Angepinnt Beratung Tieferlegungsfahrwerke für den MX-5 NC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • www.mx-5.mx
    • und das iss meiner mit dem B14 :)

      ... allerdings vom Fahrverhalten eine ganz andere Welt wie mit den Federn,
      die hatte ich zuvor im Mixxer verbaut ...
      Bilder
      • DSC_0438.jpg

        258,76 kB, 2.000×1.058, 52 mal angesehen
      ciao. Alex
      ____________________________________________________________
      ... Wo ich bin, klappt nichts ... doch ich kann nicht überall sein ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Alex. ()

    • Der muss wirklich dringend runter. Der vFL NC sieht mit den großen Rädern ja wie ein SUV aus! :D

      Hatte vorher auch die blauen Eibach-TL-Federn und normale Seriendämpfer drin und war nicht sehr zufrieden mit dem Fahrverhalten.
      Optisch war es schon ok, aber die Kombi war m.M.n. viel zu weich/schwammig ...trotz der zusätzlich verbauten Eibach-Stabis.
      Bei 58.000 km halten die Seriendämpfer nicht mehr lange durch und die dürften zeitnah auch noch fällig werden (Kosten!).
      Würde dir deshalb auch direkt ein gutes Gewindefahrwerk empfehlen, dann hast du deine Ruhe für die nächsten Jahre.
      Vom Fahrverhalten her ist es außerdem ein großer und positiver Unterschied zu nur TL-Federn, weil die Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Muss ja nicht unbedingt eins mit Dämpfereinstellung sein.
      Ein "nomales" (z.B. Bilstein B12/B14, H&R) bringt beim NC schon sehr viel.

      Wenn es noch ein bisserl tiefer (mindestens -40 mm) und straffer sein darf, kann ich dir das H&R Monotube sehr empfehlen...:



      Bin seit 2011 damit unterwegs und bisher sehr zufrieden damit. :thumbup:
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Phoenix71 ()

    • Wir wollen doch nur das Beste für dich....und deinen MX. :D

      Wenn du wirklich noch etwas mehr Bodenfreiheit brauchst, dann würden die TL-Federn schon passen.
      Aber die setzen sich mit der Zeit leider auch bis auf -35 bis -40 mm runter. Nicht gut für die Dämpfer, die dann öfters auf den Anschlagpuffern landen. Das Bilstein B14 würde ab 30 mm Tieferlegung gut funktionieren und wenn sich die Federn setzen, kannst du es zum Ausgleich immer noch etwas hochschrauben. :thumbsup:
      Gruß Carsten

      Was auf die Ohren von BBK :D : youtube.com/watch?v=QTC2JKJZfow'
    • Also ich hab meine blauen Eibachs gebraucht mit 18Tkm runter von einem sehr bekannten Forum USER auf meine 100tkm Bilstein Dämpfer und ich find schon das die sehr gesetzt haben, allerdings hab ich damals und auch jetzt nicht nachgemessen wie er dastand/-steht. Aber das ist es erstmal ne die günstigste Lösung gewesen um schnellstmöglich von der Offroad Optik wegzukommen.

      Termin: 09.09.2017

      Gruß vom Franz
    • Hi Jungs und Mädels,

      häng mich hier frecher Weise mal mit hinten dran:

      Bin auch schwer am Überlegen mir das B14 für meinen Kleinen zu gönnen, allerdings ist der Preis dafür doch in dem Bereich,
      das man das nicht einfach beim nächsten KD einfach so mal mitmachen lässt.

      Deshalb zwei Fragen: gibt es jemanden im Raum Nürnberg Fürth Erlangen der ein B14 verbaut hat, und mich mal ein paar Meter mitnehmen könnte?

      Kennt jemand eine gute Adresse in besagter Gegend bei der man den Fahrwerkseinbau + Einstellung durchführen lassen könnte?

      Hab mir mal ein Angebot aus Forchheim machen lassen, da die auch das entsprechende Equipment besitzen, und die wollten 300 Flocken für Einbau + Vermessung haben.
      Allerdings war das noch für den Fall dass ich das B14 bei denen Kaufe, welches mit 960 Euro deutlich zu teuer eingepreist ist.

