Domis Garagen-Niseko geht es an den Kragen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ja..da gibt es echt coole felgen....da werde ich mir auch ein paar bestellen und werde sie allerdings selbst dem tüv vorstellen..
      japanracing.de/15-Felgen/Japan…-Bronze-15-Zoll::147.html
      ...der preis der eintragung bei tunern ist doch schon heftig.Rota sind ja auch toll..aber die preise in D sind so gestiegen, dass man die in brexit uk bestellen sollte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matt Montego ()

    • www.mx-5.mx
    • Matt Montego schrieb:

      ja..da gibt es echt coole felgen....da werde ich mir auch ein paar bestellen und werde sie allerdings selbst dem tüv vorstellen..
      japanracing.de/15-Felgen/Japan…-Bronze-15-Zoll::147.html
      ...der preis der eintragung bei tunern ist doch schon heftig.Rota sind ja auch toll..aber die preise in D sind so gestiegen, dass man die in brexit uk bestellen sollte.


      Die meisten JR, Rota usw haben keine Papiere, nicht mal was über die Festigkeit. Ohne Kontakte zu Tunern wirst es nicht ohne weiteres eintragen können.
    • Borob schrieb:

      Matt Montego schrieb:

      ja..da gibt es echt coole felgen....da werde ich mir auch ein paar bestellen und werde sie allerdings selbst dem tüv vorstellen..
      japanracing.de/15-Felgen/Japan…-Bronze-15-Zoll::147.html
      ...der preis der eintragung bei tunern ist doch schon heftig.Rota sind ja auch toll..aber die preise in D sind so gestiegen, dass man die in brexit uk bestellen sollte.
      Die meisten JR, Rota usw haben keine Papiere, nicht mal was über die Festigkeit. Ohne Kontakte zu Tunern wirst es nicht ohne weiteres eintragen können.
      Gibt doch mitlerweile einige die hier Rotas/JR´s eingetragen bekommen, frag einfach mal nett nach einem Vergleichsgutachten :)
    • Alle Angaben der Felge, d.h. Traglast, Größe, Lochkreis, Einpresstiefe VIA/JWl Zeichen sind in der Felge eingegossen.
      Dann ne reifenfreigabe für diese felge besorgen....dann klappt es....hoffentlich.....ein vergleichsgutachten ist natürlich sinnvoll.Obwohl könnte ja mein eigenes nehmen.Hab ja auch 7,5x15 et25 mit 20mm spurplatten drauf. Diese felgen gibt es ja in 7,5x15 et26 und 8,5x15 et13. Mir stecken halt eher die 8,5 in der nase ..doppellip halt..hmm.
      Das alles hat noch zeit......fürs nächste jahr vllt. Möchte jetzt auch nicht domi`s thread zuspammen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Matt Montego ()

    • Phoenix71 schrieb:

      Vorne und hinten gut bördeln und ziehen, dann passen die Räder/Reifen drunter und der TÜV hat nix zu meckern. :thumbsup:
      An der Hinterachse hat schon jemand deutlich Hand angelegt:
      Die Innenkanten sind schon platt und die Kotflügel etwas rausgezogen. ^^
      Bördeln sollte reichen :D
      Ist schon passiert genau ;)

      Ricky_P schrieb:

      domi.arnold schrieb:

      die felgen sind ET35 und die reifen sind von den Maßen her in etwa wie 235er 40 17.
      die UHPs haben allerdings etwas andere Maße.
      Sieht sehr cool aus, fett. :thumbup:
      Wie meinst du das, dass UHP andere Maße haben? Kann ich nicht so bestätigen...bis auf die Tatsache, dass manche UHP in der Laufflächenbreite etwas großzügiger bemessen sind. Jedoch immer innerhalb der gewöhnlichen Toleranzen. Die sind bezügl. der Größenangaben genau wie normale Straßenreifen gekennzeichnet und bemessen.
      Was steht denn drauf? 235/40?
      Genau die Lauffläche ist ein gutes Stück breiter.
      Eigentlich waren Hankook in 235/40 drauf, die Federals sind schmaler (was genau weiß ich noch nicht) aber sind optisch wie 235er.
      Ich selbst sehe mein Auto erst am Opening, bzw. einen Tag vorher^^


      Phoenix71 schrieb:

