Sony XAV-AX100 mit Apple CarPlay im NC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sony XAV-AX100 mit Apple CarPlay im NC

      Hallo, ich wollte euch mal mein Radio Upgrade zeigen, da mir das Werksradio mit CD einfach klanglich als auch von den Funktionen zu wenig bietet. Musik habe ich sowieso nur mit meinem Smartphone per AUX gehört, ist aber beim Bedienen gefährlich und lenkt extrem ab, zumal es illegal ist.
      Also musste ein schönes Doppel DIN Radio her, am besten mit Apple CarPlay. Ich habe echt lange das Sony XAV-AX100 beobachtet und schließlich auf Amazon bei einem Blitzangebot für 250€ gekauft. Dazu für jeweils 50€ den Adapter für die LFB und die Doppel DIN Blende.

      Radio: amazon.de/Sony-XAV-AX100-Bluet…8-1&keywords=sony+xav+100
      Blende: amazon.de/gp/product/B00N41Z3U…age_o04_s00?ie=UTF8&psc=1
      LFB: amazon.de/gp/product/B00HZJZT4…age_o05_s00?ie=UTF8&psc=1

      Das soll keine Anleitung werden, dafür gibt es etliche im Netz, bei Fragen könnt ihr mir aber gerne schreiben. Jedenfalls ist das hier das Ergebnis:



      Ich kann per Siri Telefonate tätigen, mich navigieren lassen, habe meine ganze Musik vom Smartphone in einer schicken, fürs Auto angepassten Oberfläche immer dabei, meine Musik und Playlists von Spotify und Internet-Radio über TuneIn. Und das beste ist, dass es wirklich funktioniert. Klar gibt es China-Android-Radios mit etlichen Funktionen, aber die sind in meinen Augen nix halbes und nix ganzes. Ich wollte lieber ein Gerät das bestimmt viel weniger kann, aber dafür das, was es kann wirklich gut und durchdacht umsetzt. Wichtig war mir auch ein klassischer Drehregler für die Lautstärke. Ich bin richtig beeindruckt von dem Teil, auch klanglich ist es ein riesen Plus, man hat einen echten Equalizer, Hochpass/Tiefpass-Filter, Sony-Spezifische Features wie Extra-Bass und DSO, etc. Jetzt hat das Radio schon mal ordentlich Potential, wenn ich im laufe des Jahres noch das 2-Wege Sound System von Focal einbaue.



      Navigation ist die Apple eigene Karten App. Sie erkennt automatisch, ob es eher Zeit für Uni ist oder Zeit um Nachhause zu fahren und schlägt die Navigation automatisch vor und liegt damit auch meistens richtig. Ansonsten ist Apple Karten so wie man es halt kennt, es zeigt die Fahrtzeit an abhängig vom aktuellen Verkehr, man kann nach Lokalen, Restaurants, Tankstellen suchen und wie gesagt, alles kann man per Siri Steuern. Allgemein liegt der Fokus auf der Sprachsteuerung, sodass man beide Hände am Lenkrad behalten kann. Noch ein Feature ist, dass nach dem Parken die Navigation für Fussgänger am iPhone weitergeht, falls man noch nicht am gewünschten Ort angekommen ist.



      Optisch wertes es den Innenraum auch noch mal ordentlich auf, oder? :D





      Worauf ich auch echt stolz bin ist der USB Anschluss, den ich hier ins Mittelfach verlegt habe. Man könnte meine, es sei von Werk aus so :D Ich wollte kein Kabel im Handschuhfach oder so hängen haben, hier schließe ich mein Smartphone an, schließe das Fach und sehe es nicht. Gleichzeitig wird es geladen. Dennoch bediene ich quasi mein Smartphone, nur halt über das Radio bzw. per Sprache.

