Pinned Was habt ihr heute an eurem NA gemacht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • MichaelR. wrote:

      Ich habe heute leider festgestellt, dass das Protection Kit der hinteren Stoßdämpfer beidseitig kaputt ist :( Muss ich jetzt die kompletten Dämpfer ausbauen um das zu reparieren oder gibts da einen einfacheren Weg?
      Wegschneiden wie ich es für den TÜV gemacht habe ;) :D
    • www.mx-5.mx
    • @MichaelR. also dadurch das alle vier kaputt waren und ich ne Frist von einer Woche hatte war das die einzige Wahl weil das Protection Kit sonst zu spät angekommen wäre - obwohl bestellt.
      Der Prüfer hat kurz reingeschaut und nichts weiter dazu gesagt, fällt halt nicht so auf wenn alle Viere fehlen, Protection Kit war aber wie gesagt schon bestellt und das KW-Fahrwerk lag auch schon Ewigkeiten rum also war das nur die schnelle Lösung aber dauer kann ich dir das nicht empfehlen ^^
    • Cango wrote:

      @MichaelR. also dadurch das alle vier kaputt waren und ich ne Frist von einer Woche hatte war das die einzige Wahl weil das Protection Kit sonst zu spät angekommen wäre - obwohl bestellt.
      Der Prüfer hat kurz reingeschaut und nichts weiter dazu gesagt, fällt halt nicht so auf wenn alle Viere fehlen, Protection Kit war aber wie gesagt schon bestellt und das KW-Fahrwerk lag auch schon Ewigkeiten rum also war das nur die schnelle Lösung aber dauer kann ich dir das nicht empfehlen ^^
      Dann tausch ich die lieber aus bzw, lasse sie tauschen. Die 30€ Materialkosten sind ja tragbar ;)
    • Kann mir jemand eine Kurzanleitung geben, wie ich mein Sportlenkrad ausbauen kann? Mein Schrauber meines Vertrauens war dort vor kurzem zu werkeln um die Hupe zu reparieren. Er hat mir erklärt, dass er die Kabel um die Lenksäule gewickelt hat, damit sie sich nicht verdrehen. Leider behindern mich diese Kabel aber nun beim blinken, da sie wohl vom Blinker eingeklemmt werden. Da der Schrauber aktuell im Urlaub ist und ich mit diesem Problem nicht noch 4 Wochen weiter rumfahren möchte, muss ich das selbst lösen ;)

      Aktuell muss ich beim blinken immer die Hand am Blinker lassen, und das nervt schon ein wenig ;)
    • Emmix5 wrote:

      Moooment was? :D Also das Kabel ist um die Lenksäule gewickelt? Normalerweise ist hinter dem Lenkrad ein Schleifring, da wird kein Kabel um die Lenksäule gewickelt. Oder versteh ich was falsch? ?(
      Ok, ich habe das vielleicht ein wenig "plump" erklärt. Der Schleifring scheint bei mir tatsächlich zu fehlen. Ich habe den Wagen mit verbautem Sportlenkrad gekauft, von daher ist es mir nicht aufgefallen. Erst als die Hupe Probleme machte, wurde ich darauf aufmerksam gemacht. Vor gut 4 Wochen ließ ich die Hupe von besagtem Schrauber reparieren und der erklärte mir dann, das er die Kabel nun "provisorisch" verlegt hat. Inzwischen war der Wagen auch in einer "richtigen" Werkstatt, und auch die haben mich auf das Fehlen des Schleifrings hingewiesen, meinten aber, das gegen die jetzige Lösung eigentlich nichts spreche. Nun habe ich allerdings das Problem mit dem blinken....

      PS: Ich habe übrings besagtes Lenkrad inklusive Narbe beim TÜV eintragen lassen, da es zum Zeitpunkt als ich den Wagen gekauft habe noch nicht eingetragen war. Das Lenkrad wurde ohne Beanstandung vom TÜV abgenommen.
      Ich weise auch darauf hin, dass ich mir durchaus bewusst bin, dass es sich bei der Lenkung um ein Sicherheitsrelevantes System handelt, sowohl für mich als auch für andere Verkehrsteilnehmer. Mir wurde von zwei Seiten versichert, dass jene "Lösung" keine Auswirkungen auf die Lenkung haben kann, da die Kabel lang genug sind, um den vollen Lenkradeinschlag in beide Richtungen mitzumachen.
    • Hallo Michael,

      hast Du 2 Anschlüsse am Hupknopf, schick mir bitte mal ein Bild von der Rückansicht des Hupknopfs.

