Grüßen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um den "Ärger Luft mach" Thread" nicht zu zerstören, fange ich einen neuen an :)

      Ist das Grüßen wirklich so wichtig?

      Mich persönlich hat das Grüßen schon als Motorradfahrer genervt (gut, es gibt auch mehr Motorräder als MX-5 und an bestimmten Tagen oder bestimmten Strecken wäre man, hätte man alle gegrüßt, einhändig unterwegs gewesen) und ich grüße auch im MX-5 nicht zwanghaft.

      Grüßen ist für mich etwas Persönliches, ich grüße Freunde, Bekannte, aber jemanden grüßen, nur weil er das selbe Auto fährt? Sollte ich dann auch alle Alhambra-Fahrer grüßen bzw. wo zieht man die Grenze? Grüßt man als Jeans-Träger alle Jeanstragenden, als Brillen-Träger alle Brillen-Träger, als Glatzkopf alle .....

      Wenn ich unterwegs bin, halte ich auch nicht krampfhaft Ausschau nach anderen MX-5, ich achte natürlich auf den Gegenverkehr, das läuft aber eher im Unterbewusstsein ab und solange da nicht ein Auto ausschert und mir auf meiner Fahrspur entgegenkommt, registriere ich eigentlich keine einzelnen Fahrzeuge bzw. bestimmte Automarken. Wenn mich meine Beifahrerin nicht ab und zu auf andere MX-5 aufmerksam machen würde, würde ich die meisten einfach übersehen.

      Solltet ihr also einem weißen NC-Fl begegnen, dessen Fahrer euch nicht grüßt: nicht böse sein, aber ich habe euch einfach nicht bemerkt :grin:
    • www.mx-5.mx
    • Die "Unterhosenträger" hast noch vergessen..... :lol:

      Aber"Schurz" beiseite:
      Du hast sicher recht was "Standard- bzw. Nutzfahrzeuge" betrifft. Aber MX5 fahren ist ja doch eher ein Hobby. Und in solchen Interessensgemeinschaften ist es schon oft üblich, dass sich die Kollegen untereinander grüßen. Oft sogar mit ganz eigenen Grußformeln wie "Petri Heil und Petri Dank", "Waidmanns Heil und -Dank", "Berg Heil", "Mast- und Schotbruch" oder der Pfadfindergruß: "Gut Pfad" usw.

      Ich war ja etliche Jahre in der VW-Käferszene aktiv, gut, das ist schon eher eine "Glaubensgemeinschaft" :D , auch hier wurde so gut wie immer gegrüßt.

      Bei den Motorradfahrern dachte ich mir allerdings auch schon öfter, dass das aufgrund der Häufigkeit schon eine Belastung wird und vl. sogar ein gewisses Sicherheitsrisko darstellt.
      Nur, soooviele MXerl gibts ja nun doch auch wieder nicht, da fällt einem kein Zacken aus der Krone, wenn man für so einen Kollegen mal kurz die Hand hebt.
      Mit einem Roadster verhält es sich wie mit einer schönen Frau.
      Beide werden nicht älter, sondern nur edler!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Herb ()

    • Würd ich (selbst als MX5-Frischling) genau so unterschreiben, wie Herb es formuliert hat :thumbup:

      Hab ich noch nie bei nem Auto von mir so gehabt - aber es war halt auch noch kein Auto so wie der MX5...und diese totale Leidenschaft für den Wagen packt wohl fast jeden. Daher freue ICH mich auch immer riesig, wenn ich nen anderen MX5 sehe. Wenn ich hier "über Land" unterwegs bin, grüßt sogar fast jeder...die nicht-grüßenden waren wohl die Engländer (Besatzungsmacht) in Bielefeld - die hatten den Schnitt runtergezogen ;)
    • Mir geht es mit dem Grüßen eher so wie dannemann. Mich hat das auf dem Motorrad auch schon manchmal richtig genervt. Wochenende in den Dolomiten und dann sollst bei jedem Bike das entgegenkommt die Hand heben??? Am besten noch in voller Schräglage :pillepalle:

      Beim Auto kenne ich das zwar aus guten alten Käfer Zeiten aber eher den typischen Käfer Wintergruß :D

      Beim MX war ich anfangs richtig überrascht das da auch gegrüßt wird und grüße inzwischen zurück falls es die Fahrsituation zulässt und ich es überhaupt rechtzeitig registriere. Aber oft sehe ich es einfach zu spät oder gar nicht.

      Es mag eine nette Geste sein aber nur wenn es das Verkehrsgeschehen hergibt.

      Gruß :hi: Martin ;)
    • Beim Motorrradfahren hat es mich auch genervt weil ich doch schneller und konzentrierter unterwegs war als im Roadster. Beim MX freue ich mich immer wenn ich einen anderen sehe und grüße ihn. Aus Höflichkeit und aus Freude. Aber oft sehe ich sie nicht und dann grüßt meine Frau.
      LG
      Fritz

      NC RC 1.8 Bj. 2007
      --> mein MX5 (Ausfahrten, Fotos, Beschreibung, . . . )
    • Ich find´s schön wenn gegrüßt wird.

      Habe die Erfahrung gemacht, dass die NA/NB Fahrer/in erst abwarten ob ich als NC Fahrerin grüße und dann kommt ein Gruß zurück.
      Wenn ich einen NC grüße, wird selten zurück gegrüßt, wenn überhaupt, es wird eher blöd geschaut.

      Akito schrieb:

      Zitat von »Feierabend«



      Ich grüß sogar MX5, wenn ich mit unserm Skoda unterwegs bin :grin:

      Akito schrieb:

      ich erwisch mich oft dabei,die Hand heben zu wollen,obwohl ich zu fuß unterwegs bin :D
      :grin: ist mir auch schon passiert...

      Wir waren mal in Italien mit 17 Emixen, da kam uns ein italienischer NC Fahrer entgegen, der natürlich von uns gegrüßt wurde.
      Der Italiener hatte sich so gefreut, dass er umdrehte und uns eine zeit lang begleitete :thumbsup:
      _______________________________________________

      Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt :D
    • Feierabend schrieb:

      Deswegen kommst so gern raus :thumbup: aber jetzt muss ich mal zu dir nach MUC kommen
      jap, deswegen und wegen eurer schön kurvigen Straßen :D Ich glaub aber vor der Oberland Tour wird das nix mehr, ist ja gar net mehr so lang hin. Werd nächste Woche mich erstmal in meiner alten Heimat wieder blicken lassen müssen ;)
      MX-5 NC Niseko - 40mm H&R Federn - BBK Endschalldämpfer (100mm abgeschrägt) - Enkei Wakasa Felgen (18") - ICT-Schaltknauf (rot beleuchtet)