      Ein Wermutstropfen: Ich habe es nicht geschafft, die LFB anzulernen. Auf dem Standard-Preset funktioniert "Mode" und "Lied zurück". "Mute" und "Lied vor" geht leider nicht, was ich aber komisch finde, da die LFB scheinbar doch erkannt wird und vor allem verstehe ich nicht, wieso ich ein Lied zurück kann, aber nicht ein Lied vor. Ach ja, Lautstärke hoch und runter am Lenkrad funktioniert problemlos.

      Ansonsten bin ich echt Happy mit dem Teil, es sieht wertig aus, hat ordentliche Soundeinstellungen für ein späteres Lautsprecher-Upgrade und echt coole Funktionen, die man teilweise so schick und durchdacht nicht mal in aktuellen Autos findet.
      Für die Apple Hater: Das Radio ist auch Android Auto kompatibel, dafür einfach das Lightning Kabel aus dem USB Anschluss im Mittelfach gegen ein USB-C Kabel tauschen, Android-Smartphone anschließen und fertig :D

      Hoffe es gefällt euch und kann den ein oder anderen inspirieren. Bei Fragen gerne schreiben.

      LG

      Riddy :)
      NCFL 1,8 Kaminari Roadster Coupe
      - ST X Gewindefahrwerk (40mm tiefer)
      - Lenkrad aufgepolstert
      - Sony XAV AX100 Radio

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von riddy1907 ()

    • www.mx-5.mx
    • Dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Teil - sieht vielversprechend aus!
      Das mit dem USB hast du wirklich wie OEM gelöst. Bei meinem Sendo ist genau da auch ab Werk der USB. ;)

      Zum Thema LFB anlernen: Hatte vorher mit dem originalen Radio alles funktioniert? Die LFB beim NC geht soweit ich weiß ja über ein Pulssystem - d.h. Signal geht nur über ein Kabel - es hat also nicht jede Taste ein eigenes Steuerkabel. Somit sollte der Sony-Receiver eigentlich auch die Pulsung unterscheiden können. Es sei denn mit den Tasten am Lenkrad stimmt etwas nicht.
      Hast du die beim "Programieren"/Anlernen schonmal länger oder mehrfach gedrückt? (denke schon aber ich frage lieber :saint: ) Und wird das Signal vom Sony erkannt?
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • Schaut super aus und preislich echt attraktiv!
      Ich habe in meinem daily ebenfalls ein Sony 2DIN, jedoch der ersten Generation.
      Lediglich der Lüfter macht bei kalten Temperaturen für 10min etwas radau,
      aber bis heute sehr zufrieden damit.

      Ich finde fügt sich optisch auch sehr gut bei dir ein.
    • Das Radio gefällt mir auch sehr gut. Hat ja auch sehr viel Ausstattung mit drin. Sehr schönes Teil! :thumbup:

      Persönlich würde ich nur ein CD- oder DVD-Laufwerk vermissen, da ich halt noch viel von "der alten silbernen Scheibe" höre.
      Aber sowas ist ja heute, dank Internet, Android, Wifi/Bluetooth, Tunneln...usw. nicht mehr notwenig.
      Bin halt ein Kind der 70/80er. Da gab es sogar noch Kassette. :D

      Dein Problem mit der LFB ist irgendwie komisch. Musste beim Pioneer-Radio nichts anlernen.
      Einfach nur den Kabelsatz angeschlossen und den Klinkenstecker hinten am Radio mit der Box verbunden, dann funktionierten alle Tasten am Lenkrad einwandfrei. hmm
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • Es gibt bei dem Radio eine Preset Einstellung für die LFB. Das ist dann eigentlich Plug and Play, aber Plug and Play funktionieren nicht alle Tasten.