      Danke schonmal!
    • hallo,

      mein speziell auf den ICE RACE abgestimmtes KW competition fahrwerk ist bei wwmotorsport.de wolfgang weber eingetroffen.
      war etwas schwieriger weil der MX generell so leicht ist

      jetzt muß nur noch der MX den weg richtung vilshofen antreten - aber zur zeit ist er noch weit weg bei SPS.

      gruß aus muc
      Bilder
      • IMG_7357.JPG

        287,26 kB, 1.280×960, 18 mal angesehen
      • IMG_7358.JPG

        343,67 kB, 960×1.280, 24 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von fridolin ()

    • fridolin schrieb:

      hallo,

      mein speziell auf den ICE RACE abgestimmtes KW competition fahrwerk ist bei wwmotorsport.de wolfgang weber eingetroffen.
      war etwas schwieriger weil der MX generell so leicht ist
      ....

      :thumbsup:
      Klingt vielversprechend und sieht lecker aus...da bin ich mal auf dein Feedback nach der ersten Probefahrt gespannt. :spiteful:


    • mercurio schrieb:

      Hi Jungs und Mädels,

      häng mich hier frecher Weise mal mit hinten dran:

      Bin auch schwer am Überlegen mir das B14 für meinen Kleinen zu gönnen, allerdings ist der Preis dafür doch in dem Bereich,
      das man das nicht einfach beim nächsten KD einfach so mal mitmachen lässt.

      Deshalb zwei Fragen: gibt es jemanden im Raum Nürnberg Fürth Erlangen der ein B14 verbaut hat, und mich mal ein paar Meter mitnehmen könnte?

      Kennt jemand eine gute Adresse in besagter Gegend bei der man den Fahrwerkseinbau + Einstellung durchführen lassen könnte?

      Hab mir mal ein Angebot aus Forchheim machen lassen, da die auch das entsprechende Equipment besitzen, und die wollten 300 Flocken für Einbau + Vermessung haben.
      Allerdings war das noch für den Fall dass ich das B14 bei denen Kaufe, welches mit 960 Euro deutlich zu teuer eingepreist ist.

      Danke schonmal!

      Hi ... bin zwar noch bis 1 April ohne Fahrerlaubnis für den MX ... dann aber ist ein zusammentreffen
      zwecks B14 Probefahren kein Problem ...

      auch wäre ein guter "Einbau" Preis bei meinem Freundlichen kein Problem denke ich und ihm ist
      es wurscht wo du dein Fahrwerk gekauft hast ...

      Speedy schrieb:


      Hallo,

      kann jemand was dazu sagen wie sich das B14 auf langen fahrten auswirkt? (Rücken usw.)

      Danke und viel Spaß mit dem Fahrwerk Nadi.

      Gruß Speedy

      Hi Speedy ... als ich meinen roten in Wolfsburg gekauft hatte, ging es am Abend nach Hause zurück
      und am nächsten morgen zum freundlichen ... "Durchsicht" und Federn & Felgen ein- bzw. anbauen lassen,
      einen Tag später ging es nach Italien zum Kurvenkratzen :D ... Elke und ich hatten schon auf der Fahrt
      gen Süden bemerkt das der Rücken sich "verspannt" war aber alles auszuhalten ... aber irgendwie war
      ich mit den "nur Federn"nicht so recht glücklich und ein paar Monate später (nach der Winterpause) kam
      das B14 in den MX ... wieder ging es nach Italien, selbe Strecke ...

      und ich übertreibe jetzt nicht, das B14 ist zwar Straffer wie nur die Federn ... aber im Gesamtkonzept
      empfinden wir es wesentlich angenehmer (Rückenfreundlicher) als es nur die Federn waren ...

      aber man darf auch wieder nicht vergessen, jeder empfindet/fühlt anders ...
      ciao. Alex
      ____________________________________________________________
      ... Wo ich bin, klappt nichts ... doch ich kann nicht überall sein ...