Wasch-&-Pflege-Bilder-Thread

    • 5erl schrieb:

      Warum waschen, wenn man in der Zeit auch fahren könnte????

      Mixxer fahren macht mehr Spass als waschen, wachsen und polieren.

      Hab ich jetzt "Jehova" gesagt????

      Richtiiich!

      Meine (unsere) Wägelchen werden regelmäßig in einer Textil-Waschanlage gewaschen.
      Wir nutzen unsere Zeit gerne für was anderes, Mixxer fahren zum Beispiel.
      Ob nun jemand von Hand Stundenlang Autopflege betreibt,Mixxer fährt oder auf dem Sofa sitzt, bleibt doch sicherlich jedem selbst überlassen.
      Seh`n wir jedenfalls so.
    • www.mx-5.mx
    • V-Strom1000 schrieb:

      ich habe heute meine zwei Autos, mein Transporter und mein Motorrad bei mir im Hof gewaschen, mach ich schon seit Jahren so. Das Wasser fließt schön in unseren Garten. Wir haben dort : Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Pfirsichbaum, Kirschbaum, Paprika, Kohlrabi, Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Salatgurken und wir leben noch.
      Sorry, aber wenn ich Dein Nachbar wäre würde ich deine Nase in diesen Dreck stecken und dich anzeigen.
      Wenn du deinen Dreck selber schluckst ist das ja ok, aber der Mist geht auch in`s Grundwasser. Da fließt ja nicht nur Wasser in die Erde auch Restöle,
      Waschlauge etc.
      Ich bekomme immer wieder Stresspusteln wenn ich teilweise einige meiner US-Nachbarn sehe wie die mit der Umwelt umgehen.
      Aber muss hier auch idiotisch die Umwelt versaut werden?.
    • Was passiert denn, wenn die ganzen parkenden Fahrzeuge stundenlang im Starkregen an der Straße oder im Hof stehen? Läuft da nur lupenreines Trinkwasser aus allen Ritzen? Mal ganz abgesehen von den ganzen Ablagerungen auf den Straßen von Ölen, Kraftstoffen, Bremsstäuben und Gummiresten, die in das Grundwasser und die Kanalisation gespült werden. Es ist in den meisten Regionen zwar verboten, sein Fahrzeug ohne entsprechende Abläufe mit Abscheider im eigenen Hof zu waschen...aber man muss auch nicht gleich hysterisch reagieren, wenn sich dem jemand widersetzt. Ich wohne zB 500m neben der BASF, da grenzt so ein Verbot schon fast an Ironie. Es gibt zudem Menschen, die in jedem 2ten Beitrag ihren umfangreichen Fuhrpark erwähnen, incl. einem RAM, der ja auch als absolut umweltfreundliches Spritsparwunder anzusehen ist. Auch daran erkenne ich ein wenig Ironie. Einfach mal an die eigene Nase fassen, bevor man gleich zum großen Schlag ausholt.


    • BUBELE schrieb:

      V-Strom1000 schrieb:

      ich habe heute meine zwei Autos, mein Transporter und mein Motorrad bei mir im Hof gewaschen, mach ich schon seit Jahren so. Das Wasser fließt schön in unseren Garten. Wir haben dort : Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Pfirsichbaum, Kirschbaum, Paprika, Kohlrabi, Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Salatgurken und wir leben noch.
      Sorry, aber wenn ich Dein Nachbar wäre würde ich deine Nase in diesen Dreck stecken und dich anzeigen.Wenn du deinen Dreck selber schluckst ist das ja ok, aber der Mist geht auch in`s Grundwasser. Da fließt ja nicht nur Wasser in die Erde auch Restöle,
      Waschlauge etc.
      Ich bekomme immer wieder Stresspusteln wenn ich teilweise einige meiner US-Nachbarn sehe wie die mit der Umwelt umgehen.
      Aber muss hier auch idiotisch die Umwelt versaut werden?.
      Man muss seine Nachbarn immer gut pflegen, dann klappts auch mit der Wagenwäsche.
      Gruß Werner
    • Ricky_P schrieb:

