Mazda MX-5 RF ... Targa Version !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • www.mx-5.mx
    • Bin gestern fast vom Stuhl gefallen, als ich die Bilder sah. Absolut genial was sich Mazda da traut, auch wenn das viele MX-5 Fans vor den Kopf stößt. Hatte den ND eigentlich schon abgeschrieben, aber nun ist er doch wieder in der engeren Wahl. Fehlt nur noch ein neue zusätzliche Motorausbaustufe um 200PS+
      Rechtsschreibfühler dinen rein der Aufmerksmkeit und sint volle Absihtc!

      Meine sechste und bis dahin schnellste Runde auf der Nürburgring Nordschleife -> k l i c k
      # Bilstein B14 # Federal RS-R [215/40R17] # Powerflex-Buchsen # rundum -2° Sturz #

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MX5RC ()

    • panther schrieb:

      Gefällt mir (auf den Bildern) leider gar nicht ;( Auch nach mehrmaligem anschauen finde ich dass die Targa-Version überhaupt nicht zum ND passt. Geschlossen ist es ja noch ok, aber offen... :thumbdown: Viel zu breite Dachelemente und von hinten leider auch keine Offenbarung.
      ............................................

      Gruß

      Panther

      mo333 schrieb:

      geschlossen geht's meiner Meinung nach, offen finde ich lastet das Targateil optisch zu schwer auf dem Heck.
      ..............................
      Gruss
      Markus
      Haben die bei Mazda jetzt keine eigenen Ideen mehr, und dann soooo hässlich umgesetzt?
      Geschlossen ist das Seitenprofil ja nicht einmal schlecht, aber offen............
      Dann sind unsere RC`s mit 100% Sicherheit die letzten Mixxer.
    • Um jetzt mal genauso zu schreiben:
      die RC's sehen hässlich wie die Nacht aus und haben ein Kunststoff-Dach.
      Der RF (abgesehen davon, dass es meine Initialen sind), hat geschlossen die geilste Seitenansicht aller Sportcoupes und hat geöffnet noch den Bonus eines fast vollwertigen Cabrios/Roadsters.

      Ich kann diese Scheiße langsam nicht mehr hören. NATÜRLICH ist es bei der Vielfalt an Karossierevarianten mittlerweile immer totale Geschmackssache, ob einem die einzelne Version jetzt gefällt oder nicht - aber so unobjektiv in einem "Fach"-Forum für die entsprechenden Autos zu urteilen, finde ich ich absolut unpassend. Einerseits haben viele, die den ND anfangs "hässlich" fanden, ihre Meinung mittlerweile revidiert - andererseits kann man doch einfach mal GAR NIX sagen, wenn einem klar ist, dass man "Gleichgesinnte" mit so einem Kommentar frontal angreift.
    • Leute, es ist doch alles geschmackssache!!! Die einen werden ihn lieben, die anderen....egal, es ist ein MX-5. Keiner wird gezwungen den RC oder den RF schön zu finden, geschweige ihn zu kaufen.
      Ich persönlich finde den NB nicht so toll, den NB FL dagegen Top :thumbsup: .

      Ehrliche konstruktive Kritik....gerne!

      Bleibt cool .... unterm Strich haben wir alle etwas gemeinsam hii
      Termin: 07.09.2019

      Gruß vom Franz
    • panther schrieb:

      Ich wusste gar nicht dass hier nur Lobeshymnen erlaubt sind
      Das ist nicht wahr und sogar unerwünscht :D Es gibt so viel Fan-Gequatsche das ich selber nicht mehr hören kann....so ganz allgemein :)

      Jetzt könnte ich mich auch nicht mehr entscheiden ob ND oder NDRF. Das Cabrio sieht (gemacht) viel besser aus, was nicht bedeutet dass der Targa schlecht aussieht.

