Mx5 1.8l nc 2007 motorschaden drama

    • Mx5 1.8l nc 2007 motorschaden drama

      hallo zusammen
      Vor einigen Wochen fuhr ich mit dem mx 5 meiner freundin ca 400km Autobahn kurz vor dem Ziel ohne vorwahnung hatte der motor 2 loecher im rumpf und ich legte die uebrige strecke auf dem adac abschlepper zurück .... lagerschaden zylinder 1 pleul gebrochen kolben gebrochen ....
      Wir entschlossen uns einen Austausch motor einzubauen und fanden auch kurze hand einrn auf ebay ..
      Der Verkäufer sicherte uns zu das die Maschine ebenfalls von einem 2007 1.8l nc stammt er wuerde sich aber wahrscheinlich in einigen bauteilrn unterscheiden .... (angeblich baute mazda unterschiedliche Versionen des 1,8l motors ?)
      Ich musste oel Wanne , frontcover , oel pumpen schnorchel , zylinderkopdeckel , kurbelwellenrad umbauen und setze die kiste wieder zusammen ...
      Beim Probelauf lief der motor bei volgass gerade einmal 2000 u/min bis er plötzlich stehen blieb ....
      Und wieder motor schaden .... kurbelwellenradschraube war locker bin beim anziehen wohl an dem drecks quertraeger mit dem drehmoment haengengeblieben .... resultat ventile zylinder 3 abgebrochen kolben hinüber Kopf hinüber ....
      Da mir die kiste platz wegnimmt und mein maedel ihr Cabrio so lieb hatt hab ich vor ein paar tagen noch einmal zeit investiert ....
      Ich tauschte zylinder 3 gegen einen kolben des alten motors mit neuen Ringen und verbaute einen neuen zylinderkopf ...

      Leider bekomme ich die kiste nicht zum laufen ... starter dreht, motor dreht sauber durch er bekommt sprit und zuendfunken .. im Steuergerät sind keine Fehler hinterlegt ...

      Habe den Eindruck als wuerde der zuendzeitpunkt nicht stimmen es qualmt aus dem zyljnder wenn die zuendkerzen raus sind also findet eine verbrennung stat ...



      Jemand eine idee ? pillepalle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mx5opfer ()

    • www.mx-5.mx