Lackaufbereitung mit Meguiars ultimate Compound

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lackaufbereitung mit Meguiars ultimate Compound

      Mahlzeit.

      Kurz vor 4 nachts und ich überlege gerade, ob ich mich nächste woche mal an meinen Lack mache.
      Bei der senfgelben ratte natürlich nicht, der muss ja eh nie gewaschen werden. Aber beim schwarzen bmw.

      Ich habe beim SPS season opening das wunderzeug von meguiars gekauft. Heißt ultimate Compound. Habe ich vorher auch nicht gekannt, soll aber wohl ganz prima sein. Dazu ein Schleifpad, ein ordentliches microfasertuch und zu Hause habe ich noch nxt Wachs von meguiars.

      Ich habe null Erfahrung mit polieren. Bisher hab ich die "spassautos" immer abgegeben. Bei meinem rs4 war das Ergebnis Top, mein Nc damals war zu neu für ne Aufbereitung usw... Naja. Lange Rede kurzer Sinn: ich will endlich mal was lernen und selber machen. Testobjekt jetzt halt mein schwarzes auto.

      Ich habe noch einen kumpel mit profi Ausrüstung (maschine und alles. Er hat alles was es bei petzoldts zu haben gibt) und notfalls hilft der mir weiter.

      Hat jemand von euch dieses meguiars ultimate Compound schonmal genutzt und kann mir berichten?

      Saubere Grüsse
      Maik
      WraabaaababababababaSHIFT
    • www.mx-5.mx
    • ich kann nur sagen,dass die produkte von Meguiars zwar etwas teurer sind,aber dafür kann man damit gut was anfangen.hatten mein BMW damals,als ich den bekam,mit den Produkten bearbeitet.der lack sah so vermackelt,stumpf u verhurt aus :wacko: da hat der Vorbesitzer auch mal gern den scheuerschwamm genommen um Baumharz u ähnlich schönes weg zu kriegen.

      haben diesen set benutzt.zu anfang aber feinschleifpaste von 3m benutzt,

      rakuten.de/produkt/meguiars-me…mSdBVZYOoD7TpwaAhPS8P8HAQ



      anbei ein vorher nachher bild
      Images
      • vorher-nachher.jpg

        495.57 kB, 1,280×1,920, viewed 44 times
      Ich bin nicht zickig!! Du machst nur nicht,was ich will! :D
    • Akito wrote:

      ich kann nur sagen,dass die produkte von Meguiars zwar etwas teurer sind,aber dafür kann man damit gut was anfangen.hatten mein BMW damals,als ich den bekam,mit den Produkten bearbeitet.der lack sah so vermackelt,stumpf u verhurt aus :wacko: da hat der Vorbesitzer auch mal gern den scheuerschwamm genommen um Baumharz u ähnlich schönes weg zu kriegen.

      haben diesen set benutzt.zu anfang aber feinschleifpaste von 3m benutzt,

      rakuten.de/produkt/meguiars-me…mSdBVZYOoD7TpwaAhPS8P8HAQ



      anbei ein vorher nachher bild
      3 m (Meter) Körnung bei der Schleifpaste, einmal hin und der Lack ist weg. :lol:

      The post was edited 1 time, last by MX501 ().