      Wie @Ricky_P schon sagte, bin selbst oft ein oben-ohne-Muffel, da fährt sich's in einem MX5-Targa doch auch schön :D

      Man muss sich jeden MX5 erstmal "gemacht" vorstellen. Die wenigsten lassen ihn doch im Serienzustand. Also gehört für mich immer dazu:
      recht starke Tieferlegung (Gewindefahrwerk), schöne breite Alufelgen (bei Bedarf mit Platten drunter), Duplex-AGA (Optik), AGA-Mod (Sound), Spoilerlippe/Ansatz Front, getönte Heckscheibe (fürs geschlossen fahren).

      Um einen MX5 für mich gut aussehen zu lassen, reichen schon diese paar Modifikationen. Performance spielt hierbei ja keine Rolle.

      Mit den Änderungen kann JEDES MX5-Modell gut aussehen, finde ich! :)
      Fehler im Forum bitte nicht per PN melden, sondern hier Feedback/Ideen/Bugs
      #mx-5.mx #american-bull.dog #mx5-point.de

      Meine Marktplatz-Angebote
    • Aber mal ehrlich: Die haben doch den ND nicht um 100 kg abgespeckt (gute Sache!), damit man hinterher wieder so'n Tüdelkram draufbastelt !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von charlie ()

    • charlie schrieb:

      Die haben doch den ND nicht um 100 kg abgespeckt (gute Sache!), damit man hinterher wieder so'n Tüdelkram draufbastelt !
      Tja, da stell ich mir auch lieber 'ne Katze auf's Verdeck! :D
      Hast Recht! ;) Gibt's schon irgendwo Daten (Gewichtsangaben) zum Vergleich?

      So ein richtiges Leichtgewicht wird der MX5 serienmäßig nie wieder, wie es der NA mal war. Dazu ist der MX5 zu teuer/gut ausgestattet, oder zu günstig/kein Sportwagen. Ein bisschen was von beidem...da muss man die Kiste wie zb @fridolin schon leerräumen und erschreckend LEICHT wird seiner auch nicht sein!

      Wenn man es auf das Leistungsgewicht abgesehen hat, ist man bei Louts besser aufgehoben. btw ich schau mich jetzt mal etwas beim Toyota MR2 um :D

      Edit: suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…er=1&action=topInCategory
      Schönes Modell! :)
      Fehler im Forum bitte nicht per PN melden, sondern hier Feedback/Ideen/Bugs
      #mx-5.mx #american-bull.dog #mx5-point.de

      Meine Marktplatz-Angebote
    • So schwer ist der Tüdelkram gar nicht, je nach Auswahl stellt sich unterm Strich sogar eine Gewichtsersparnis ein.
      Meine Edelstahl-AGA inkl. Kat und Krümmer ist zB. um einige Kilos leichter als die originale AGA. Bei Fahrwerk, Bremsen, Interieur (Sitze) und Räder kann man zusätzliche Kilos sparen...wenn einem das wichtig ist.

      Tuning bzw. eine optische Individualisierung ist eben auch eine subjektive Geschichte, einzig und alleine eine Frage des persönlichen Geschmacks. Darüber braucht man gar nicht streiten...die einen mögen's, die anderen finden's einfach nur überflüssig und peinlich.

      Mit den Karosserieformen verhält es sich genauso...da werden eben verschiedenste Klientelen angesprochen. Unabhängig davon bin ich mir sicher, dass sich der Targa gut verkaufen wird. Ohne jetzt irgendjemand ansprechen oder gar beleidigen zu wollen - das ist das perfekte Auto für low-budget Selbstdarsteller. Das gibt einfach mehr her als ein einfacher Roadster, wenn man vor der Eisdiele das Targa-Dach automatisch im Heck verschwinden lässt. ^^
      Ich finde die Targa Variante genial...und esse gerne Eis. :D chinese