      Was passiert denn, wenn die ganzen parkenden Fahrzeuge stundenlang im Starkregen an der Straße oder im Hof stehen? Läuft da nur lupenreines Trinkwasser aus allen Ritzen? Mal ganz abgesehen von den ganzen Ablagerungen auf den Straßen von Ölen, Kraftstoffen, Bremsstäuben und Gummiresten, die in das Grundwasser und die Kanalisation gespült werden. Es ist in den meisten Regionen zwar verboten, sein Fahrzeug ohne entsprechende Abläufe mit Abscheider im eigenen Hof zu waschen...aber man muss auch nicht gleich hysterisch reagieren, wenn sich dem jemand widersetzt. Ich wohne zB 500m neben der BASF, da grenzt so ein Verbot schon fast an Ironie. Es gibt zudem Menschen, die in jedem 2ten Beitrag ihren umfangreichen Fuhrpark erwähnen, incl. einem RAM, der ja auch als absolut umweltfreundliches Spritsparwunder anzusehen ist. Auch daran erkenne ich ein wenig Ironie. Einfach mal an die eigene Nase fassen, bevor man gleich zum großen Schlag ausholt.
      Ob Starkregen oder Waschen sodaß alles in den Garten in`s Gemüse läuft, da ist doch wohl ein Unterschied. Und jemand derart "lobend" über sein idiotisches Waschvorhaben berichtet, tut mir leid hab`ich keineVerständnis für.
      Und was den RAM etc. angeht höre ich da etwas Neid oder dergleichen? Darfst ja gerne rüberkommen und mit diesem Teil mal fahren, ich bezahl`auch das Frühstück.
      Der Dicke wird in den Staaten auch nicht von Hand gewaschen und dort rege ich mich auch genauso über die unsäglichen Nachbarn auf welche sogar ihren Ölwechsel vor Ort vornehmen.
      Und was hat ein "Spritsparwunder" mit vorsätzlichem versauen des Erdreichs zu tun? Dein Mixxer verbraucht sicherlich nur 2L nono
    • Ja, man wäscht mit klarem Wasser seine Wägelchen,Mopeds und Transporter damit ja kein Bremsstaub., Tenside etc. ins Grundwasser gelangen.
      Unsere Beamte mögen mitunter viel Mist verzapfen aber das WHG etc.pp. hat wohl seine Berechtigung
      Ist ja auch zum Spaß erfunden worden facepalm
      Gott sei Dank gibt es noch den Weihnachtsmann. pillepalle
    • Ich erinnere mich dunkel, wie dieses Forum entstanden ist:

      Es heißt ja "das nette Forum", weil jemand mit dem Umgangston in einem anderen MX-5-Forum nicht einverstanden war.

      Mit diesem Wissen kann man über das hier geschriebene nur den Kopf schütteln.

      Wenn ich Mod wäre, dann würde ich diesen Thread dicht machen.

      Wenn er entfernt würde, dann geht auch nix wertvolles verloren, außer das hier irgendeiner garantiert "Zensur!" schreit.....
    • Chrystalwhite schrieb:

      Ich erinnere mich dunkel, wie dieses Forum entstanden ist:

      Es heißt ja "das nette Forum", weil jemand mit dem Umgangston in einem anderen MX-5-Forum nicht einverstanden war.

      Mit diesem Wissen kann man über das hier geschriebene nur den Kopf schütteln.

      Wenn ich Mod wäre, dann würde ich diesen Thread dicht machen.

      Wenn er entfernt würde, dann geht auch nix wertvolles verloren, außer das hier irgendeiner garantiert "Zensur!" schreit.....
      Einerseits finde ich man könnte—wenn, dann—besser einfach die ganze unsinnige Diskussion entfernen, oder, besser noch, in einen neuen Thread verschieben. Dieser hatte schließlich einen ganz anderen Sinn.
      Andererseits hat sich an diesem davor sowieso niemand sonst beteiligt, von daher ist es wahrschenlich auch gerade egal. ||
      Vulcanusroter 2014er 2l NC PRHT Sportsline, noch komplett stock:whistling: Jetzt auf Öhlins unterwegs. More to come… at some point.
    • Ladies wir sind uns einig das wir uns nicht einig Sind, können wir es einfach dabei belassen?
      Nur weil jemand seine Meinung hier vertritt braucht er sich dafür doch nicht zu verteidigen, genauso wenig sollte man sich selber mal an die Nase fassen und vielleicht mal überlegen was man hier reinschreibt pillepalle

      Wir sind doch alle aus dem Alter raus wo man sich wegen sowas Anzicken muss, dieses aufeinander rumhacken nützt keinem was nono
    • Es ist doch alles gut. Meiner Meinung nach ist weder Zensur noch sonstiges Eingreifen erforderlich. Es wurde doch nicht übel beschimpft oder vollkommen vom Thema abgedriftet. Kontroverse Standpunkte über diverse Vorschriften führen eben auch mal zu weniger netten Diskussionen. Letztendlich hatten die Kommentare aber stets einen direkten Bezug zum Thema.

      Edit.
      Ich wurde sogar zum Frühstück mit anschließender Probefahrt in einem RAM eingeladen Was will man mehr? :D


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ricky_P ()

    • Ricky_P schrieb:

      Es ist doch alles gut. Meiner Meinung nach ist weder Zensur noch sonstiges Eingreifen erforderlich. Es wurde doch nicht übel beschimpft oder vollkommen vom Thema abgedriftet. Kontroverse Standpunkte über diverse Vorschriften führen eben auch mal zu weniger netten Diskussionen. Letztendlich hatten die Kommentare aber stets einen direkten Bezug zum Thema.

      `Bin ganz deiner Meinung ....niemand wurde persönlich angegriffen oder diskriminiert. Einzig vllt könnte man den Zusatz :" das nette .." weglassen.
      ist es denn im Privat. bzw. Berufsleben nicht so , dass man auch da respektvoll ,freundlich und nett miteinander umgehen soll?................Leider sieht es in der Realität manchmal ganz anders aus....`.