      Es funktionieren:
      - Track zurück
      - Lautstärke rauf und runter
      - Mode (wählt Quelle)

      Es funktioniert nicht:
      - Track vor
      - Sprachtaste (Mute-Taste bei den meisten)

      Ich habe gestern noch mal das Anlernen ausprobiert und kam durch eure Tipps etwas weiter. Und siehe da, ich kann es anlernen, indem ich mehrfach drücke, manchmal erkennt er es nach 5 mal drücken, manchmal muss ich gefühlt eine halbe Minute drücken. Das wäre auch alles kein Problem, aber diesmal schaffe ich es nicht die Lautstärke-Tasten anzulernen, welche ja bei der Preset-Einstellung Plug and Play funktionierten :S Ich habe nun geschafft Track vor und zurück, Sprachtaste, Mode anzulernen, diesmal geht aber die Lautstärke Regelung nicht, egal wie oft ich drücke oder wie lange, als ob er es nicht erkennt.

      Und ja, die LFB ging immer Problemlos.

      EmmiX schrieb:

      Sieht sehr schön aus. Wie deutlich oder hell ist das Display? Das Display im Radio, was in meinem Sendo verbaut ist, ist bei hellem Wetter kaum zu erkennen, ist dann noch das Verdeck auf, kann man es total vergessen.
      Ich will noch nicht zuviel versprechen, vor allem jetzt in den dunklen Jahreszeiten, aber das Display wirkt auf mich sehr hell, worauf ich auch Wert gelegt habe. Die Farben wirken auch sehr satt. Bin auch jetzt paar Mal mit offenem Verdeck gefahren und es war alles gut erkennbar. Kann aber gerne mal ein Video machen, vor allem bei direktem Sonnenlicht.

      Phoenix71 schrieb:


      Persönlich würde ich nur ein CD- oder DVD-Laufwerk vermissen, da ich halt noch viel von "der alten silbernen Scheibe" höre.
      Aber sowas ist ja heute, dank Internet, Android, Wifi/Bluetooth, Tunneln...usw. nicht mehr notwenig.
      Bin halt ein Kind der 70/80er. Da gab es sogar noch Kassette. :D
      Ein Modell mit CD/DVD-Laufwerk hat Sony vor kurzem rausgebracht: amazon.de/Sony-XAV-AX200-DVD-M…1&keywords=sony+xav+ax200

      War mir den Aufpreis aber nicht wert ;)
      NCFL 1,8 Kaminari Roadster Coupe
      - ST X Gewindefahrwerk (40mm tiefer)
      - Lenkrad aufgepolstert
      - Sony XAV AX100 Radio
    • Das kann ich nicht genau sagen. Ich habe jetzt auch keine Lust mir einen anderen Adapter zu kaufen, aber nur so könnte man das rausfinden. Naja, bin jetzt erst mal glücklich so.
      NCFL 1,8 Kaminari Roadster Coupe
      - ST X Gewindefahrwerk (40mm tiefer)
      - Lenkrad aufgepolstert
      - Sony XAV AX100 Radio
    • @riddy1907
      Ich bin mit mit dem Navi im Sendo unzufrieden: Manche Straßen kennt es nicht, keine Sprachsteuerung, kostenpflichtige Updates (na ja, zählt nicht ganz, denn für den Preis der neuen Lösung könnte man ja schon einige Updates bezahlen) u.ä.

      Dank Deiner Erfahrungen, über die Du so anschaulich berichtet hast, hab ich mich jetzt auch für die Sony-Lösung entschieden und die Bestellung anhand Deiner Links auf den Weg gebracht.

      Bei mir wird's das AX200, weil es beim Prime-Day heute günstiger ist als das 100AX; manchmal hab ich auch noch ne CD dabei... Hab mir Android Auto mal aufs Handy geladen und es funktioniert ganz gut.

      Noch eine Frage: Der Anschluss des Mikro im MX5 passt ins Sony?

      Ich denke, bis zum Wochenende sind die Teile da und eine gut nachvollziehbare Einbauanleitung habe ich bei audiolink.de gefunden.

      Rückfahrkamera vielleicht später.

      Nochmal vielen Dank Dir als Themenstarter und allen anderen, die Nützliches beigetragen haben :thumbup:
      ...mit offenen Grüßen aus dem Breisgau
      Jürgen
    • Freut mich, dass dir mein Beitrag helfen konnte!