      Vermutlich hast Du eine Alunabe und dann musst Du einfach nur ein Kabel mit der Lenkradmutter mitschrauben, sonst hast Du keine Masse, und am Schwarzen Kabel des Hupknopfs befestigen, war bei meinem 30er RAID genau so.

      Lg
      Christian
      All I ask of you
      Believe
    • indians66 wrote:

      Hallo Michael,

      hast Du 2 Anschlüsse am Hupknopf, schick mir bitte mal ein Bild von der Rückansicht des Hupknopfs.

      Vermutlich hast Du eine Alunabe und dann musst Du einfach nur ein Kabel mit der Lenkradmutter mitschrauben, sonst hast Du keine Masse, und am Schwarzen Kabel des Hupknopfs befestigen, war bei meinem 30er RAID genau so.

      Lg
      Christian
      Morgen kann ich dir ein Bild von der Rückansicht des Hupknopfes schicken. Ich kann aber jetzt schon sagen, dass dort zwei Anschlüsse sind. Am Hupknopf ist ein schwarzes Kabel und ein rotes Kabel angeschlossen (soweit ich weiß). Hier mal ein Bild vom Lenkrad

    • Kannst Du mal das Lenkrad abbauen, geht ganz einfach, die große Mutter aufdrehen, ist eine 22er Stecknuss und dann die Mutter so weit als möglich aufdrehen, sie muss aber noch am Gewinde bleiben, und dann mit den Knien (Füßen) das Lenkrad zu Dir drücken, die Mutter muss drauf bleiben, weil Dir sonst das Lenkrad um die Ohren fliegt wenn es runter springt durch den Druck Deiner Knie.
      Und dann mach mir bitte Fotos von der Lenksäule von vorne, sodaß ich sehen kann ob ein Schleifring drauf ist oder nicht, und bitte von der Nabe von hinten, das ich sehe wo die Löcher für den Blinkermitnehmer sind.
      Kannst nur auch alles unter savachris@aon.at mailen oder per WhatsApp auf +436641928980 ;)

      Lg
      Christian
      All I ask of you
      Believe
    • Das Dach einmal mehr eingestellt, jetzt sind die Fenster endlich dicht.
      Die Keilriemen nachgspannt, da mich Maria beim Anlassen immer erstmal zusammengeschrien hat 8|
      Die Dachverschlüsse an die neue Gestängeposition angepasst, jetzt sitzt endlich alles.

      Und dann, im dritten Besitzjahr, ENDLICH GEFAHREN!!!!!!!!

      26,5km über die Dörfer (für mehr war keine Zeit, einmal alles testen.
      Und alles funktioniert, Bremse (nachdem sie "freigebremst" war) beißt gut und gleichmäßig zu, ABS funktioniert, Fahrwerk fühlt sich gut an, Kühlsystem ist dicht, Auspuffleck ist weg, etc.
      Beim Fahren zeigt sich nirgendwo Verschleiß, auch dank dem aufbereiteten Lenkrad.

      Ich war/bin am dauergrinsen, die Kaufentscheidung war auf jeden Fall richtig und die Investitionen haben sich gelohnt :D
      So ähnlich muss sich vor 25 Jahren die Erstbesitzerin gefühlt haben.


      :love:

      Jetzt noch TÜVen, den Bügel eintragen lassen, und anmelden.
      Und waschen.
      Ganz dringend waschen.
      Zweimal.

      Max
      Mein 1994er MX5 1.8 "Maria": Darf ich vorstellen: Maria
      Im internationalen Forum: forum.miata.net/vb/showthread.php?t=636786
    • TeePee wrote:

      Die Domstrebe verbaut und die 215/40R16 angeschraubt. Ich hätte nie gedacht das die Domstrebe so viel ausmacht, der kleine liegt jetzt richtig starr auf der Piste :D

      Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man eine Domstrebe tatsächlich merkt.... Habe es jetzt aber schon von mehreren Seiten gehört, von daher muss da wohl was dran sein....