Immer noch suchend - DenniB stellt sich vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Es gibt bei Kleinanzeigen doch einen Mazda MX-5 2.0 MZR Energy Turbo mit 250 PS für 14.500 € mit 48.000 km runter.

      Und einen NA in Mausgrau 220 PS Turbo von SPS für 7.999 € aber halt mit nem billigen Gewindefahrwerk und hat schon 250.000 km runter.

      Finde beide aber gut. Preislich is da bestimmt auch was machbar, die sind ja schon lange im Netz.
    • www.mx-5.mx
    • Neu

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…-turbo/854215643-216-5235
      Diesen NC meinst du ? looks like a bit Tobi`s sold old one :) Auch dass der TE eh einen NC bevorzugt, wäre dies eine gute Wahl.
      Ein NA suggeriert einem selbst einen gewissen Kultstatus und ein understatementfeeling , das aber mit einem Turbo wieder einigermaßen ausgeglichen werden kann ...zumindest powertechnisch gesehn gegenüber anderen Roadstern ( z. B. Porsche Boxster usw.)
    • Neu

      Dieser NC1 gefällt mir leider überhaupt nicht, zudem habe ich des öfteren von Motor Problemen beim NC1 gelesen, weshalb ein NC1 für mich nicht in Frage kommt.

      Wo ihr sicherlich recht habt, ist das die Alltagstauglichkeit dieses NA's ziemlich eingeschränkt ist. Der Käfig stört mich auch...Allerdings wird der Wagen als reines Spaßmobil im Sommer verwendet, weshalb die Alltagstauglichkeit hier weniger eine Rolle spielt. Ich persönlich hätte diesen NA nicht als "Bastelbude" bezeichnet, da die Arbeiten augenscheinlich wirklich professionell durchgeführt wurden. Die verbauten Tuningteile sind meiner Meinung nach ebenfalls authentisch und passen zum Fahrzeug. Wenn man allerdings den Verlust der Originalität mit Bastelbude gleichsetzt, dann stimme ich zu.
      Trotzdem habt ihr recht und man sollte dem ganzen erst einmal skeptisch gegenüber stehen...Beispielsweise kann ich nicht überschauen wie es bei einem solchen Fahrzeug wartungstechnisch ausschaut, im Vergleich zu einem "stock" NA.
    • Neu

      So ich habe nochmal Kontakt mit dem Besitzer des NB's aufgenommen. Dieser sagte mir das JEDER NB irgendwann Rost an/in den Schwellern ansetzen würde - egal ob Hohlraumkonservierung oder nicht. Könnt ihr das bestätigen oder ist das Humbug?
      Diese Roststelle ist aktuell von außen zu sehen...
    • Neu

      Ich denke ganz verhindern kann man es nicht. Aber sehr lange hinauszögern bestimmt.

      Das ist hier trotzdem ein Kostenfaktor bei dem Wagen. Da muss der Verkäufer schön vom Preis runtergehen :D.
      7.000 € für nen NB is viel zu viel.

      Für 7.000 € erwarte ich nicht nur Scheckheftgepfelgt bei Mazda sondern auch Sachen die mir zeigen das der Besitzer nur das beste für den Wagen wollte. Z.B in Form von nem guten Gewindefahrwerk oder gestrahlte und gepulverte Querlenker ..... oder sowas halt :D. Autec Wizard sind jetzt auch nicht die teuersten Felgen.

      Ich schätze den Wagen auf maximal 5.000 € und das auch nur wegen dem VVT Motor.
    • Neu

      die Schweller sind nicht mal das teure, wirklich schlimm sind die Träger im Motorraum, schau mal im forum von mx-5.de nach, da gibt es viele bilder von Leuten bei denen die durch waren. ist das der Fall ist der waren nur noch den Motor und die Antriebsteile (Getriebe u. Diff) wert, die Karosse ist wirtschaftlich nicht mehr wieder herstellbar. Schweller Reparatur geht von Fluten mit Fluidfilm was das problem 2-3 Jahre rauszögern kann (selbstmachen für ca 30 €). hin zu oberflächlich flicken für 300 je seite bis echter Karosseriebauer macht um die 800 pro seite ohne neue Lackierung.

      Die Aussage mit dem jeder setzt Rost an ist schlechtweg falsch, eine Schutzbehauptung. Holraumversiegelt und ohne Salzkontakt im Winter passiert das nicht. Und der Preis den er aufruft ist für einen ohne Rost.
      "Less talk, more rock" Bart Simpson