Domis Garagen-Niseko geht es an den Kragen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich bereue es sehr mir keine BBK geholt zu haben.
      FMS fahren mittlerweile fast so viele Leute wie BBK's.
      Und die BBK klingt meiner Meinung nach besser.

      Die Fox war ja auch nicht mehr gaaaanz original, von dem her bin ich schon deutlich mehr gewohnt.

      Die FMS verkaufen ist jetzt quatsch, hat ja schon geänderte Endrohre..
      Daher setze ich jetzt alles auf Kat und Krümmer, ansonsten muss eine andere Lösung her.
    • www.mx-5.mx
    • Das mit dem BBK-Dröhnen kann ich bestätigen. Die Kombi MSD+ESD klingt schon sehr tief, laut und böllerig. Mit den MSD m.M.n. zwar etwas lauter, aber nicht mehr so bassig obenrum.
      Vor allem der Verdeckkasten vibrierte und klöterte damit sehr stark. Irgendwo hat es eigentlich immer gedröhnt. Kann auch noch ein Blech gewesen sein.
      Hatte den Verdeckkasten schon mit einem Schaumstoffkeil oben zwischen Rückwand und Ablage etwas stillgelegt, aber nie ganz ruhig bekommen. :S

      @domi.arnold
      Die FMS klingt doch sehr gut. Jedenfalls in den Videos, die es vom Franz (Feierabend) hier im Forum gibt, der sie ja quasi bei FMS und hier im Forum zuerst "eingeführt" hat. ;)
      Warte mal ab, wenn der neue Krümmer und ein durchlässiger Kat drin sind, dann spuckt die Anlage garantiert ganz andere Töne.
      Alleine schon dadurch, dass der erste Kat wegfällt und der Rohrdurchmesser vom Krümmer durchgehend gleich groß, gleich lang und evtl. größer wird
      und/oder legal der Kat (HJS 200-Zeller) erst etwas später hinten im Rohr kommt, wird die Lautstärke garantiert schon deutlich ansteigen. 8o
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix71 ()

    • Borob schrieb:

      Trägt sps nicht andere Werte in den fahrzeuschein ein bei einzelabnahmen von Anlagen mit Kat und Krümmer?
      Bei meinem Saugerumbau Stage1 bei HK POWER wurde das Standgeräusch im Schein auf 96 DB angehoben.
      Das Fahrgeräusch kann nicht angepasst werden, aber es gibt ja einen Toleranzbereich :thumbsup:
      Ausserdem misst die Polizei das Standgeräusch.... Fahrgeräuschmessung wäre viel zu aufwändig.
    • Gruschy schrieb:

      Borob schrieb:

      Trägt sps nicht andere Werte in den fahrzeuschein ein bei einzelabnahmen von Anlagen mit Kat und Krümmer?
      Bei meinem Saugerumbau Stage1 bei HK POWER wurde das Standgeräusch im Schein auf 96 DB angehoben.Das Fahrgeräusch kann nicht angepasst werden, aber es gibt ja einen Toleranzbereich :thumbsup:
      Ausserdem misst die Polizei das Standgeräusch.... Fahrgeräuschmessung wäre viel zu aufwändig.
      Genau das meinte ich, also bekommt man mehr Eingetragen als in Serien Schein steht. Glaub Serie waren ja nur 84 oder so.
    • Kommt mal zu mir nach Mannheim, besorgt euch aber schon mal 2 Fahrscheine für die Rückfahrt in der Bahn. Darauf können wir wetten. Die halten sich eben genau nicht an das Standard-Messprozedere. Müssen sie auch nicht, da diese genormten Messverfahren eher der Zulassung dienen. Mittlerweile weiß auch der letzte Idiot, dass die Karren außerhalb dieser zulassungsrelevanten Messbereiche teilweise mehr als doppelt so laut sind. Macht euch nichts vor...da hilft auch kein Jurist. Die Messverfahren werden übrigens auch gerade durch das KBA stark kritisiert und geprüft.

    • Gruschy schrieb:

      Bei meinem Saugerumbau Stage1 bei HK POWER wurde das Standgeräusch im Schein auf 96 DB angehoben.Das Fahrgeräusch kann nicht angepasst werden, aber es gibt ja einen Toleranzbereich
      Ah super, die Aussage, ob das überhaupt möglich ist, habe ich schon gesucht, danke!

      Borob schrieb:

      Genau das meinte ich, also bekommt man mehr Eingetragen als in Serien Schein steht. Glaub Serie waren ja nur 84 oder so.
      Beim 2014er stehen 87dB(A) bei 5250U(min drin.

