Ab auf die Rennstrecke - 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ab auf die Rennstrecke - 2018

      Ich überlege gerade wann ich es schaffe mich mit dem Gerät hoch zur NOS zur begeben und dachte vielleicht könnte man ja den ein oder anderen dort mal persönlich treffen.

      Bei mir derzeit hoch im Kurs:
      - KW 21 Nordschleife und GP Kurs (falls ich frei bekomme)
      - Juli/August NOS - noch nicht konkret geplant wird aber bestimmt zu der ein oder anderen Runde kommen
      - Wenn ich es zeitlich und finanziell hinbekomme Trackday NOS oder Hockenheim

      Was habt ihr so geplant an Rennstreckenbesuchen dieses Jahr?
    • www.mx-5.mx
    • Hab Richard aus England kennengelernt, der mit seinem NC eine BTG von 8:47 Min fährt!
      Bei mir reicht es bisher nur für eine 9:11 Min.

      Lustigerweise haben wir uns zufällig auf der Strecke wiedergetroffen und er hat die Rund gefilmt :thumbsup:


      Man merkt bei der Wahl der Linie ist noch Luft nach oben bei mir 8)
    • Nö geplant nix, ist bei mir eher spontan... wohne ja nur ca. 2 Stunden weit weg. Meinen NA jage ich aber nicht über die Schleife... ist mir zu unberechenbar. Höchstens Grand-Prix Strecke wenn er mal auf dem Dyno eingestellt wurde.

      Würde aber gerne mitfahren, bin allerdings der schlechteste Beifahrer den man sich vorstellen kann hii

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emmix5 ()

    • Neu

      Martin_E schrieb:

      Lustigerweise haben wir uns zufällig auf der Strecke wiedergetroffen und er hat die Rund gefilmt :thumbsup:
      Cool, schöne Runde :thumbsup:
      Ich würde die Nordschleife auch gerne fahren, aber in den nächsten Wochen/Monaten wird's nicht klappen :pinch: Welche Zeiten sind zu empfehlen, an denen es eher leerer auf der Strecke ist? Ich schätze, vormittags in der Woche bei mäßig schönem Wetter?

      Viele Grüße
      Ganzjährig geöffnet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sendo-OWL ()

    • Neu

      Sendo-OWL schrieb:

      Martin_E schrieb:

      Lustigerweise haben wir uns zufällig auf der Strecke wiedergetroffen und er hat die Rund gefilmt :thumbsup:
      Cool, schöne Runde :thumbsup: Ich würde die Nordschleife auch gerne fahren, aber in den nächsten Wochen/Monaten wird's nicht klappen :pinch: Welche Zeiten sind zu empfehlen, an denen es eher leerer auf der Strecke ist? Ich schätze, vormittags in der Woche bei mäßig schönem Wetter?

      Viele Grüße
      Ja in der Woche Vormittags ist gut, am Wochenende ist eigentlich immer viel los... außer es regnet aber da würde ich dann auch von abraten :)
    • Neu

      Unter der Woche vormittags ist die Strecke aber immer anderweitig belegt. Die Touristenfahrten fangen meist um 17 Uhr an. Da kommen dann alle wie die Regenwürmer aus ihren Löchern gekrochen und wollen alle zuerst auf die Strecke :P

      Meiner Erfahrung nach (bin aber auch nicht ständig dort) macht es abends am meisten Sinn. So spät wie möglich und natürlich besser unter der Woche. Mo bis Do ist es auch preislich günstiger zu fahren.

      Trotz allem aber immer ne Lotterie wegen Wetter, Verkehr, Gelbphasen und was da alles sein kann.

      Die Runde im Video war so leer wie noch keine, die ich dort erlebt hab!
      Leider waren die Reifen schon arg beansprucht und die Konzentration auch nicht mehr 100% da - lag vielleicht auch am im Hintergrund sichtbar aufziehenden Unwetter :D
    • Neu

      Hallo,

      Ende Mai war ich einen Tag lang am Bilster Berg. Zwar mit dem Seven, aber als Streckenempfehlung ist der BB auch für MX-5 sehr interessant: Es gibt kaum langweilige Geraden auf denen nur Leistung gefragt ist. Dafür bekommt man Kurvenspass und Achterbahnfeeling pur mit sehr anspruchsvollen Passagen, das beste der Nordschleife und Spa Francorchamps auf 4,2km. Bin immer noch begeistert :thumbsup:

      Die Trackdays der Seven-IG zielen auf Leichtbausportwagen und das Teilnehmerfeld rekrutiert sich primär aus Lotus Elisen und Exiges, Sevens aber auch diversen anderen mit mehr oder weniger viel Leistung. MX-5 würden gut in's Feld passen, zumal sehr fair gefahren und Neulingen auf der Strecke und leistungsschwächeren Autos viel Raum gelassen wurde - top!

      Einige Impressionen:
      Früh am Morgen, noch dicker Nebel, aber der Tag blieb trocken und wurde sonnig. Die "dicken Kisten" fuhren beim anderen Veranstalter, mit dem man sich die Strecke im Halbstundenrhythmus teilte:


      Ende der "Mausefalle": Anspruchsvolle Linkskurve mit anfangs 26%(!) Gefälle. Oben wird das Auto sehr leicht und baut unten in der Kompression in der Kurve wieder massiv Grip auf. Danach geht's 21% bergauf in eine blinde Rechtskurve auf/hinter der Kuppe. Da gilt es erstmal Mut und Vertrauen zu fassen.


      Start-/Zielgerade: Relativ kurze Gerade, eingeleitet von einer anspruchsvollen langsamen Kurve, die hinten heraus zumacht.







      Eine frühe Runde aus dem ersten Stint am Morgen, Strecke lernen mit noch viel Respekt. Später am Tag gab leider schon der Akku der Kamera auf...



      Von mir eine klare Empfehlung der Strecke für jeden, der die Gelegenheit hat.

      Viele Grüße
      Ganzjährig geöffnet