bart Simpson
    • Ah, ok. Dann sollte der NA als "Turnkey Solution" hoffentlich problemlos zulassungsfertig dastehen. Der Schein braucht wohl einige Extraseiten, wenn alles drin ist ^^ . Bei einem Projektauto vom Händler würde ich da schon genau drauf achten, um hinterher keinen Stress zu haben. Allerdings wird die "Bastelbude" wahrscheinlich im Alltag doch mehr Zuwendung erfordern und da bin ich voll bei Surfermatt, der NB ist falls rosttechnisch wirklich i.O. deutlich alltagstauglicher.
      Ganzjährig geöffnet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sendo-OWL ()