Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 107.

  • Zitat von domi.arnold: „Das neue Radio inkl. der Blenden und Adapter wurde auch schon bestellt: xtrons.com/tb706apl-7-hd-digit…roring-function-obd2.html “ Das sieht optisch genau so aus wie meins, aber scheint wohl ein neueres Betriebssystem drauf zu sein. Lass mich doch bitte wissen wie du das mit dem Einbaurahmen löst

  • Danke soweit für die Tipps. Die ovalen Stecker werde ich auf jeden Fall auch mal abdichten wenn die Zeit gegeben ist. Hatte schon mal gesehen dass da etwas Flugrost drauf ist, aber nicht viel. Der Mazdahänder meinte dass wäre bei jedem Auto so. Dicht ist es da zurzeit auf jeden Fall, zumindest Tropft es von da nicht. Die Rückleuchte schließe ich eigentlich auch aus, da die Feuchtigkeit primär hinter dem Fahrersitz ist. Je nach stärke des Regens zieht sich das Wasser eben nach vorne vor dem Sitz …

  • Zitat von riddy1907: „Habe letztes Jahr auch auf Mobil1 5W-50 umgestellt und jetzt nach genau einem Jahr steht wieder ein Wechsel an, wieviel Liter brauche ich für einen Motorölwechsel? Reicht das 4Liter Gebinde plus einem halben Liter, dass ich noch von letztem Jahr habe? “ Ich habe den 2.0 NC Baujahr 2006. In den Inspektionen wurden laut Rechnung 4,3l Öl in den Motor gekippt

  • Morgen zusammen, hatte das Problem letztes mal auch schon. Dachte es gelöst zu haben, so ist es aber nicht. Bei starkem regen ist bei mir im Auto auf der Fahrerseite der Teppich hinter dem Sitz feucht bis nass, ebenso wenn es wirklich heftig regnet der Kofferraum. Die Abläufe sind gereinigt, daran liegt es definitiv nicht. Hatte in einem anderen Forum bereits gelesen dass es wohl einen Produktionsfehler bei den ersten Modellen gab bei denen die Abläufe/Dichtung von Dach zu Karosse nicht richtig …

  • Die Anzeige ganz rechts sieht der Fahrer doch eh nicht . Nach 5 km schon auf Betriebstemperatur? Bei welchen Wetterverhältnissen/Straßen denn? und wie viel Hubraum hat der Motor?

  • Dieses Schutzblech beim Auspuff, ist das sehr wichtig? Bin in einer Einfahrt ein wenig aufgesetzt und habe ein Gewinde rausgerissen. Die bei Mazda haben das Blech jetzt erst mal komplett entfernt, habe es nun hier im Garten liegen. Das ist einmal das besagte Blech und einmal ein weiteres, welches wohl nur hält wenn das andere mit dran ist. Laut Mazda schützt das Blech das Getriebe und Differential? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen da ja doch noch einige cm fehlen würden. Werde trotzdem ba…

  • Ich empfehle diese LEDs: LED Strip 12V Habe diese in Orange im MX5 und in Blau im Punto. Die sind schon für das 12V Netz verkabelt und müssen nur noch angeschlossen werden. Da der MX ja am Zigarettenanzünder ein Zündungsplus hat kann man die Strips ganz einfach daran anlöten. Also Stecker vom Zigarettenanzünder lösen, den Stecker zerlegen und die Kabel von "hinten" an die Kabelschuhe anlöten. Dadurch sind die Kabel und LEDs zu 100% unsichtbar, man sieht eben nur das indirekte Licht. Und der Ansc…

  • Die sind echt klasse. Hatte meins über die Winterpause verschickt. Habe da nur von 2-3 Leuten gewusst. Jetzt hat das auf einmal gefühlt jeder . Aber es lohnt sich!! mx-5.mx/attachment/11485/?s=1e…be583a09003e5daef4558c11a

  • Kann die Tage noch mal nach hören., bin mir aber sicher dass er das gesagt hatte. Am Telefon meinte er auch "Drosselklappe muss gereinigt werden", letztendlich aber doch - ich glaube - Abgasventil

