7,5 x 17 ET 40 ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • www.mx-5.mx
    • Moin Alex!

      Es könnte sein, dass es gerade so ohne Bördeln geht. Aber in der Regel musst du bördeln. Ich hatte letztes Jahr diese Kombi gefahren und musste die Kanten bördeln. Also kalkuliere das mal mit ein. Tieferlegung oder nicht spielt da nur eine untergeordnete Rolle, da dein Fahrzeug auch mit originalem Fahrwerk voll einfedert.

      Gruß

    • Bei der Einpresstiefe wird es sehr eng. Da spielt auch der Reifenhersteller eine Rolle. Hankook z.B. sind bei gleicher Größe deutlich schmaler als Bridgestone oder Fulda. Vergleiche mal selbst beim Reifenhändler. Ich würde dir von einer ET unter 45 eher abraten. Seriennahe ET fährt sich nach meinen Erfahrungen einfach besser.
    • Danke erstmal für Eure schnelle Antwort !!!

      Bin halt noch am überlegen, was ich mache.
      Von 18 Zoll hab ich mich doch schon langsam verabschiedet.

      Und bei den 17 Zöllern hätte ich ebend gern mal was anderes als OZ, Enkei und die üblichen Verdächtigen.
      Welche Maße passen denn ohne zu bördeln ? ( 215 /40 )

      8x 17 ET 48 oder 7,5 x 17 ET 45 oder was sind Eure Favoritenkombi ? :pillepalle:
    • Ich hatte mich für die Motec Penta interessiert. hat sich aber dann erledigt. Ich guck morgen mal weiter.

      Im Augenblick gehts auch nicht so voran, warte schon über 4 Wochen auf den Knobmeister Schaltknauf aus US :fie:
      Und mit ner passenden kurzen Antenne komme ich auch nicht weiter, bleibt wahrscheinlich nur die Stubby aus US für satte 80 € . Find da einfach nix gescheites.
    • Wenn du nach Felgen Ausschau hälst, beachte auch das Gewicht. Es gibt 8/7,5 x 17 Felgen, die an die 12kg schwer sind. Ich würde max. 9,5kg akzeptieren, leichter ist natürlich besser. Aber da hat jeder seine eigene Schmerzgrenze und Anforderungen. Die originale 7x17 Felge liegt unter 8kg , jedes Mehr-kg spürt man. Ich fahre die OZ UL 8x17 mit 7,8kg und die Team Dynamics 1.2 pro racing 8x17 mit 9,1kg. Die 1,3kg an zusätzlicher Masse spürt man auf jeden Fall.
      Dafür fetzten die Team Dynamics mit ET 40 (gegenüber OZ mit ET 48 ) besser in der Kurve, der MX liegt spürbar "satter" durch die breitere Spur.

    • Alex007 schrieb:

      Und mit ner passenden kurzen Antenne komme ich auch nicht weiter, bleibt wahrscheinlich nur die Stubby aus US für satte 80 € . Find da einfach nix gescheites.

      ilmotorsport.de/shop/article_d…37937bea568b1dd7b5a192557

      Die habe ich auch...eine der wenigen kurzen Antennen für den MX5, bei denen die Empfangsqualität nicht so sehr leidet. Ich bin sehr zufrieden.

    • Ricky_P schrieb:

      Wenn du nach Felgen Ausschau hälst, beachte auch das Gewicht. Es gibt 8/7,5 x 17 Felgen, die an die 12kg schwer sind. Ich würde max. 9,5kg akzeptieren, leichter ist natürlich besser. Aber da hat jeder seine eigene Schmerzgrenze und Anforderungen. Die originale 7x17 Felge liegt unter 8kg , jedes Mehr-kg spürt man. Ich fahre die OZ UL 8x17 mit 7,8kg und die Team Dynamics 1.2 pro racing 8x17 mit 9,1kg. Die 1,3kg an zusätzlicher Masse spürt man auf jeden Fall.
      Dafür fetzten die Team Dynamics mit ET 40 (gegenüber OZ mit ET 48 ) besser in der Kurve, der MX liegt spürbar "satter" durch die breitere Spur.



      Mit dem Gewicht hast Du bestimmt recht, leider sind dann die in Frage kommenden immer die selben ;(

      Die I.L. Antenne hatte ich auch schon im Visier, gefällt mir aber nicht 100%, die hier ist mein Favorit :
      Bilder
      • CravenSpeedStubbyMX5.jpg

        36,47 kB, 800×600, 15 mal angesehen
    • Hallo Alex,

      wie würde dir diese Antenne gefallen?:



      Zu den Felgen:

      7 x 17 ET 40

      7,5 x 17 ET 45

      8 x 17 ET 48

      sind meiner Kenntnis nach die maximalen Kombinationen Felgenbreite/ET OHNE Bördeln.
      Alles darüber hinaus musst du damit rechnen, bördeln zu müssen.
      Genauer kann mann das leider kaum sagen, da auch noch das Reifenfabrikat und die Strenge des TÜV-Menschen mit einfliessen ;) .

      Gruß, Mario
    • Maranyo schrieb:

      Hallo Alex,

      wie würde dir diese Antenne gefallen?:



      Zu den Felgen:

      7 x 17 ET 40

      7,5 x 17 ET 45

      8 x 17 ET 48

      sind meiner Kenntnis nach die maximalen Kombinationen Felgenbreite/ET OHNE Bördeln.
      Alles darüber hinaus musst du damit rechnen, bördeln zu müssen.
      Genauer kann mann das leider kaum sagen, da auch noch das Reifenfabrikat und die Strenge des TÜV-Menschen mit einfliessen ;) .

      Gruß, Mario

      Maranyo schrieb:

      Hallo Alex,

      wie würde dir diese Antenne gefallen?:



      Zu den Felgen:

      7 x 17 ET 40

      7,5 x 17 ET 45

      8 x 17 ET 48

      sind meiner Kenntnis nach die maximalen Kombinationen Felgenbreite/ET OHNE Bördeln.
      Alles darüber hinaus musst du damit rechnen, bördeln zu müssen.
      Genauer kann mann das leider kaum sagen, da auch noch das Reifenfabrikat und die Strenge des TÜV-Menschen mit einfliessen ;) .

      Gruß, Mario


      Hi Mario,

      hey, die ist super, endlich mal eine Antenne die vernünftig auf den Sockel paßt !!!!
      Wo bekomme ich die 8o ??????

      Hab jetzt nochmal nach Felgen geschaut ( Kann jetzt langsam keine Felgen mehr sehen ).
      Also, wegen Gewicht, Optik und Maße :

      OZ Ultras in Silber 8 x 17 ET 48

      Welcher Reifen 215 /40 ist Eure erste Wahl ( Eigentlich dachte ich an die Hankook´s, aber seit dem Threat von Alex :whistling: )

      Gruß aus Berlin

      Alex007