Der NB-Bremsen Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hab mittlerweile Scheiben und Beläge bei mir liegen und da ist mir eine Frage gekommen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

      Die Bremsscheibe hat ein kleines 5. Loch für eine Befestigungsschraube.
      In der Anleitung steht "je nach Herstellerangaben installieren"

      Die Serienscheibe (270er) hat das Loch zwar auch aber keine Schraube installiert.
      Und in einem Tutorial (Miada Mods) wird auch keine Schraube installiert...

      Brauch ich die also nicht?

      Könnte es sein, dass die leichten Vibration bei ca. 60 / 120 km/h hierdurch entstehen - ungleiche Verteilung des Gewichts aufgrund des Lochs ohne Schraube?
    • www.mx-5.mx
    • Nein, das fehlende Material an der Stelle hat keinen Einfluss auf Rotationsmomente weil es zu nah am Drehpunkt ist. Je größer der Radius desto mehr Wirkung hat eine Masse.
      Befindet sich im Loch ein Gewinde? Dann kann man damit die Scheibe abdrücken wenn sie fest auf der Nabe sitzt (einfach eine Schraube einschrauben).
      Vibrationen bei 120kmh deutet eigentlich auf Unwucht am Rad hin.
      Vorschlag: Rad abmachen und Montageposition merken, Bremsscheibe nochmal abmachen, Nabe peinlich sauber machen, minimal Antiseize an die Zentrierung der Nabe (nicht an die Auflagefläche)
      Das Rad um 90Grad zur vorherigen Position gedreht wieder montieren.
      Über Kreuz die Müttern anziehen. Das Rad im angehobenen Zustand von Hand drehen und auf Höhenschlag achten.