Was kostet der Kundendienst?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was kostet der Kundendienst?

      Hier können wir unsere KD Erfahrungen untereinander ausstaussen.

      Schual: NC
      großer KD inkl. Zündkerzen
      447 €

      Georg: NC
      20´er KD inkl. Bremsflüssigkeitswechsel und Leihwagen
      179 €

      Georg: NA
      KD inkl. Bremsflüssigkeitswechsel und TÜV
      260 €

      Martin: NC
      20´er KD inkl. Unterbodenschutz
      ca. 300 €

      Marco: NC
      erster KD inkl. Frechheit
      331,69€

      Dannemann: NC
      erster KD
      226 EUR

      Bhaal: NC
      160.000km / 8 Jahre Inspektion
      375 EUR

      Fritz Lufri: NC
      40 tKm Service
      209 EUR
      Termin: 08.09.2018

      Gruß vom Franz

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Feierabend ()

    • www.mx-5.mx
    • So ich hab gestern meinen großen Service gehabt mit Öl und Zündkerzen und so...hat 447€ gekostet. ;(
      I.L. Mittelfach, BBK 2-Teilig, H&R Stabis, H&R Federn, Audio-Link BT, RX8 Wischerhebel , EBC Turbo Groove + Yellow Stuff Beläge , Federal 595 RS-R, Vled V3 Switchbacks, Lenkrad aufgepolstert, RB Fächerkrümmer mit TDR-Tuning, Motec Nitro 8x17 ET 40
    • Finde ich auch und ein kostenloser Leihwagen steht mir auch noch zur Verfügung, habe fast 50 km bis zum Händler und stundenlang warten geht bei mir einfach nicht.
      Kann die Firma mit ruhigem Gewissen empfehlen.
    • Hier mal das Foto von meinem großen Service.
      Bei mir ist hauptsächlich das Öl so teuer weil ich Castrol fahre...

      I.L. Mittelfach, BBK 2-Teilig, H&R Stabis, H&R Federn, Audio-Link BT, RX8 Wischerhebel , EBC Turbo Groove + Yellow Stuff Beläge , Federal 595 RS-R, Vled V3 Switchbacks, Lenkrad aufgepolstert, RB Fächerkrümmer mit TDR-Tuning, Motec Nitro 8x17 ET 40
    • Jop hob i ma docht ;(
      I.L. Mittelfach, BBK 2-Teilig, H&R Stabis, H&R Federn, Audio-Link BT, RX8 Wischerhebel , EBC Turbo Groove + Yellow Stuff Beläge , Federal 595 RS-R, Vled V3 Switchbacks, Lenkrad aufgepolstert, RB Fächerkrümmer mit TDR-Tuning, Motec Nitro 8x17 ET 40
    • erste Inspektion

      Hatte meinem MX-5 letzte Woche das erste Mal bei der Inspektion, da ich ihn vor genau einem Jahr gekauft habe. (Ach wie die Zeit vergeht, wenn man sich amüsiert ...)

      Also Auto beim FMH abgegeben und dann ging es schon los. "Kostenvoranschlag" erhalten. Es standen die üblichen Punkte drauf, aber keine Gesamtsumme. Erklärungen zu den Punkten gab es auch keine, außer: "Das sind die Standardpunkte für die Jahresinspektion". Ich habe mir die Preise angeguckt und im Kopf zusammen gerechnet: Ergbnis ca. 150€. Habe ich mich gefreut und die Schlüssel für den Ersatzwagen (ein Hammer-geiler roter Mazda 2 von 2008 in der bei-Audi-würde-man-da-ultra - Edition nennen --> also alles raus und wir nennen das Leichtbau ;) ). Aber egal, Hauptsache einen fahrbaren Untersatz. Beim Gehen noch gefragt, wie der verrechnet wird. Einfach nur das ungefähr nachtanken, was ich verbraucht habe.
      So am nächsten Tag nach der Arbeit war es dann schon wieder Zeit auf Hinterradantrieb umzusteigen. Ich gehe als wieder ins Geschäft. Kurz gefragt, ob alles gepasst hat --> Yo, alles so wie es sein soll. Schlüssel ausgetauscht und dann kam die Rechnung. 331,69€ :dash: hhm, erst gedacht, falsches Auto. Nix da. War alles so gewollt. Meine Bemerkung: Hmm, das unterscheidet sich schon vom Kostenvoranschlag. Worauf die freundliche Mitarbeiterin entgegnet, dass auf dem Kostenvoranschlag alle Punkte drauf stehen. Da steht z.B. Inspektion ... 20AW 75€. Ok, die 75€ beziehen sich aber auf 10AW, gebraucht wurden 19. Beim Öl hätte es mir auffallen müssen. 16€ ist doch einfach ein klein wenig zu günstig. Das Auto, welches ich großzügig nach betankt habe, hat plötzlich auch nochmal 12,90€ gekostet. Das Beste war dann ihre Erklärung für das Problem: Unser System kann leider keinen Summen auf die Liste ergänzen. :zombie:
      Ich in dem Moment erstmal sprachlos. Habe bezahlt und bin nach Hause. Dort habe ich mich dann richtig geärgert. Einmal zu Recht über mich selbst, dass ich so leichtgläubig war, dass die Inspektion so wenig (ca. 150€) kostet und zum Anderen aber über die Tatsache, dass die es nicht hinbekommen einen ordentlichen Kostenvoranschlag, der eindeutig formuliert ist zu erstellen. Hinterher habe ich dann im Internet nach Erfahrungen bzgl. der Inspektionskosten gesucht und bin dort auf typische Preise zwischen 200 und 250€ gestoßen (wenn man kein Öl selbst mitbringt). Naja insgesamt ziemlich blöd gelaufen. Habe mir noch etwas Luft verschafft und dem FMH eine Mail mit meinem persönlichen Feedback geschickt. Die wird natürlich nix weiter bewirken, außer, dass mein Puls langsam wieder zweistellig wird. :cursing:
      Signatur
    • Autsch. Der Preis ist ja mal gesalzen. Was haben die den alles gemacht?
      Meine 1. Inspektion nach Wartungsplan hat Anfang dieses Jahres beim fMH ganze 173,42€ gekostet, Leihwagen war auch inklu. War ziemlich genau der Betrag war wie auch vorher besprochen worden ist. Hatte meine Telefonnummer hinterlassen falls was aussergewöhnliches gefunden werden sollte.
      1. Inspektion ist doch quasi nur alles durchsehen, Ölwechsel machen und ins digitale Serviceheft eintragen.

      Also ich würde mir die Rechnung nochmal erklären lassen und wenn da nix erstattet wird die Werkstatt wechseln.
      ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄ ▄ ▄ ▄ MX-5
      ███████████████████████████████████▀▄▀▄▀▄▀▄▀