Bikini-Top oder Alternative

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bikini-Top oder Alternative

      Hallo Kollegen!

      Ich bin bekennender Fan der sogenannten Bikini-Tops, die man eher von den NA- und NB-Modellen aus Übersee kennt. Ich könnte mir so etwas auch gut vorstellen und habe mich auf dem Markt bereits umgeschaut...da sieht es allerdings düster aus. Der wohl bekannteste Anbieter dieser Teile sind die Jungs der Firma Project-G.
      In deren Shop gibt es die Teile für NA und NB mit oder ohne Überrollbügel. Aber für den NC...keine Angebote bzw. Bilder im Netz dazu gefunden.

      So sieht das Teil aus:


      Quelle: Project-G Online Store

      Es gibt mehrere Gründe dafür, dass ich gerne so eine "Überdachung" haben möchte...die Optik ist da eher zweitrangig. Die Gründe nenne ich hier besser nicht, sonst entfache ich wieder einen regen Meinungsaustausch und der Thread driftet in den OT ab. ^^

      Ich wäre auch bereit, mir als "Auflager" einen Harddog-Bügel einbauen zu lassen. Dieser dient schließlich der Sicherheit der Insassen und kann so verkehrt nicht sein. Auch hierüber bitte keine Diskussionen...dazu gibt es bereits einen eigenen Thread. :D

      Nun zu den eigentlichen Fragen:

      1) Wer von euch hat nähere Informationen darüber, wo man so etwas für den NC beziehen kann?
      Mir fällt außer Einzelanfertigung durch Segelmacher/Sattler derzeit nichts ein.

      2) Wer hat auch Interesse an solch einer Überdachung?
      Das Gute ist, dass das eigentliche Verdeck montiert bleiben und das Bikini-Top in 2 min moniert/demontiert werden kann.

      3) Was kennt ihr für den NC ohne Käfig(Rennsportzelle) für Alternativen als "leichte offene Bedachung" ?

      Ich werde diesbezüglich die Tage mal bei SPS Motorsport und evtl. auch anderen Anbietern anfragen. Weiter müsste ich abprüfen, bis zu welcher Geschwindigkeit diese Teile in der Regel "zugelassen" sind. Die Teile von Project-G sind, soweit ich das verstanden habe, nur bis zu einer v von 65 mph getestet...Zulassung in dem Sinne gibt es dort eh nicht.

      The post was edited 2 times, last by Ricky_P ().

    • www.mx-5.mx
    • Tobias,

      Wie möchtest Du dann die NA/NB Hartophalterungen montieren? Ohne die geht es anscheinend nicht, darum gibt's auch kein NC Bikinitop.
      Beim Löcher bohren helfe ich Dir selbstverständlich. :)

      Theo möchte ja auch eins, selbstverständlich helfe ich da auch beim Löcher bohren. :lol:

      The post was edited 1 time, last by MX501 ().

    • jonny wrote:

      Vielleicht hilft dir ja das weiter ... Da sind Bilder vom NC mit dem Bikini Roof.

      mx5oc.co.uk/forum/yaf_postst45…e-way-in-July--maybe.aspx


      mx5oc.co.uk/forum/yaf_postst35971_MX-5-Spyder.aspx


      Vielen Dank...diese Bilder von dem "Prototypen" kenne ich bereits. Anscheinend hat der das Verdeck im Kofferraumdeckel eingeklemmt... :D
      Das war lediglich ein Messefahrzeug, oder?

      @Georg
      Ich benötige weder NA/NB Hardtop Halterungen noch muss ich Löcher bohren. Die NC Softtopvariante hat da Möglichkeiten zur Befestigung. Zum Beispiel die Hardtop Halterung... ;)

    • nuhun wrote:

      War was für 'ne Woche, Fahrer und Beifahrerin haben sich nassen Popo geholt, auf der Rückreise wurde es dann auf den Beifahrersitz eines alleinreisenden Singles unserer Gruppe verbannt.
      Wenn die sich nen nassen Po geholt haben, haben sie nicht begriffen für was das Bikini Top eigentlich da ist...

      Das Bikini Top soll nicht vor Regen, sondern vor der Sonne schützen !!!

