Marderabwehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Marderabwehr

      So jetzt mal ein Thema, das wahrscheinlich nicht so oft im Technikbereich diskutiert wird. Die Marderabwehr! Mein Freund der Steinmarder ist nicht nur im Dachboden aktiv sondern auch an unseren Autos die im Hof stehen! Ich hab meinen MX 5 ja erst seit gestern hier stehen und sofort hatte ich die ersten Spuren auf dem Dach und der Motorhaube. Von meinem damaligen BMW hatte ich noch ein Abwehrsystem, das mir sehr gute Dienste geleitet hat. Hab mich damals auch gut informiert was hilft und was nicht. Hoher Schalldruck >100db, Frequenzmodulation und Weidezaunprinzip! Den Einbau, den damals eine Fachwerkstatt übernommen hat, habe ich heute selber gemacht. Alles klappt wunderbar, auch die Stromschläge sind nicht zu verachten, gerade eben nochmals getestet:-)
      Wie schaut's bei euch aus? Alle die eine Garage haben, werden das Marderproblem nicht so ernst nehmen, es sei denn sie Parken öfter über Nacht wo anders.
      Aber wie schaut's bei den Frischluftparkern aus? Hattet ihr schon Probleme? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Maßnahmen habt ihr ergriffen?
      Gruß Thorsten
      Bilder
      • image.jpg

        2,73 MB, 3.264×2.448, 65 mal angesehen
      • image.jpg

        3 MB, 3.264×2.448, 67 mal angesehen
      • image.jpg

        2,27 MB, 3.264×2.448, 49 mal angesehen
    • www.mx-5.mx
    • Servus Thorsten,

      unser kleiner seht auch draußen und wir wohnen am Waldrand. Habe morgens immer alle möglichen Spuren auf dem Wagen. Daher würde mich sehr interessieren was Du für ein System benutzt. Wo kann ichs kaufen, was kostet es, etc.

      Gruß Martin
    • Servus Martin,
      Kannst mir glauben ich hab mich damals schon lange mit dem Thema beschäftigt. Deshalb - die genannten Punkte sind wichtig. Vergiss die Billigteile die mit einer Frequenz senden und ohne Weidezaunprinzip arbeiten. Rausgeschmissenes Geld! Auch Hundehaare und andere geläufige Mittelchen sind zwecklos wenns dein Marder drauf anlegt:-)
      Es gibt auch Geräte die nur mit Hochstrom arbeiten, sollen auch sehr gut funktionieren da ein Stromschlag das einzige ist was sich die intelligenten Marder wirklich hinter die Ohren schreiben!
      Aber wenn du ein großzügiges Frequenzband abdeckst wird nicht nur der Marder abgehalten sondern auch Katzen etc. Fühlen sich auch nicht mehr wirklich wohl auf deiner Motorhaube! Der Schall wird zwar durch die Karosse sehr gedämpft aber du wirst merken dass sich die Spuren deiner Besucher deutlich reduzieren wir, wenn auch nicht zu 100%. Falls es doch noch ein Marder versucht gibts einen Stromschlag und der wirkt garantiert!
      Hab mein Gerät vor Jahren gekauft und wird heute noch hoch gelobt, kann ich nur empfehlen!

      mardersicher.de/prod_mobil.html
      Wurde mittlerweile so modifiziert, dass du Klemme 15 ( Strom bei eingeschalteter Zündung nicht mehr benötigst) also kein Kabel mehr in den Sicherungskasten, da das Gerät selbst erkennt wann Gefahren wird und dementsprechend das System abschaltet.
      Wenn ich mir jetzt ein Gerät anschaffen sollte/müsste würde außer meinem nur das von Stop and Go in Frage kommen:
      shop.marderabwehr.de/stop-go-m…AET-TYP-7-PLUS-MINUS.html
      Hat den Vorteil dass der Massepol vom Fahrzeug nicht mehr benötigt wird( moderne Autos- viel Kunststoff)
      Bei meinem MX 5 hab ich das heute ausführlich getestet und hab mich gewundert wo ich überall einen Masseschluss hatte:-)
      Scheene Grias
      Thorsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Watzmann27 ()

    • Gute Entscheidung, kenn das Gerät zwar nur durch meine Recherchen aber ich denke das Geld ist gut investiert!
      Würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen wenn das Teil länger verbaut ist.
      Was mir aufgefallen ist, das MS verfügt über einen breiteren Frequenzbereich 17-37 kHz , stop and go nur 20 - 25 kHz !
      Gruß Thorsten