      Ein Mikrofon ist beim Radio dabei und habe ich mir unter die Tachohaube gelegt. Das Serienmäßige Mikrofon konnte ich leider nicht weiterbenutzen, der ist also lahmgelegt.


      Ich würde allerdings diesmal einen anderen Adapter für die Lenkradfernbedienung nehmen, irgendwie funktionieren bei dieser immer noch nicht alles Knöpfe. Ansonsten bin ich top zufrieden und jetzt nach über einem halben Jahr kann ich auch vom Display behaupten, dass es sehr hell ist und auch bei Sonnenschein erstaunlich gut abzulesen ist. Klar, wenn die Sonne schrägt direkt aufs Display scheint, zb bei Dämmerung, dann spiegelt es und man sieht nichts mehr drauf.

      Ansonsten habe ich noch vor 2 Wochen eine Rückfahrkamera eingebaut.
      Bilder
      • 20FA1471-AA40-4A00-AA79-FA4301171A3B.jpeg

        135,36 kB, 1.000×750, 1 mal angesehen
      • 3753DF28-8364-40D6-AA7E-F3F79E458002.jpeg

        76,95 kB, 450×800, 3 mal angesehen
      NCFL 1,8 Kaminari Roadster Coupe
      - ST X Gewindefahrwerk (40mm tiefer)
      - Lenkrad aufgepolstert
      - Sony XAV AX100 Radio
    • Dankeschön für die neuen Hinweise!

      Aber manchmal denkt man anfangs nicht weit genug: So habe ich z.B. die von Dir gewählte Blende bestellt - und erst dann ist mir gekommen, dass ich ja schon ein Doppel-DIN-Grät habe facepalm , also problemlos storniert.

      Das Sony liegt schon hier und nachher sollte der Adapter kommen... Hoffentlich passt das Interface zum bisherigen AVN2 im Sendo.
      Bin gespannt auf den Schwierigkeitgrad beim Einbau?!? Wird das Sony eigentlich in den mitgelieferten Einbaurahmen verbaut? Und musstest Du Dauerplus (rote und gelbe Zuleitung) umpolen?

      Mit der Kamera liebäugle ich auch, wenn die "Basics" stimmen, wird im nächsten Schritt weiter gebastelt; man sollte ja am ausgebauten Handschuhfach vorbei den Anschluss stecken können.

      Ich werde berichten.
      ...mit offenen Grüßen aus dem Breisgau
      Jürgen
    • Also ich habe gerade das Pioneer SPH-DA230DAB eingebaut um via Car Play welches ab IOs 12 dann auch Google Maps und Waze unterstützt (und jetzt schon via Applink+) und bin sehr zufrieden. Dank Adapter läuft die Lenkradfernbedienung und auch der Anschluss sehr leicht. Ich würde mir nur wünschen dass die Taste für Sprechen Siri triggern würde und nicht einfach nur leise machen.

      Beim Sony muss man ja anlernen und hatte da vorweg gelesen das manche Probleme hatten, vor allem weil es wohl Impuls ist (man sollte Tasten wohl auch länger halten, habe es aber selbst nicht getestet), deshalb die Wahl des Pioneer, welches auch sehr wertig wirkt. Gab es für 319 mit DAB Scheibenantenne statt 399 woanders in Fulda beim Expert.

      Lediglich der Einbaurahmen ist leider nicht so passgenau wie ich es mir wünschen würde (bei ACR gekauft). Oben rastet er nicht ein und steht jetzt etwas raus, auch das Doppel Din als Ersatzrahmen rastet nicht ein. Hier werde ich vielleicht nochmal was hochwertigeres suchen.

      Wenn hier jemand einen Adapterrahmen kennt/empfehlen kann welcher korrekt sitzt und auch oben einrastet wäre ich für eine Info dankbar.