      Das ist besonders dann angesagt, wenn man den ganzen Tag offen fährt ünd sich irgendwann entweder einen ordentlichen Sonnenbrand einfängt oder bevor das Hirn kocht. Ist nichts anderes als ein Sonnenschirm auf der Terasse. Oben Sonnenschutz und an allen Seiten Frischluftzirkulation.
      cu, Martin

      ... einen Scheiß muss ich !

      MX-5 Freunde Heilbronn-Unterland
    • Ricky_P wrote:

      Ich bin bekennender Fan der sogenannten Bikini-Tops, die man eher von den NA- und NB-Modellen aus Übersee kennt. Ich könnte mir so etwas auch gut vorstellen und habe mich auf dem Markt bereits umgeschaut...da sieht es allerdings düster aus. Der wohl bekannteste Anbieter dieser Teile sind die Jungs der Firma Project-G.
      In deren Shop gibt es die Teile für NA und NB mit oder ohne Überrollbügel. Aber für den NC...keine Angebote bzw. Bilder im Netz dazu gefunden.

      Ricky_P wrote:

      2) Wer hat auch Interesse an solch einer Überdachung?
      Das Gute ist, dass das eigentliche Verdeck montiert bleiben und das Bikini-Top in 2 min moniert/demontiert werden kann.
      Das steht auch schon seit einer Weile auf meiner Liste.

      Es schein jedoch nichts vernünftiges für den NC am Markt zu geben. Habe mir schon überlegt selbst eines zu basteln und mir auch schon Musterstoffe dafür geben lassen (Stretchgewebe wie für Hussen). Leider gibt es das nicht mit UV-Schutz und ohne diesen ist das ganze BikiniTop nutzlos (im Gegenteil ist es damit sogar noch gefährlicher, da man denkt, dass man vor der Sonne geschützt sei, diese jedoch ungefiltert die Haut verbrennt).

      Bin noch am Suchen / Überlegen wie ich da weiterkomme - wobei ich bei der Montage eher eine Dauer von unter 1 Min. anstrebe...
      cu, Martin

      ... einen Scheiß muss ich !

      MX-5 Freunde Heilbronn-Unterland
    • @ Nuhun

      Eigentlich hatte ich zu Beginn des Threads ausdrücklich betont, dass persönliche Meinungen über die Notwendigkeit bzw. den tieferen (Un)Sinn einer solchen Modifikation nicht erwünscht sind. Das ufert nur aus, die gewünschten Informationen bleiben somit auf der Strecke. Hier geht es lediglich darum, ob jemand selbst Interesse an so einem Teil hat oder/und eine Bezugsadresse nennen kann. Da ich allerdings weiß, wie gerne du anderen die Welt erklärst, drücke ich bei dir gerne mal ein Auge zu. Das ist wie mit Peter Lustig aus der Kindersendung "Löwenzahn" - klingt komisch, ist aber so. :grin:

      Vielleicht noch eine Anmerkung zu deiner beschriebenen Erfahrung. Wer sein Fahrzeug mit Bikini Top bei Nässe/Feuchtigkeit bewegt bzw. abstellt und sich über Nässe im Innenraum wundert, geht wohl auch mit Sandalen im Regen spazieren und wundert sich über nasse Füße. ;) Diese Erfahrung ist wohl eher im Bereich der klassischen Fehlanwendung anzusiedeln. Hier hat, wie so oft, der Mensch und nicht die Technik versagt.

      Ich fahre zB nur bei trockenem Wetter...sollte ich dennoch mal in einen Schauer kommen, mache ich eben das Dach zu. Ganz einfach.

      Edit.

      @MX5_NC
      Vielen Dank, Martin...da versteht jemand, worum es geht. :thumbup: :)

    • MX5_NC wrote:

      Das steht auch schon seit einer Weile auf meiner Liste.

      Es schein jedoch nichts vernünftiges für den NC am Markt zu geben. Habe mir schon überlegt selbst eines zu basteln und mir auch schon Musterstoffe dafür geben lassen (Stretchgewebe wie für Hussen). Leider gibt es das nicht mit UV-Schutz und ohne diesen ist das ganze BikiniTop nutzlos (im Gegenteil ist es damit sogar noch gefährlicher, da man denkt, dass man vor der Sonne geschützt sei, diese jedoch ungefiltert die Haut verbrennt).