      Matt Montego schrieb:

      sind doch die japan racing jr 5.....aber welche breite?.die gibt es ja in 8,5x17 und 9,5x17 . Ich tippe mal auf 8,5x17 .
      Guckt man hier
      japanracing.de/17-Felgen/Japan…n-Metal-17-Zoll::100.html
      Stimmt, hat domi.arnold auch w.o. geschrieben. Die Ähnlichkeit ist aber schon verblüffend. ;) Tippe auch auf 8,5x17. Die Felgen gehen schon ganz schön weit raus, vor allem vorne. Hinten scheint auch deutlich mehr Sturz eingestellt zu sein.
      Übrigens...sehr geile Felgen auf der JR-Seite! :thumbup:
      Ja sind JR 5 in Gun Metal in 8,5x17

      Borob schrieb:

      Matt Montego schrieb:

      ja..da gibt es echt coole felgen....da werde ich mir auch ein paar bestellen und werde sie allerdings selbst dem tüv vorstellen..
      japanracing.de/15-Felgen/Japan…-Bronze-15-Zoll::147.html
      ...der preis der eintragung bei tunern ist doch schon heftig.Rota sind ja auch toll..aber die preise in D sind so gestiegen, dass man die in brexit uk bestellen sollte.
      Die meisten JR, Rota usw haben keine Papiere, nicht mal was über die Festigkeit. Ohne Kontakte zu Tunern wirst es nicht ohne weiteres eintragen können.
      Also Kontakt zu/mit einem Tuner ist auf jeden Fall empfehlenswert, die haben meist ihre Anlaufstellen um das Zeug durchzuwinken!
      Grand Pixx auf Facebook und Instagram
    • im prinzip schon...nur...die meisten tuner ..sitzen halt nicht grad um die ecke. Wie verhält es beim nächstanstehenden TÜV termin? müsste man wieder zum tuner hin fahren, zwecks HU ?? Viele tuner , die sich auf den mx5 spezialisiert haben , gibt es in D eh nicht.
      Man müsste dann andere felgen ( u.u. die wr )aufziehen, bei der nächsten HU...hmmm hmm das wäre ne idee. Die eintragung der neuen felgen in der zeit von okt- märz durchführen lassen. Und beim nächsten TÜV termin( den zuhause) mit den wr vorfahren.
      Habe diese thematik schon mal in einem anderen mx5 forum gelesen. Da sind welche zum tuner gefahrn zwecks eintragung der felgen. Das klappte dann ja auch. Nur....bei der nächsten HU waren sie beim heimischen TÜV und der verwehrte denen die begehrte plakette. Da frag ich mich: wie kann man dann mit diesen felgen beim heimischen TÜV vorfahren??
      Die eintragung der felgen beim tuner bleibt ja immer im kfz - schein = teil 1 der zulassungsbescheinigung bestehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matt Montego ()

    • Wenn du eine Einzelabnahme hast, dann ist das für den TÜV oke.
      Zumindest bei mir (KÜS).

      Gerade neue Infos bekommen:
      Aktuell wird der Endtopf umgebaut und er hat das Konservieren hinter sich.
      Grand Pixx auf Facebook und Instagram

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von domi.arnold ()

    • Eigentlich müsste man dafür ein neues Thema aufmachen...aber jetzt sind viele Infos in den Beiträgen mit Mehrfach-Zitaten verschachtelt.
      Aber ich machs kurz. :D
      Ich hatte ja bis vor kurzem 2 Sätze Rota Felgen im Einsatz...die waren selbstverständlich eingetragen. Man kann viele (nicht alle) Modelle über Rota Deutschland beziehen, da sind spezielle Aufkleber im Felgenbett aufgeklebt. Dort stehen alle erforderlichen Daten für eine Eintragung in D drauf. Das dazugehörige Gutachten rücken die aber anscheinend nur an bestimmte Händler/Vertragspartner raus. Vielleicht einfach mal mit Rota D in Verbindung setzen, vielleicht geben die einem auch Hilfestellung bei der Eintragung.

    • das hatte ich natürlich im Vorfeld auch getan.Hatte Rota D angeschrieben zwecks Rota Grid V in 8x15 et0.
      Was ich dann bekam war ein Vergleichsgutachten von Rota Slipstrem 7x16 et30 oder35
      Nur wenn man die Felgen kauft....gibts u.U.ein Gutachten, dass ausreicht um ne u.U.eine Eintragung zu erlangen.
      Da sich die Preise exorbitant verteuerten....von ehemals 180€ auf 212€ innerhalb von ein paar Monaten....und es keine sportbronze mehr gab ...sondern nur noch bronze.. ..erübrigte sich das Thema...Rota Grid V.Das war ...wimre so im Jahr 2013/2014

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matt Montego ()

