Neues Fahrwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • www.mx-5.mx
    Da das alte Fahrwerk eine respektable Laufleistung von 260tkm abgespult hat, war es an der Zeit dieses zu ersetzen.
    Die Wahl fiel auf das Vmaxx XXtreme.





    Nach dem Ausbau der alten Dämpfer lief beim umdrehen das alte restliche Öl heraus, diese waren völlig fertig.
    Der Ausbau und Einbau war recht problemlos und einfach zu bewerkstelligen.
    Im gleichen Zug wurden vier neue Domlager verbaut.

    Ein Traggelenk vorne war völlig ausgeschlagen daher wurde dieses ebenfalls getauscht.
    Es hatte ca. 1cm Spiel nach oben und unten X/



    Koppelstangen machen auch nicht den vertrauenswürdigsten Eindruck, also auch in die Tonne damit.



    Im Laufe der nächsten Woche werde ich die Spur Einstellen lassen.
    Das Fahrverhalten ist klar besser geworden, leider immer noch nich so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich hoffe ich kann hier noch
    einiges nach meinen Bedürfnissen über die Einstellung erreichen.

    NACHTRAG:
    Spur eingestellt, soweit es den ging. Sturz nicht perfekt, Schrauben waren doch mehr als festgegammelt :thumbdown:

    586 mal gelesen

Kommentare 2

  • ShiroRoadster -

    Hi, mich würde mal deine Meinung zum V-Maxx interessieren. Ich habe es gut 1 Jahr verbaut und werde es wohl dieses Jahr noch rausschmeißen. In der Zeit habe ich es im Straßenverkehr wie auch auf der Rennstrecke testen können. Mit dem V-Maxx fährt sich mein MX als würde er auf Gummiböcken stehen, egal in welcher Härteeinstellung oder auf welcher Höhe es eingestellt ist. Zudem lassen sich die Härtestufen nur schwer einstellen. Die Hinterachse ist besonders unruhig, der MX hüpft zum Teil richtig aus Unebenheiten im Asphalt. Mich wundert es nur, dass man sonst nur Gutes über dieses Fahrwerk hört. Für mich war es die reinste Geldverschwendung, ich finde das Fahrwerk zum Teil wirklich gefährlich!

    • canvision -

      Hi Grüß dich, ich hab das Fahrwerk ca. 500km gefahren... im Vergleich zu meinem doch extrem ausgelutschtem original Fahrwerk mit HR Federn würde ich eine Verbesserung von ca. 30% zum guten veranschlagen.

      Das wie ich es beschreibe wippen auf der HA war auch mit den alten Dämpfern vorhanden. Der Wagen liegt jetzt besser aber halt nicht viel, was ich doch sehr schade finde. Ich hätte klar mehr erwartet aber auch wenig vergleiche. Ein Originalfahrwerk mit ca 70tkm konnte ich mal Kurz testen war aber für mich viel zu weich. Härteverstellung ist teils ohne Klicks beim drehen fühlt sich fast defekt an. Merken tue ich bei 5 Umdrehungen schon eine Menge, jedoch habe ich noch kein gutes Setup gefunden.

      Zusammengefasst: You get what you pay for!
      Ich hätte auch klar mehr erwartet und würde es wohl nicht wieder kaufen.

      Welche Tiefe/Härte fährst du?