      Bin noch am Suchen / Überlegen wie ich da weiterkomme - wobei ich bei der Montage eher eine Dauer von unter 1 Min. anstrebe...


      Ich habe gestern Abend mal in USA Foren gestöbert...die sind auch schon ganz gefrustet, dass es da noch nichts gibt. Aber anscheinend sind da schon einige Firmen dran, eventuell bewegt sich da in den kommenden Monaten was. Das Problem ist, dass die Hersteller bisher für den NC einen zu kleinen Markt gesehen haben. Gerade in den USA fahren überwiegend modifizierte NA und NB, zudem sind hier die Dachkonstruktionen verwandt. Also haben die mit nur einem Produkt gleich zwei Modellreihen abgedeckt. Beim NC bedeutet das eine komplette Neuentwicklung mit einem kleineren Abnehmer-/Anwenderkreis.

      Hier kann man interessante Infos nachlesen:
      forum.miata.net/vb/showthread.php?t=462523

      Da beschreibt ein User eine Idee, die ich auch bereits schon hatte. Ich hatte überlegt, günstig ein gebrauchtes Verdeck zu kaufen und entsprechend zu verarbeiten/verarbeiten zu lassen. Derzeit bietet in München einer ein sehr gut erhaltenes für 400€ an. Man benötigt ja im Grunde den vorderen "Balken" mit Verrieglungsmechanismus, um das das Top in der originalen Verschlussvorrichtung zu befestigen. Die seitlichen Gestänge könnte man auch erhalten, im hinteren Bereich müsste das Verdeck dann komplett umgearbeitet werden. Das ist aber bestimmt eine teuflische Bastelei...es darf ja nichts flattern und stabil soll es auch sitzen. Ich denke auch, dass man um einen Bügel als Auflager nicht rumkommt. Project-G bietet da zB. Bügel ohne Schutzfunktion, die nur als Auflager dienen, für ca. 160$ an. Kostenmäßig liegt man dann auch schnell mal im 4stelligen Bereich. Schwierig. ^^

      Ich überlege ohnehin schon länger, meinem Mixxer einen Harddog Überrollbügel zu verbauen. Ein solches Bikini Top würde dann den entscheidenden Impuls geben.

    • Ricky_P wrote:

      Da beschreibt ein User eine Idee, die ich auch bereits schon hatte. Ich hatte überlegt, günstig ein gebrauchtes Verdeck zu kaufen und entsprechend zu verarbeiten/verarbeiten zu lassen. Derzeit bietet in München einer ein sehr gut erhaltenes für 400€ an. Man benötigt ja im Grunde den vorderen "Balken" mit Verrieglungsmechanismus, um das das Top in der originalen Verschlussvorrichtung zu befestigen. Die seitlichen Gestänge könnte man auch erhalten, im hinteren Bereich müsste das Verdeck dann komplett umgearbeitet werden. Das ist aber bestimmt eine teuflische Bastelei...es darf ja nichts flattern und stabil soll es auch sitzen. Ich denke auch, dass man um einen Bügel als Auflager nicht rumkommt. Project-G bietet da zB. Bügel ohne Schutzfunktion, die nur als Auflager dienen, für ca. 160$ an. Kostenmäßig liegt man dann auch schnell mal im 4stelligen Bereich. Schwierig. ^^

      Ricky_P wrote:

      Ich überlege ohnehin schon länger, meinem Mixxer einen Harddog Überrollbügel zu verbauen. Ein solches Bikini Top würde dann den entscheidenden Impuls geben.
      Meine Gedanken gehen in eine etwas einfachere und wesentlich kostengünstigere Richtung.

      Das einzige echte Problem sehe ich momentan nur in der vorderen Befestigung. Der Rest sollte mit Gurtband und entsprechend vernähten Stoffen zu bewerkstelligen sein. Die Auflage am, bzw. über dem serienmässigen Überschlagschutz sehe ich auch nicht als größte Hürde an - meiner Meinung nach müsste das auch ohne einen anderen Überrollbügel gehen.