    • So, nachdem mein Auto endlich wieder bei mir ist, werden die neuen Reifen getestet.
      Anfangs war ich sehr unentschlossen was die Größe der Felgen anging, aber im Nachhinein bin ich froh dass ich auf einige Stimmen aus dem Freundeskreis gehört habe.
      Sieht genau so aus wie ich mir das vorgestellt hatte.
      Breit, Bullig und ein bisschen nach klassischem Rennsport.
      Das Fahrwerk setzt sich noch ein bisschen und zur Not wäre noch genug Restgewinde vorhanden.
      Eventuell komm ich diese Woche noch dazu ein paar Bilder zu machen, hier mal einige vom SPS Opening 2017 (was wirklich der Hammer war!):





      Grand Pixx auf Facebook und Instagram
    • klasse thread

      mir gefällt es sehr das du deine Ideen auch umsetzt
      die passenden Bilder sind immer super
      bin gespannt wie es weitergeht

      Carbon scheint nichts für dich zu sein oder ?
      würde sicherlich zu deiner schwarzen Kiste gut passen

      was denkst du über Folierung ?
      was denkst du über eine Sportkupplung ?
      was denkst du über eine leichte Schwungscheibe ?
      was denkst du über einen Überrollbügel ?
      was denkst du über Spoiler ?

      was du unbedingt brauchst(du weisst es jetzt nur noch nicht) ist ein aktiver Subwoofer
      kostet nicht die Welt (von Eaton)
      bringt dich aber soundtechnisch 100% nach vorne(ich möchte meinen nicht mehr missen )


      :)
    • HansWorscht schrieb:

      Bei den ganzen Veränderungen wird es aber auch mal Zeit die Bremssättel zu lackieren und ich sehe auch eine Menge Rost an der Bremsscheibe ... nono
      Tja, da geht es weiter;
      Eigentlich wollte ich das Vmaxx Big Brake Kit, allerdings wurde mir aus einigen Gründen nahe gelegt auf normale Scheiben und Beläge zu gehen; - eingeschränkt was Scheiben und Beläge angeht - Bremskraft vorne zu stark gegenüber hinten und einigen anderen Faktoren
      Deshalb werden es Tarox Sport Japan oder F2000 Scheiben und Hawk Bremsbeläge mit Stahlflexleitungen
      In diesem Zuge wird auch alles was jetzt rostig ist Schwarz oder Rot gelackt, bin ich noch am überlegen :D
      Grand Pixx auf Facebook und Instagram
    • HCL schrieb:

      klasse thread

      mir gefällt es sehr das du deine Ideen auch umsetzt
      die passenden Bilder sind immer super
      bin gespannt wie es weitergeht

      Carbon scheint nichts für dich zu sein oder ?
      würde sicherlich zu deiner schwarzen Kiste gut passen

      was denkst du über Folierung ?
      was denkst du über eine Sportkupplung ?
      was denkst du über eine leichte Schwungscheibe ?
      was denkst du über einen Überrollbügel ?
      was denkst du über Spoiler ?

      was du unbedingt brauchst(du weisst es jetzt nur noch nicht) ist ein aktiver Subwoofer
      kostet nicht die Welt (von Eaton)
      bringt dich aber soundtechnisch 100% nach vorne(ich möchte meinen nicht mehr missen )


      :)


      Danke :D
      ich erst^^

      Doch, meine Endrohre tragen beispielsweise Carbon, da kommen aber noch Bilder :D

      Folierung und das Happy Meal von FM steht noch an dieses Jahr ;)
      Überrollbügel ist leichter gesagt als gefunden, für den NC gibt es wenige welche wirklich schön sind und nicht deplaziert wirken...
      Spoiler ist ein No Go :D
      Möchte mich ein wenig Retro halten..

      Ich muss sagen, mit dem neuen Radio ist der Klang gefühlt 10x besser geworden und gefällt mir sehr gut.
      Wüsste nicht wo ein Subwoofer platz hat :D
      Grand Pixx auf Facebook und Instagram
    • Oder du nimmst im Fußraum auf der Beifahrerseite unterm Teppich das schwarze Plastikteil raus und verbaust ihn dort. Da ragen dann zwar 2 Schrauben raus, die dir das Gehäuse vom Sub zerkratzen. Dafür halten sie aber einen praktischen Abstand, wenn man z.B. den Sub zur Karosserie abstrahlend verbaut (und nicht den Teppich massieren läßt). Klingt für mein Empfinden recht passabel und ist bestimmt auch nicht viel schlechter als hinter dem Sitz.
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