Cosmonova´s Sendo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • www.mx-5.mx
    • Ricky_P schrieb:

      Nur als kleiner Tipp am Rande...Hand gemütlich auf dem Schaltknauf ablegen ist nicht gut fürs Getriebe. this ^^
      Kommt auf die Hand an.
      Ich kenne da Hände...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von charlie ()

    • Ich hatte ja schon berichtet, dass ich hinten 25mm Spurplatten drauf habe und nun für vorne noch welche suche, wo ich weder Radbolzen kürzen muss (Sendo Felgen haben keine Tasche) noch neue Bolzen verbauen muss.
      Fündig geworden bin ich bei spurplatten.de:
      5mm Spurplatten zum Aufstecken.
      Das Gute: Es müssen mindestens 6,5 Umdrehungen der Radschraube möglich sein zur Befestigung. Ich komme auf 7,5. Passt also.
      Desweiteren müssen mindestens 3mm Zentrierung an der Radnabe übrigbleiben. Gemessen hatte ich 8mm Zentrierung. Passt auch.

      Nun das Problem:
      Die Felge hat innen bei der Zentrierung keinen 90° Winkel, sondern ist bereits abgeschrägt. Somit steht sie im Orginalzustand lediglich 3mm auf der Radnabenzentrierung auf (innerer Rostrand auf dem Foto).
      Als ich die Spurplatte aufgesteckt habe und die Felge drauf, konnte ich keine Zentrierung an der Nabe mehr vornehmen (2-3mm Spiel). Das Rad würde sich zwar beim Festschrauben durch die Radschrauben zentrieren, aber die ganze Kraft wäre dadurch auch ständig auf den 5 Radbolzen.
      Morgen hätte ich TÜV Termin gehabt. Den sage ich nun ab. Auch wenn der Prüfer es evtl nicht bemerkt hätte. Mir ist es zu gefährlich. Das ist den Spaß nicht wert...

      Leider gibt es bei spurplatten.de Spurplatten mit Zentrierung erst ab 7mm. Dann sind aber wahrscheinlich die Radbolzen zu kurz.
      Hat jemand noch einen Tipp?

      Danke & Grüße
      Cosmonova

    • @Cosmonova

      Wenn du es schaffst die Räder durch anziehen der Radschrauben zentriert zu befestigen, wäre eigentlich alles ok. Die Zentrierringe, oftmals aus billigem Kunststoff, nehmen keine Kräfte auf...die Kräfte übertragen sich ohnehin nur über die Radschrauben. Da musst du dir keine Gedanken machen. Ich habe schon oft gelesen bzw. von anderen gehört, dass die ihre Räder komplett ohne Zentrierung fahren. "Politisch korrekt" ist das nicht, aber durchaus keine Seltenheit. Im Grunde, wenns dumm läuft, hat man bei höheren Geschwindigkeiten ein Zittern in der Lenkung, da die alleinige Zentrierung durch Radschrauben evtl. nicht perfekt ist. In der Regel soll das aber ganz gut funktionieren. Ich persönlich lege Wert auf die Zentrierung...aber das liegt an meiner "spießigen Art". :D

    • Toddymax schrieb:

      Ich denke dieses Wochenende wird ruhiger.
      Dann sehe ich mir mal meine Ultraleggera von innen an.
      Mal sehen, ob die auch so eine fiese Fase hat.
      Haben eigentlich so ziemich alle Felgen die ich kenne, sonst wäre es auch echt schwierig die Räder zu montieren.
      Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere es gerne hätten.
      Ich bin so wie ich nie sein wollte ... aber wenigstens bin ich nicht so, wie Ihr mich haben wollt!

    • Wenn es doch "nur" um 5mm Spurplatten dreht, würde ich die komplett wegen den Risiken weglassen.5mm fällt so gut wie garnicht ins Gewicht.
      Wenn es ein Prüfer ist, mit dem nötigen Sachverstand, das kannst du mir glauben, der bemerkt solche "Ungereimtheiten" bezüglich der Befestigung der Spurplatten sofort. Bei meiner Eintragung schaute er ganz genau hin.Demontierte das VR zwecks genauer Kontrolle. Ist aber im Endeffekt absolut korrekt.
      Hat man alles hinter sich, freut man sich umso mehr :)
    • Die Radnabe beim NC benötigt eine Radnabenbohrung von 67,1mm. Viele Felgen haben ein größeres Mittenloch, benötigen dann Zentrierringe auf 67,1mm. Ich habe bei meinen Felgen zB. Ringe 73,1mm-67,1mm.
      Ist das Mittenloch einer Felge kleiner als 67,1mm, kann man diese logischerweise nicht montieren.
      Wenn du Felgen hast, die ein passendes Mittenloch von 67,1mm haben, kannst du mit Zentrierringen auch nichts mehr anpassen. Logisch. Meine alten OZ Ultras hatten zB. auch Zentrierringe aus Alu dabei.