      Viele Grüße
      Ganzjährig geöffnet
    • Ricky_P schrieb:

      Kommt mal zu mir nach Mannheim, besorgt euch aber schon mal 2 Fahrscheine für die Rückfahrt in der Bahn. Darauf können wir wetten. Die halten sich eben genau nicht an das Standard-Messprozedere. Müssen sie auch nicht, da diese genormten Messverfahren eher der Zulassung dienen. Mittlerweile weiß auch der letzte Idiot, dass die Karren außerhalb dieser zulassungsrelevanten Messbereiche teilweise mehr als doppelt so laut sind. Macht euch nichts vor...da hilft auch kein Jurist. Die Messverfahren werden übrigens auch gerade durch das KBA stark kritisiert und geprüft.
      Wenn 96 DB eingetragen sind und der nette Kommisar dies mir bestätigt ist doch alles Tip Top :) ( +- 1-2 DB )
      Wie soll er es denn testen ausser mit seinem Mikrofon direkt am Endrohr.
      Das Fahrgeräusch kann er mir ja nicht messen.
      Gefährlich finde ich es wenn ich mir eine AGA mit ABE drunterschraube und das Standgeräusch im Schein auf Serien DB ausgewiesen ist.
      Da liegen dann locker mal 15 DB Differenz an. Dann kann ich den Hobel auf jeden Fall stehen lassen.
    • Hm ja, das Thema ist heikel.
      Gesetzliche Grenzwerte gibt es für das Fahrgeräusch abhängig vom Datum der Erstzulassung, Tendenz für neuere Daten sinkend. Da sich im Feld das Fahrgeräusch nicht messen lässt (Prüfstrecke nach EU-Richtlinie 70/157/EWG) wurde das Standgeräusch als orientierende Messung bei Kontrollen eingeführt. Dieser Wert kann und wird scheinbar von Prüfern bei der Abnahme von AGAs gegenüber der Serie angehoben, da es dafür keine gesetzliche Vorgabe gibt. Gleichzeitig ist aber das eingetragene nicht änderbare Fahrgeräusch bzw. dessen Limit weiterhin einzuhalten. Bestehen bei einer Kontrolle berechtigte Zweifel, dass trotz des gemessenen Standgeräusches gemäß Eintrag das Fahrgeräusch überschritten wird, wird wohl gerne eine Messung davon bei einer Prüfstelle gefordert.
      Also wie Ricky schreibt in sensiblen Gegenden eher unauffälliger fahren, ein Jubeleintrag des Standgeräusches ist kein genereller Freibrief crazy
      Ganzjährig geöffnet
    • Heikel in Mannheim. In Hamburg sieht es genauso aus, seit es da die SOKO Autoposer gibt. Jedes Wochenende berichtet deren PR Stolz wie viele Autos Stillgelegt wurden. Ließt sich immer wie ein Krimi. rofl
      An sich kann man froh sein, das das Auto noch nach was klingt, aber es nicht so laut ist das die Jungs den Abschlepper holen.
      Andererseits gibts Autos die den Hyundai i30n der Serienmäßig in Schein 109 dB Standgeräusch drin hat, und Künstlich wie nen Poppkornmaschine Ploppt. Aber das ist dann ja alles Legal.
    • Ich mach mich jetzt erstmal nicht verrückt.
      Wenn er nach der Jan-Kur immer noch so leise ist, dann mach ich mir einen Kopf.

      Heute hab ich endlich mal wieder was gemacht, nachdem ich mich vom Auspuffschock erholt habe :D


      Türschlossabdeckungen montiert, vorher Folie in Form geplottet, da das Teil doch ziemlich scharfkantig ist.

      PS; das erste Bild vom "neuen" Auto;




      Und aktuell sitze ich ein bisschen dran und skizziere mir Ideen zusammen zwecks Banner auf der Tür, hier mal die erste Idee direkt nach dem Aufstehen;

    • Sehr schöner NC und gut tief!
      Die bulligen, bronzenen Räder passen auch sehr gut zum Schwarz und zum Verdeck.
      Wieder ganze Arbeit von SPS! :thumbsup:

      Den blauen Nigrin-Waschmop ("Bommel") habe ich auch seit ein paar Jahren.
      Damit kommt man einfach in alle Ecken und Kanten rein, der ist schön weich und sitzt stramm und fest auf der Hand.
      Guter und preiswerter Waschhandschuh! :thumbup:

      Und mit den Orange Babies macht man sowieso alles richtig und schnell trocken. ;)
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'