      Ein klein bisschen flattern darf das Ganze schon - habe nicht vor, damit mit 200 über die AB zu pressen...

      Komme jedoch in absehbarer Zeit nicht dazu mich hier wirklich einzuarbeiten - hab momentan am Haus noch ein paar Baustellen und noch einige Teile, die endlich an den MX wollen. Ausserdem sind ab nächste Woche erst mal 2 Wochen Rotes Meer mit der Family angesagt 8)
      cu, Martin

      ... einen Scheiß muss ich !

      MX-5 Freunde Heilbronn-Unterland
    • HansWorscht wrote:

      Tobi, wolltest du dir nicht erstmal eine Hotpant holen? Jetzt redest du aber nur noch von Bikini-Tops ... ?( 8|
      die hat er schon längst(haben ihm beim sps-opening ne rattenscharfe in gelb!!!!! :crylaugh: geschenkt)...wir warten nur noch auf die heißen motorhaupen-räkel-fotos :spiteful:
      Ich bin nicht zickig!! Du machst nur nicht,was ich will! :D
    • Ich weiß ja, dass das nur nett gemeinte Späßchen sind. Ich finde das generell sehr amüsant und möchte auch kein Spielverderber sein, aber wir sind hier nicht im OT Bereich. Daher bitte ich euch nochmals darum, beim Thema zu bleiben...sonst wird das hier zu unübersichtlich.

      Ich werde ab jetzt alle weiteren OT-Beiträge ohne weitere Vorankündigung löschen bzw. in den OT Bereich verschieben. Bitte nur posten, wer ernsthaft Interesse daran hat, Informationen zu Bezugsquellen liefern oder/und Ideen zur Herstellung einer individuellen Lösung beitragen kann. Wir freuen uns über jeden konstruktiven Beitrag.

      Vielen Dank :)

    • Ricky_P wrote:

      Ich weiß ja, dass das nur nett gemeinte Späßchen sind. Ich finde das generell sehr amüsant und möchte auch kein Spielverderber sein, aber wir sind hier nicht im OT Bereich. Daher bitte ich euch nochmals darum, beim Thema zu bleiben...sonst wird das hier zu unübersichtlich.

      Ich werde ab jetzt alle weiteren OT-Beiträge ohne weitere Vorankündigung löschen bzw. in den OT Bereich verschieben. Bitte nur posten, wer ernsthaft Interesse daran hat, Informationen zu Bezugsquellen liefern oder/und Ideen zur Herstellung einer individuellen Lösung beitragen kann. Wir freuen uns über jeden konstruktiven Beitrag.

      Vielen Dank :)


      Könnte mir vorstellen, dass das Bikini-Top gerade in Hotpant-Gelb sehr gut zu deinem Auto passen könnte :chinese:

      Wäre jetzt mal eine Anregung zur Ausführung
      Signatur
    • Ricky_P wrote:

      Ja, danke dir. Den Eigenbau habe ich mit Interesse verfolgt...genau das hat meinen Wunsch danach auch wieder entflammt. Beim NC gibt's da leider noch ein paar Knackpunkte, wie zB. die vordere Befestigung.
      Man könnte (rein theoretisch) den vorderen Spriegel komplett von einem alten Verdeck nehmen - der Rest kann mit Gurtband und Markisenstoff (gibts bis ca. 300g/m2 und UV-Schutz bis 60) gebaut werden.

      Der Nachteil daran ist jedoch, dass diese Lösung nach Demontage bei bspw. einsetzendem Regen sehr sperrig ist und evtl. nicht in den Kofferraum kann.

      Bin am Überlegen etwas mit Fiberglasstangen zu machen. Diese könnte faltbar ausgeführt werden , womit ein einfaches Zusammenlegen und ein Transport im Kofferraum problemlos möglich ist. Bedeutet jedoch wieder die Problematik am Scheibenrahmen - bin noch an der Lösungsfindung dran - aber wie gesagt, momentan nicht wirklich viel Zeit dafür...
      cu, Martin

      ... einen Scheiß muss ich !

      MX-5 Freunde Heilbronn-Unterland