Projekt "Spiegelkappen"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • www.mx-5.mx
    Serienmäßig habe ich beim G131 Sports-Line schwarze Außenspiegel...
    Aber dies ließ sich ändern ;)
    Im OEM-Zubehör gibt es nur silberne Außenspiegelkappen... Und im Ersatzteilprogramm gibt es die Spiegelkappen nur in Schwarz lackiert... Für ca 37 € das Stück...
    Hab ich nen Pärchen bestellt und zu einem Lacker meines Vertrauens gebracht... Wobei ich noch Glück hatte, daß er den Lack selber anmischen konnte... Sonst hätte mich der Liter um die 180 € gekostet...
    Bei dem Rubinrot handelt es sich um einen Mehrschichtlack, wie er mir das erklärte... Den Lackaufbau gebe ich jetzt mal aus der Erinnerung wieder (Irrtum nicht ausgeschlossen ;) )
    1. Schleifen
    2. Primern
    3. Grundierung
    4. Schleifen
    5. 1 Schicht Weiß oder Silber
    6. 3 Schichten Rubinrot
    7. 3 Schichten Klarlack
    Ich denke, das Ergebnis sieht schon ganz gut aus...



    Nachdem ich mir vorher die Einbauanleitung der Spiegelkappen aus dem OEM-Zubehör angeschaut hatte, habe ich von einer Eigenmontage Abstand genommen... Die Sache mit dem Spiegelglas war mir etwas suspekt... Und im nachhinein hat sich die Entscheidung als richtig erwiesen...

    Das Spiegelglas auf ca 50 Grad erwärmen



    Das Spiegelglas vorsichtig aus den Haltepunkten des dahinterliegenden Stellmotors heraushebeln



    Innenansicht des Außenspiegels... 3 Haltenasen verbirgen sich in den Abgründen des Gehäuses...



    Die Haltenasen vorsichtig lösen und die Kappe mit einem Plastikspatel abhebeln



    Rückseite des Spiegelgehäuses



    Die neue Kappe einclipsen, dann das Spiegelglas sehr sehr vorsichtig, aber mit etwas Druck in die Halterungen des Stellmotors drücken...



    Ansonsten kann das passieren, was auf der Beifahrerseite geschehen ist...



    Dort ist eine Haltekugel des Stellmotors (siehe Pfeil) abgebrochen... Das Problem dabei ist, daß es den Stellmotor nicht als Ersatzteil einzeln gibt, sondern nur in Verbindung mit dem Spiegelgehäuse (ohne Kappe und Glas)... Zum Preis von weit über 100 €...
    Ich hatte jetzt das Glück, daß mein fMH noch einen ausrangierten Fahrerspiegel eines CX-5 FL in der Ecke hatte... Der Stellmotor war desselbe :)



    Ich denke, das sieht doch gleich ganz anders aus, als der Schwarze :)





    Anmerkung: Die schwarze Kappe aus dem Ersatzteilprogramm habt Ihr serienmäßig am Wagen ;) Jedenfalls die, die wie ich, die schwarzen Spiegel serienmäßig haben...

    303 mal gelesen