  • Kurzes Update für die, die es interessiert und die, die den Fehler evtl. auch irgendwann mal haben sollten und einen Lösungsweg suchen. Bei mir war das Abgasventil "verkrustet". Mithilfe eines Gerätes konnte dieses zu 100% beansprucht werden so dass die Verkrustung abbricht. Im Normalbetrieb wird dieses Ventil wohl nur bis max. 70% belastet, in meinem Fall fast gar nicht. Durch die Belastung ist nun alles wieder freigängig, die Leerlaufdrehzahl auf anhieb ruhig und die Motorkontrolllampe ist aus…

  • Habe es eben mal ausprobiert mit dem Verbrauchern. Die Drehzahlschwankungen sind leider immer noch vorhanden. Hinzugekommen ist nur dass nun die Motorkontrollleuchte leuchtet. Keine Ahnung wieso, auch nach neu starten bleibt sie an. Hat da jemand einen Rat? Werde morgen mal bei Mazda anrufen und bei denen nach hören was da los ist..

  • Ich krame den Thread hier mal aus dem Archiv. Kann mir einer sagen wie lange es dauert bis die Drehzahlschwankungen nach dem Batteriewechsel verschwinden? Als ich das Radio ausgetauscht und die Batterie kurz abgeklemmt hatte waren es rund 30km und es ging alles an einem Tag. Seit ich dieses Jahr wieder unterwegs bin sind knapp 270km vergangen und die Drehzahl schwankt an der Ampel immer noch. Soll ja normal sein am Anfang, nur nerven tut es mich ja doch irgendwie. Danke! Gruß Kueffi

  • Das wäre natürlich auch eine Überlegung wert. Wenn dann max. also mit Bördeln. Muss ich mir aber noch mal durch den Kopf gehen lassen

  • Saison ist endlich gestartet . Inspektion ist gemacht und nun kann es losgehen. Auch das neue Lenkrad ist echt super, fühlt sich klasse an! Jetzt brauch ich nur noch schicke Felgen.. mx-5.mx/attachment/11404/?s=1e…be583a09003e5daef4558c11a

  • Danke für die Infos! @Alex. wer ist denn der "Dicke" . Aber das sind ja schon mal Richtwerte die ich auch schon vermutet hatte. Im Internet steht ja oft Doppelt so lange wie die Kühlflüssigkeit. Nur wenn ich danach fahren würde könnte ich schon nach 3 km Knallgas geben. Wird aber trotzdem langsam mal Zeit dass ich mir die Zusatzinstrumente besorge

  • Heute habe ich den MX endlich wieder aus der Garage geholt und bin einen Umweg zum Mazdahändler gefahren, eeendlich . Bekommt jetzt mit knapp unter 70.000km die 160.000km Inspektion. Der Werkstattsleiter meinte zum Lenkrad "Das ist aber schön dick, beim neuen fühlt sich das im Verhältnis ja an wie Spaghetti" . Morgen gehts endlich weiter Mal rein aus Interesse an die mit einer Öltemperaturanzeige: Nach wie vielen km ist der 2.0 bei voller Betriebstemperatur? Gehen wir mal von 10-20°C Außentemper…

  • Nö hatte bei mir auch nur das Packet dabei.

  • Musste beim NC1 die Front nicht demontieren. Man kann auch einfach die Räder einschlagen, ein paar Klipse von der Verkleidung lösen und da dann den Arm durch. Ist zwar eng aber allemal genug Platz um die Halterungen festzuschrauben und die Stecker zu verbinden Ich kann dann übrigens noch die alten Blenden vom NC1 anbieten, dann haben wir alle hier im Angebot

  • Hatte ich beim Kauf auch. Ne Woche später war eine Birne hin. Leuchtmittel schon ausgetauscht? So wars bei mir gelöst

  • Also ich habe meinen vor einem Jahr von gebraucht gekauft, auch Baujahr 2006. Nach der Probefahrt bin ich noch schnell zum TÜV der für mich den Wagen durchgecheckt hat, ne neue Plakette gab es auch. Hat nun 70.000 auf der Uhr und bekommt am 02.03. zu Beginn der Saison direkt eine Inspektion (nun ist die 120.000km Inspektion dran). Der Wagen wurde vom Vorbesitzer gewartet und davor stand er 2-3 Jahre in einer Tiefgarage. Nun ist er bei mir und macht keine Probleme. Überlege aber auch ob ich von M…