    • Hallo Zusammen,

      sind unbeschadet und voller neuer Eindrücke von unserem Roadtrip zurück gekommen:
      München über Timmelsjoch nach Meran
      Meran über Stilfster Joch nach Sankt Moritz
      Sankt Moritz über Ofen Pass und San Bernadino Pass an den Comer See
      Comer See an den Garda See
      Garda See nach Sankt Johann i.T. zum abschließenden Wellness

      Der MX-5 hat alles brav und souverän erledigt. Morgendliche Ölkontrolle war Pflicht aber auch hier gab es nichts zu beanstanden.
      Lediglich die steile Kante der TG-Zufahrt in Como führte zu einem leichten Aufsetzen.

      Falls Ihr an Details zu Route, Hotels etc interessiert seid, gebt mir Bescheid.

      Grüße Cosmonova
    • Sehr schöne Fotos. Ich überlege mir in den Semesterferien ein Trip von Frankfurt nach Italien zu machen :)

      Mich würde dein Soundequipment interessieren, welche Boxen und Verstärker hast du verbaut und wieviel Dämmaterial
      NCFL 1,8 Kaminari Roadster Coupe
      - ST X Gewindefahrwerk (40mm tiefer)
      - Lenkrad aufgepolstert
      - Sony XAV AX100 Radio
    • Danke Riddy.
      Im Orginal ist das Sendo Navi drin. Ist glaube ich ein Alpine INE W920R.
      Jede Tür wurde mit Zealum Base 1 beklebt (eine Matte pro Tür reicht gerade so) und als Tieftöner sind Audison AP8 (Danke für den Tipp an @Wolli ) verbaut.
      Das war´s. Der Klang und die Lautstärke über mp3 ist mehr als genug.

      Grüße
      Cosmonova

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cosmonova ()

    • Bin jetzt erst über deine verbauten Audison AP8 gestoßen. Betreibst du sie mit den originalen Hochtöner?
      Sind sie klanglich viel besser als die originalen LS? Hast du was an den hinteren LS geändert?

      Und noch was zu den Distanzscheiben: hast du die originalen Bolzen kürzen müssen?
      Bist du mit den vorderen Distanzscheiben schon weitergekommen - oder lässt du es bleiben?

      Fragen über Fragen ... Gruß Heinz
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • Hi Heinz,

      ich habe lediglich die orginalen LS durch die AP8 austauschen lassen. Alles andere ist orginal. Der Sound ist um Welten besser als vorher.

      Die hinteren Bolzen verschwinden bei 25mm komplett in den Distanzscheiben.

      Vorne habe ich aufgegeben. Ich habe mir bei SCC noch 5mm Scheiben mit Mittenzentrierung anfertigen lassen und bin dann zum TÜV.
      Der Prüfer hatte eine neue Kollegin dabei und wollte wohl mal zeigen wie das so läuft...
      Bemängelt hat er, dass die 5mm mit Mittenzentrierung nicht im Gutachten stehen. Ich erwiderte noch, dass die 5mm ohne und die 7mm mit doch vorhanden sind.
      er macht es nicht und ich müsste eine Einzelabnahme machen. Bürokratisch irgendwo korrekt aber es ist mir dann das Geld nicht wert gewesen.
      Vielleicht versuche ich im Sommer einfach mal die 5mm ohne Mittenzentrierung und fahre mal zum TÜV und sehe was passiert.

      Viele Grüße
      Cosmonova
    • Cosmonova schrieb:

      Die hinteren Bolzen verschwinden bei 25mm komplett in den Distanzscheiben.
      Das klingt doch schon mal super! :thumbup:
      Ich finde es hinten vieeel schlimmer als vorne und bin damit auch unglücklich :/

      Welche 25 mm Distanzscheiben hast du genommen? SCC, Eibach, H&R oder was es da noch so gibt?
      Edit: hab's auf der ersten Seite gelesen - H&R ;)
    • Vielen Dank für deine Infos.

      Ich glaube das sind 2 Baustellen, die ich demnächst angehen werde. Ich bekomm´immer Tränen in die Augen, wenn ich bei meinem Kleinen mit Winterrädern (original Sendo-Felgen) auf die Hinterachse schaue. Dadurch dass ich für meine 8x18er die Kanten sogar hinten minimal ziehen lassen musste, verschwinden die Sendo-Felgen fast ganz. Habe mal gemessen, dass von der Reifenflanke bis Radlaufkante fast 4,5 cm Luft sind. Da würden die 25 mm Platten richtig gut kommen. Und dass die Bolzen nicht gekürzt werden mussten ist schon mal richtig positiv, da unsere Sendo-Felgen ja keine Taschen haben. Bin nur noch am Überlegen, ob ich das demnächst angehe, oder doch bis nächstes Jahr Oktober warte, wenn die Winterreifen wieder drauf kommen.
      Das mit den Lautsprechern ist auf jeden Fall was für vlt Januar. Viel Alternativen in Ø20cm gibt es ja nicht gerade.

      Danke nochmal für die Tipps!
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • So ... jetzt war es soweit ... du hast mich infiziert ;(

      H&R 25mm Distanzscheiben für hinten und die AP8 sind bestellt :rolleyes:
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
    • Dämmmatte ist bestellt ;)
      ___________________MX-5 NC 2.0 Sendo___________________
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
      ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