    • Mir ging es nur um das Dach !
      Ich find's einfach schade, wenn man sieht, wie die Ingenieure Gramm für Gramm ein möglichst geringes Gewicht erzielen wollen, und dann das Marketing ein Targa-Dach überstülpt. Clip hier, überraschend leichte Ledersitze da, dünner Teppich samt Dämmung, und bei dem ND noch einige konstruktive Kniffe, ein bisschen blutet da das Herz bei der Frage, wieviel das Targa-Dach auf die Waage bringt.
      Die ersten NAs waren da in meinen Augen etwas wegweisender, eher eine Art alltagstauglicher Barebone (nix Klima oder Servo).
      Aber letztendes müssen Autos verkauft werden.
      In meinem NC habe ich statt des Serienradios auch eine dicke Headunit verbaut (+2 kg), der Wischwasserbehälter ist auch ganz schön fett, ok, muss man ja nicht bis unter'n Rand füllen, und die Batterie mit 12 kg ist einfach Hammer. Eine Lithium-Ionen Batterie kommt bei gleicher Leistung auf 2 kg, im Preis allerdings auf +500 gegenüber der Serienbatterie.
      Dennoch: während andere Serienautos immer dicker und schwerer werden (z.B. Mini !!!) geht wenigstens Mazda mit dem MX-5 in die richtige 'Gewichtsrichtung'.
      Recht so !
      Der Halter meines NCs sollte auch mal wieder auf die Waage ... hat etlichen Spielraum

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von charlie ()

    • Das RF-Targadach (incl. Mechanik + Elektrik) soll, im Vergleich zum Softtop, umgerechnet ca. 45 kg (175 - 200 US-pounds) Mehrgewicht auf die Waage bringen.
      Wird auch deutlich teurer als die Stoffdachversion werden. Rechne mal mit 1.500 - 2.000 € Aufpreis.
      Mazda rückt aber noch keine verlässlichen Daten raus. Bin mal gespannt auf 2017. ^^

      Quelle: automobilemag.com/news/5-thing…2017-mazda-mx-5-miata-rf/
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • Ich lass mal wieder meiner Meinung freien Lauf und muss gestehen, den MR2 finde ich echt übel. Der Vorgänger ist OK.

      Lustig wie hier über 50kg hin oder her diskutiert wird. :D Wir sollten mal einen Thread öffnen in den wir eine Waage auf den Fahrersitz legen. Daswärmalinteressant popcorn
      Termin: 07.09.2019

      Gruß vom Franz
    • Ich finde die Idee grundsätzlich gut und denke, dass es sicherlich viele Fans geben wird. Finde es auch besser diese Variante optisch deutlicher vom Roadster abzusetzen und nicht wie beim NC. Vielleicht wäre es aber besser gewesen einen Targa ohne die ganze Mechanik und dafür mit mit zwei herausnehmbaren Dachteilen zumachen. Quasi analog zur Supra oder Corvette.
      Wie gesagt die Idee ist sicher nicht verkehrt, aber die optische Umsetzung gefällt mir absolut nicht. Würde es gern live sehen, denke aber, dass mich das aber auch nicht umstimmt.
      Signatur
    • HansWorscht schrieb:

      Vielleicht wäre es aber besser gewesen einen Targa ohne die ganze Mechanik und dafür mit mit zwei herausnehmbaren Dachteilen zumachen.
      DA hätte ich auch mit gerechnet und das hätte allemal gereicht. Optisch hätte man da sogar noch mehr Freiräume gehabt und hätte die hinteren Streben des Verdecks dicker gestalten können. Aber sagen wir mal so...die jetzt gefunden Lösung ist nun echt mal innovativ und praktisch! Dürfte doch wohl, wenn ich mich nicht täusche der erste Targa mit elektrischer Öffnung sein !?!

      By the way...je öfter ich mir die Fotos anschaue, desto besser gefällt er mir...und:
      Ich habe ganz stark den Eindruck, dass das ganze ND-Design genau auf diesen Targa ausgerichtet ist! Die ganze Formensprache des ND ist mit dem Targa-Dach m.E. erst vollendet und wirkt jetzt erst so richtig harmonisch...die ganzen Rundungen (Kotflügel vorne + hinten, Motorhaube, Frontscheibe) wirken jetzt durch das Targa-Dach ganz anders - genauso wie die lange Motorhaube und das recht kurze, hohe Heck.
      Ich weiß nicht, wie ich das so richtig beschreiben soll, aber JETZT passt einfach alles 100%ig zusammen :)

      P.S.: Ich war letzte Woche schon wieder auf der Suche nach anderen Targas...Nissan 300ZX...;-)...brillantes Timing von Mazda!